9F16 Capsule

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


Szene 1 - Im Haus der Simpsons

Bart und Lisa sehen sich im Wohnzimmer die Krusty-Show an. Im Fernsehen steht ein Schild mit Aufschrift: "COOKING with KRUSTY". Darunter hängen mehrere Kochgeräte an einer Schnur. Krusty und ein Koch stehen darunter neben einem Topf. Krusty probiert die Suppe.
Krusty: Hm... echt köstlich.
Koch: Aber Krusty, du hast Geburtstag! Das ist ein Rezept deiner Mutter für Mazenauflauf.
Krusty: Keine jüdischen Geheimnisse, wenn wir auf Sendung sind!
Koch: Jetzt heb' dich nicht so, Bibberle!
Krusty: (knurrt) Hör auf zu Jiddeln! Schulze, jetzt!
Bart und Lisa sitzen auf der Couch.
Lisa: Es ist schon traurig, dass Krusty sich seiner Herkunft schämt.
Homer kommt mit einem Toilettensauger auf dem Kopf durch ins Wohnzimmer.
Homer: Ach, jetzt ist es schon wieder passiert!
Der Stiel des Saugers bleibt über der Tür hängen. Er läuft vor der Couch entlang, bleibt stehen, versucht den Sauger abzuziehen aber kriegt nur den Stiel ab. Der rote Gummi sitzt noch auf seinem Kopf. Homer sieht es sich an und geht weiter.
Bart: Wie willst du dich nennen, wenn du mal groß bist?
Lisa: Lauren Bacall.
Bart deutet auf sich selbst.
Bart: Steve Bennet.
Im Fernseher läuft die Itchy-&-Scratchy-Episode Dazed And Confused.
Lisa: Das ist aber 'ne fade und blutlose Szene.
Bart: Das ist nur die vorbereitende Einleitung.
Die Folge geht so weiter wie sie angefangen hat. Nach dem Ende der Folge sieht man Krusty im Fernsehen rauchen. Er bemerkt zuerst nicht, dass er wieder auf Sendung ist.
Krusty: Iiich mach mir besser 'nen Trickfilm mit meinem A... ah, hahaha! Hallo! War das nicht toll, Kinder?
Lisa: Das war genauso blöd wie die geschmacklosen Itchy und Bimbo Trickfilme aus den späten 30er Jahren. Die Drehbuchautoren sollten sich gefälligst schämen!
Bart: Bei Trickfilmen gibts auch Autoren?
Lisa: Sowas ähnliches.
Bart: Da kann ich nur sagen: du und ich, wir beide würden bessere Trickfilme schreiben.
Lisa kommt eine Idee.
Lisa: Einen Trickfilm selber schreiben...? Bart, denkst du zufällig dasselbe wie ich?
Bart: Bestimmt nicht.

Szene 2 - In Bart's Gedanken

Bart stellt sich vor wie er den Weihnachtsmann mit einem Gewehr bedroht.
Bart in seiner Vorstellung: Leg' dich brav in den Schnee und zähle bis 60!
Der Weihnachtsmann folgt Bart's Anweisungen. Bart steigt auf den Schlitten des Weihnachtsmannes auf.
Bart in seiner Vorstellung: Hüa!
Die Rentiere laufen los und der Schlitten hebt ab. Bart fliegt im Hintergrund nochmal vorbei.
Bart in seiner Vorstellung: Ha Ha Ha ha hahaha hh! Fröhliche Weihnachten, ihr Idioten!
Der Weihnachtsmann guckt traurig hinterher.

Szene 3 - Im Haus der Simpsons

Marge sieht die Post durch.
Marge: Dritte Mahnung... allerletzte Mahnung... 'n paar Typen werden Sie aufsuchen... was ist das?
Marge nimmt den Brief und faltet ihn auf.
Marge: Eine Einladung zu unserm Highschool-Klassentreffen! Eigenartig, dir haben sie keine geschickt.
Homer liegt mit Bier leicht angetrunken auf der Couch.
Homer's Hirn: Jetzt ist es soweit, Homer. Du musst ihr das schreckliche Geheimnis aus deiner Vergangenheit offenbaren!
Homer richtet sich auf und wendet sich an Marge.
Homer: Marge! Ich hab die kleinen Seifen gegessen, die du für's Badezimmer gekauft hast!
Marge: Ach du meine Güte!
Homer's Hirn: Nein, das andere Geheimnis!
Homer: Marge, ich hab' den Highschool-Abschluss gar nicht geschafft!
Marge: Das ist keine Entschuldigung, dass du die Seife gegessen hast! Moment... vielleicht doch.
Homer: Selbst beim Grundlagenwiederholungskursus hab' ich versagt!
Marge: Und jetzt bist du Nuklear-Techniker?
Homer: Marge, ich, ähm... nix Atomkern... techniker gewesen bin!
Marge: Was hast du gesagt?
Homer: Keine Ahnung, in Latein bin ich auch durchgefallen.
Bart und Lisa haben sich in Lisa's Zimmer zurückgezogen. Bart sitzt auf dem Bett. Lisa hält ein Buch mit der Aufschrift "HOW TO GET RICH WRITING CARTOONS, BY JOHN SWARTZWELDER" in den Händen.
Lisa: Diesem Buch nach brauchen wir zunächst mal einen Drehort.
Bart: Okay, Drehort, Drehort, Drehort, Drehort...
Bart steht auf, geht zum Fenster und sieht nach draußen. Im Garten schneidet Homer hinter der Hecke die überstehenden Büschel ab. Marge sitzt auf einem Stuhl vor der Hecke und liest, ihr Haar geht über die Hecke hinaus. Homer denkt, Marges Haar wär ein Busch, und schneidet das Haar recht weit unten ab. Jetzt merkt Homer das ganze, erschrickt, sucht etwas, nimmt einen kurzen Stock, steckt ihn Marge ins verbliebene Haar und setzt den abgeschnittenen Büschel, der auf die Hecke gefallen ist, drauf. Erst wackelt das Ganze, dann hält Homer es fest, dann bewegt sich nichts mehr und Homer rennt schnell weg. Marge blättert eine Seite des Buches um.
Bart: Wir wär's mit 'nem Friseurladen?
Lisa: Ausgezeichnet!
Lisa fängt an auf ihrer Schreibmaschine zu schreiben und stellt sich ihren ersten Trickfilm vor.
Lisa: Scratchy lässt sich die Haare schneiden.

Szene 4 - In Lisa's Vorstellung

Scratchy ist bei Itchy im Friseursalon.
Lisa: Dann köpft Itchy, der Friseur, Scratchy mit einem Rasiermesser.
Itchy köpft Scratchy mit einem Rasiermesser. Scratchy merkt etwas und guckt erschrocken. Itchy tritt den Kopf weg, lacht und tanzt unter einer Blutfontäne.

Szene 5 - Im Haus der Simpsons

Bart liegt auf dem Bett und spielt mit einem Gummiband.
Bart: Ach, alles schon dagewesen. Ich schlage vor, Itchy schmiert Scratchy statt Shampoo Barbecuesoße in die Haare.

Szene 6 - In Bart's Vorstellung

Itchy schüttet eine große Mänge BBQ-Sauce auf den Kopf. Danach holt er eine etwa Streichholzschachtelgroße Box hervor auf der "ANTS" (Ameisen) steht.
Bart: Dann öffnet er 'ne Schachtel mit fleischfressenden Ameisen und der Rest ergibt sich dann von ganz allein'.
Itchy öffnet besagte Schachtel und streut sie Scratchy über den Kopf. Die Ameisen fressen Scratchy alles weg, sodass nur noch die Knochen übrig bleiben.
Scratchy: Aaaaaaaaaaaaah!
Itchy springt vom Stuhl, zieht einen Hebel, der Friseurstuhl samt Scratchy fährt nach oben und Scratchys Kopf durchbricht die Decke und bleibt in einem Fernseher, in dem Stock darüber, hängen. Elvis sieht Scratchys Totenschädel im Fernsehen.
Elvis: Ach, die Sendung find' ich beknackt!
Elvis schießt mit einer Pistole auf den Fernseher, der daraufhin kaputtgeht.

Szene 7 - Im Haus der Simpsons

Lisa tippt auf der Schreibmaschine.
Lisa: So, fertig. Jetzt müssen wir nur noch beide unsere Namen d'runtersetzen.
Bart: Schön. Aber meinen zuerst!
Lisa: Kommt nicht in Frage!
Bart: Okay, um das zu entscheiden, schlage ich vor, machen wir ein Rennen, rund um die Welt! Morgen mittag am Leicester Square wird die Queen persöhnlich uns mit einer karierten Flagge den Startbefehl geben.
Lisa: Nein, es gibt nur eine vernünftige Möglichkeit das zu regeln: Stein, Papier, Schere.
Lisa und Bart machen sich bereit.
Lisa's Hirn: Armer, fantasieloser Bart. Der nimmt immer den Stein.
Bart's Hirn: Den guten, alten Stein, den schafft keiner!
Nach der Runde hat Lisa Papier und Bart Stein.
Bart: Stein!
Lisa: Papier.
Bart: Neinn!

Szene 8 - In den Itchy-und-Scratchy-Studios

Im Büro von Roger Meyers meckert Roger Meyers einen Angestellten an.
Roger Meyers: Das nennen Sie schreiben? Wenn ich in meinen Füller kotze und ihn ins Affenhaus schicke, kriege ich bessere Drehbücher!
Angestellter: Aber in Havard hat man uns beigebracht...
Roger Meyers: In Havard? Werden Sie Straßenkehrer, Sie Eierkopf! Sie hätten lieber lernen sollen: 'Wie fliege ich nicht raus!'
Der Angestellte verlässt das Zimmer während durch die Tür eine Frau hereinkommt.
Frau: Sir, Lisa und Bart Simpson haben ein Drehbuch eingereicht.
Roger Meyers: Jajaja...
Er winkt das Drehbuch herüber und liest vor.
Roger Meyers: "Lieber Mr. Meyers, mein Bruder und ich sehen regelmäßig Ihre Sendung, Sie sollten stolz darauf sein, dass Kinder überall... bla bla bla bling bling blaaaa."
Er zerknittert das Blatt.
Roger Meyers: Hey Eierkopf!
Der Angestellte kommt wieder herein.
Roger Meyers: Singen Sie für Havard!
Der Angestellte fängt an zu singen doch als er den Mund stark aufreißt fliegt ihm die Papierkugel in den Mund, die er gleich ausspuckt und in die Hand nimmt.
Angestellter: Entschuligen Sie, Sir! Sie haben die rüden Manieren eines Yale-Absolventen.
Roger Meyers: Hier haben Sie noch eine geistreiche Antwort!
Roger Meyers nimmt sein Namensschild und wirft es dem Angestellten gegen die Stirn. Der Angestellte verlässt niedergeschlagen den Raum.

Szene 9 - Im Haus der Simpsons

Bart und Lisa sitzen zu Hause auf Lisa's Bett. Lisa liest den Antwortbrief der Itchy-und-Scratchy-Studios.
Lisa: Sie haben unser Drehbuch abgelehnt!
Bart: Schade, höchstwahrscheinlich sind wir nicht zum Schreiben geboren.
Lisa: Möglicherweise werden wir erst gar nicht ernst genommen, weil wir Kinder sind... Dann schreiben wir doch den Namen eines Erwachsenen drauf!
Bart: Wie wär's mit Grampa? Der ist ohnehin nicht bei Trost, der hat seinen Freunden ein ganzes Jahr lang sein Scheckbuch überlassen.

Szene 10 - Im Altenheim

Grampa tippt auf seier Schreibmaschine.
Grampa: "Wenn ich Ihre Zeitschrift lese, sehe ich nicht ein faltiges Gesicht, oder auch nur ein zahnloses Grinsen. Eine Schande! An die Bescheuerten der Zeitschrift 'Moderne Braut'."
Bart und Lisa kommen zur Tür hinein.
Bart: Hey, Grampa, sagst du uns deinen Vornamen?
Grampa erschrickt und dreht sich um.
Grampa: Öh, lasst ihr schon meinen Grabstein meißeln?
Lisa: Aber nein, wir sind nur neugierig.
Grampa: Gut, dann überleg' ich mal, mein Vorname... immer wenn ich ein bisschen verwirrt bin, frage ich einfach meine Unterhose.
Grampa zieht sofort eine Unterhose aus seiner Hose.
Grampa: Hier finde ich meistens die Antwort auf alle wichtigen Fragen. Nennt mich äh... Abraham... Simpson.
Lisa: Grampa! Wie kannst du die Unterhose ausziehen ohne deine Hose auszuziehen?
Grampa: Tja, das weiß ich auch nicht!

Szene 11 - In den Itchy-und-Scratchy-Studios

In Roger Meyers' Büro. Roger Meyers raucht eine Zigarre und liest ein Drehbuch.
Roger Meyers: Ach...
Roger Meyers wirft den Brief weg und nimmt ein anderes Drehbuch vom Schreibtisch mit der Aufschrift "THE LITTLE BARBER SHOP OF HORRORS, Written by Abraham Simpson".
Roger Meyers: "Der kleine Horrorladen des Friseurs, geschrieben von Abraham Simpson".
Roger Meyers blättert das Drehbuch auf und lacht. Es klopft.
Roger Meyers: Ja.
Der Angestellte kommt wieder herein.
Angestellter: Sir, Sie haben mir mein Büro abgeschlossen und ich wollte mir meinen Havardbecher holen!
Roger Meyers: Halten Sie die Klappe!
Roger Meyers wirft dem Angestellten wieder sein Namensschild gegen die Stirn, worauf er wieder seufzend das Zimmer verlässt und Meyers lacht weiter. Danach drückt er den Knopf der Sprechanlage.
Roger Meyers: Roxy, verbinden Sie mich mit Abraham Simpson!

Szene 12 - Im Altenheim

Im Altersheim klingelt das Telefon. Ein Mann geht ran.
Pfleger: Für Sie, Simpson.
Grampa nimmt den Hörer.
Grampa: Ja?
Roxy: Sind Sie der Abraham Simpson, der das Itchy-und-Scratchy-Drehbuch geschrieben hat?
Grampa: Itchy und was? Sie scheinen mit Ihren Gedanken etwas durcheinander zu sein.
Roxy: Tut mir Leid, aber ich hab' hier einen ziemlich hohen Scheck für einen gewissen Mr. Abraham Simpson.
Grampa: Achja, dieses... Drehbuch hatt' ich Ihnen zugeschickt.

Szene 13 - Im Haus der Simpsons

Homer sitzt auf der Couch und blättert ein Buch durch.
Homer: Ach, mein Highschool-Jahrbuch...
Homer guckt in dem Buch ein Bild von sich an, wo er eine ziemlich komische Frisur hat.
Homer: Du süßer kleiner Teufel!
Homer liest die Unterschrift des Bildes.
Homer: "Ich kann nicht glauben, dass ich das alles verputzt habe!"
Homer lacht und liest weiter.
Homer: "Aktivitäten: keine. Sport: auch nicht. Auszeichnungen: keine."... So viele Erinnerungen!
Marge: Komm, wir müssen los zum Klassentreffen!
Homer: Wird bestimmt lustig, die alte Bande wiederzusehen! Potsie... Ralph Malph... die Fonz.
Marge: Die guten alten Happy Days.
Homer: Nein. Es waren nicht immer schöne Zeiten. Zum Beispiel hat Pinky Tuscadero ihr Motorad zu Schrott gefahren. Dann gab's 'nen Abend da haben Kartenhaie mir mein ganzes Geld abgeknöpft und mein Dad, Tom Borsley, musste es wieder holen.
Marge: Hrmm!

Szene 14 - Auf dem Klassentreffen der High School von '74

Über Homer und Marge's Schule hängt ein Schild mit der Aufschrift "CLASS of 1974, "HEYYY...SIT ON IT". Homer und Marge stehen vor dem Eingang, wo ihr alter Rektor steht.
Marge: Hallo, Rektor Dondelinger!
Rektor Dondelinger: Oh Marge Bovier, wie schön Sie wiederzusehen!
Er wendet sich an Homer.
Rektor Dondelinger: Bedaure Sir, wir lassen heute keine Landstreicher in der Turnhalle übernachten aber wir legen ein paar Essensreste bei der Hintertür aus.
Homer: Neinn!
Rektor Dondelinger: Ach Sie sind es, Simpson! Jiach!
Homer und Marge gehen in einen Raum, wo viele Leute an mehreren Tischen sitzen und Musik läuft.
Homer: Sieh mal, da ist Bobby Mindich, der Klassenclown!
Homer zeigt auf eine Person namens Bobby Mindich. Dieser reißt gerade seine Arme un die luft und macht das Victory-Zeichen. Er erzählteinen Witz.
Bobby Mindich: Wieso Watergate, ich bin kein Gauner!
Ein Mann neben ihm lacht. Homer lacht auch über den witz und wendet sich an Marge.
Homer: Hä hä hä! Richard Nixon.
Marge: Das weiß ich auch!
Etwas später tanzen Homer und Marge den "Bump".
Marge: Oh, da ist mein alter Verehrer Artie Ziff!
Artie Ziff kommt mit einem Gehstock wirbeld heran.
Artie Ziff: Hallo Marge. Schon gehört? Ich bin steinreich.
Artie Ziff deutet mit seinem Gehstock auf Homer.
Artie Ziff: Neidisch?
Homer: Ich wette du würdest alles geben für eine einzige Nacht mit meiner Frau.
Homer denktdarüber nach.
Artie Ziff: Das stimmt.
Homer: Hmmm...
Marge: (wütend) Homer!
Bobby Mindish steht auf der Bühne links am Pult. Er spielt einen Witz mit zwei Personen.
Bobby Mindich: Hey Mann, hier ist Dave, nun mach schon auf!
Bobby Mindish wechselt die Seite, stellt sich rechts neben das Pult und wechselt die Stimme.
Bobby Mindich: Dave is' nicht da, Mann!
Homer lacht laut.
Bobby Mindich: Gut, machen wir weiter.
Bobby Mindich hebt ein Kärtchen vom Pult auf. Homer lacht weiter laut.
Homer: Der Kerl ist so high, dass er gar nicht merkt, dass ER Dave ist, höhöhöhöhuhu...!
Homer hämmert mit der Faust auf dem Tisch herum an dem Homer und Marge sitzen.
Bobby Mindich: Homer!... Homer!
Homer: Homer ist nicht da, Mann!
Homer lacht.
Bobby Mindich: Tja, ich muss schon sagen, sehr witzig. Und jetzt kommen wir...
Er verändert seine Stimme.
Bobby Mindich: ...zu unsere Supershow.
Homer: Den kennen wir auch.
Marge: Schhhht!
Bobby Mindich: Fangen wir an mit unserer Preisverleihung für den Schüler der am meisten Gewicht zugelegt hat.
Er öffnet einen Briefumschlag.
Bobby Mindich: Homer Simpson!
Homer steht im Rampenlicht und geht auf die Bühne.
Homer: Jaha! Wunderbar!
Bobby Mindich gibt Homer einen kleinen Pokal.
Bobby Mindich: Wie hast du das geschafft, Homer?
Homer: Ich hab' eine Zwischenmahlzeit zwischen Frühstück und Brunch entdeckt!
Wieder eine neue Runde.
Bobby Mindich: Und nun der Preis für den strengsten Körpergeruch.
Er öffnet einen Briefumschlag.
Bobby Mindich: Homer Simpson!
Homer steht wieder im Rampenlicht.
Homer: Hier!
Homer geht auf die Bühe. Danach wieder eine neue Verleihung.
Bobby Mindich: Und nun die Person, die die kürzeste Distanz zurücklegen musste um herzukommen.
Homer sitzt mit den Augen zu an seinem Tisch und überkreuzt Mittel- und Zeigefinger an beiden Händen. Sein Tisch ist inzwischen voller Pokale. Der Umschlag wird geöffnet.
Bobby Mindich: Wie könnte es wohl anders sein, hm? Homer Simpson!
Homer steht wieder im Rampenlicht.
Homer: Juhu!
Homer geht auf die Bühne, bekommt wieder einen Pokal und spricht vor.
Homer: Was soll ich dazu sagen? Es ist nicht immer so einfach auf der Stelle zu treten.
Plötzlich kommt der Rektor zum Pult.
Rektor Dondelinger: Abschlussklasse '74, bei Durchsicht Ihrer Unterlagen von damals ist mir gerade etwas Erschreckendes aufgefallen! Homer Simpson hat die Grundlagenwiederholungsprüfung nicht bestanden und hat somit keinen Highschoolabschluss!
Alle im Raum erschrecken.
Rektor Dondelinger: Tut mir Leid, Simpson, ich muss Ihnen die Preise wieder abnehmen!
Homer: Uwah!
Alle im Raum lachen. Homer geht gedemütigt zurück an seinen Tisch. Bobby Mindish steht wieder beim Pult und hält sich die Nase zu.
Bobby Mindich: Hallo ich bin Howie Stinkepeter! Homer Simpson ist ein echter Hohlkopf. Was sagst du dazu, J. J.?
Er ändert die Stimme.
Bobby Mindich: Deine Maid!
Man sieht Barney. Er ist schlecht angezogen und wird von Fliegen umkreist.
Barney: Er hat keinen Abschluss? Wie tief kann man denn noch sinken?
Mann: Barney, wo ist Ihr Kummerbund?
Barney: Ach, der ist mir ins Klo gefallen.
Rektor Dondelinger sammelt alle Pokale auf Homers Tisch ein.
Homer: Marge, ich habe meinen Stolz! Ich werde eine Abendschule besuchen und meinen Highschoolabschluss nachmachen!
Homer steht auf.
Homer: Dann werd' ich mir den hochverdienten Stinker-Pokal zurückholen!
Marge: Hrm!

Szene 15 - In den Itchy-und-Scratchy-Studios

Grampa steht vor dem Schreibtisch von Roger Meyers.
Roger Meyers: Sie sind Komödienschreiber? Oh Gott, Sie sind ja uralt!
Grampa: Ich will meinen Scheck!
Roger Meyers: Hahahahaha... Daran erkennt man den Autoren.Hier haben Sie Ihren Scheck!
Er gibt Grampa den Scheck. Grampa sieht ihn sich an.
Grampa: He, ich will noch einen!
Roger Meyers: Sie sind 'n witziger Typ. Was halten Sie von 'ner Festeinstellung, ich zahl' Ihnen 800 die Woche.
Grampa: (traurig) Ich hab' Brustschmerzen.
Grandpa und Roger Meyers gehen in ein Zimmer mit lauten faulen Autoren.
Roger Meyers: Aufgepasst, ihr Blutsauger! Jetzt werd' ich euch mal einen guten Autoren vorstellen! Er heißt Abraham Simpson und hat etwas, was man euch auf euren Eliteschulen nicht mitgeben kann. Nämlich Lebenserfahrung!
Autor: Augenblick! Ich hab mal 'ne Abschlussarbeit über Lebenserfahrung geschrieben und seitdem bin ich...
Roger Meyers: Ruhe bitte! Abe, erzähl'n Sie den Jungs von Ihrem aufregenden Leben!
Grampa: Ich habe über 40 Jahre als Nachtwächter bei einem Preiselbeersilo zugebracht.
Roger Meyers: Wow!

Szene 16 - Im Haus der Simpsons

Im Fernsehen läuft die Krusty-Show.
Krusty: Also, dieses Pflaster versorgt meinen Körper ununterbrochen mit Nikotin! Und erlöst mich von meiner Gier nach Zigaretten! Aha haa! Aha ha haha ha haa!
Krusty macht eine kurze Pause.
Krusty: Ach!
Krusty schleckt wie verrückt an seinem Pflaster. Er wendet sich noch einmal kurz zur Kamera.
Krusty: Fahrt den Trickfilm ab!
Der Trickfilm wird eingespielt. Es läuft der Vorspann der Itchy-&-Scratchy-Episode Little Barbershop Of Horrors. Bart und Lisa sitzen vor dem Fernseher.
Lisa: Bart, unser Zeichentrickfilm läuft im Fernsehen!
Bart springt von der Couch und rutscht näher an den Fernseher ran.
Bart: Na los! Mach volle Pulle!
Lisa schaltet versehentlich um. Es kommt ein anderer Kanal mit dem "West Mitten Butte" im Monument Valley.
Dokumentarsprecher: "Erusion ist ein langsamer, stetig fortschreitender Prozess"
Bart und Lisa: WUAAAAAAAHHHHHHHHHHHH!
Lisa schaltet sofort wieder zurück. Es ist das Ende ihres Trickfilms zu sehen, in dem Elvis auf Scratchy's Schädel schießt. The End wird eingeblendet. Nacheinander werden noch einige Bilder aus dem Film eingeblendet, das wo Itchy Scratchy normal die Haare schneidet, wo er Barbecue-Soße in der Hand hält, wo er sie Scratchy auf den Kopf schüttet, wo er ihm die Ameisen auf den Kopf schüttet, wo Scratchy nur noch Knochen als Kopf hat, wie Itchy den Stuhl nach oben fährt, wie Scratchy die Decke durchbricht, wie sein Kopf im Fernseher stecken bleibt, wie Elvis den Fernseher ansieht, wie Elvis aufsteht und wie Elvis den Fernseher abschießt. Dazu ertönt im Hintergrund das "sanfte" Itchy und Scratchy Lied, dass es schon mal gab als Marge gegen Itchy und Scratchy protestiert hat. Außerdem wird als englischer Text zwischen den Bildern mehreres eingeblendet: Assistant to Mr.Itchy, DEE CAPPELLI/Assistant to Mr.Scratchy, JACQUELINE ATKINS/Scratchy's Wardrobe Provided by BOTANY 500/For a transcript of this episode send $25 to this station, dann werden noch einige sehr kleingeschriebene Namen angezeigt. Dazu wird das ganze von einer deutschen Stimme übersetzt: "Mr.Itchys Assistens den Dee Cappelli, Mr.Scratchys Assistent den Jacqueline Atkins, Scratchy wurde eingekleidet von Botany 500, um ein Manuskript zu erhalten schicken Sie 25 Dollar an diesen Sender". Jetzt wird noch ein kleiner Film gezeigt, in dem Scratchy auf einer Schreibmaschine tippt und Itchy auf seiner Schulter sitzt. Scratchy nimmt das fertige Blatt und wirft es in die Luft, aus dem Blatt ergibt sich die Schrift Itchy & Scratchy Produktions, I & S. Dazu ertönt Musik. Bart und Lisa atmen gelassen durch.
Bart und Lisa: Ahhhhhhh.
Homer kommt ins Wohnzimmer.
Homer: Bart, Lisa. Ich muss euch was erzählen, worauf ich nicht gerade stolz bin.
Bart: Dad... was es auch sein mag... auf meine Liebe und Achtung kannst du dich immer verlassen.
Homer: Ich habe nie meinen Highschool-Abschluss gemacht.
Bart: Wuach ha ha haa ha ha haa haa...
Homer reagiert sofort und würgt Bart. Es klingelt. Homer geht zur Tür. Draußen steht Grampa, sehr vornehm gekleidet.
Grampa: Hallo mein Junge. Ich bin auf dem Heimweg von der Arbeit und hab' gedacht, ich schau mal vorbei.
Homer: Na was du nicht sagst, du hast 'nen Job?
Grampa: Jaaaaa, die zahl'n mir 800 Dollar die Woche damit ich 'ner Katze und 'ner Mause vorschreibe, was sie tun sollen.
Homer: Ah, interessant.
Homer stellt sich vor wie er Granma auf einer Schubkarre vor das Gebäude einer Klappsmühle schiebt. Dabei summt Grampa die ganze Zeit "Lala lala lala lala...". Homer lässt Grampa vor dem Gebäude stehen, klingelt und rennt weg.
Bart: Können wir mit Grampa kurz unter vier Augen sprechen?
Homer: Aber natürlich!
Homer flüstert zu Bart.
Homer: Doch falls er ausflippen sollte, versucht ihn in den Keller zu locken!
Bart, Grandpa und Lisa sitzen etwasspäter im Wohnzimmer auf der Couch.
Lisa: ...dann haben wir deinen Namen vorne auf das Drehbuch geschrieben und es eingeschickt.
Bart: Hast du dich nicht gewundert, dass du Geld kriegst, für etwas was du nicht gemacht hast?
Grampa: Ich hab gedacht dass käm' daher, weil die Demokraten wieder an der Macht sind.
Lisa: Grampa, wir können doch weiter Bücher für dich schreiben und das Geld durch drei teilen.
Grampa: Ach ich weiß nicht. Das überschlaf' ich lieber.
Grampa shläft sofortein und schnarcht.
Bart: Grampa?
Bart tippt Grampa auf die Schulter.
Bart: Grampa?
Grampa schreckt auf.
Grampa: Verdammt, warum habt ihr mich geweckt? Ich hatte gerade einen wunderschönen Traum. Ich hab geträumt, ich wär' 'ne Königin im Wilden Westen. Ich hatte 'nen Trommelrevolver im Strumpfband und wollte schon...
Bart: Sind wir uns einig?
Grampa: Na klar doch.
Grampa schläft sofort wieder ein und schnarcht.

Szene 17 - In Grampa's Traum

Grandpa träumt wie zwei Männer im Wilden Westen gerade ein Duell anfangen wollen. Da läuft Grandpa als Frau gekleidet dazwischen.
Grampa in seinem Traum: Bloß aufhören, ihr könnt mich doch beide heiraten!
Die beiden Männer schießen in die Luft und rufen "Juhu!" und "Jippie!".

Szene 18 - In den Itchy-und-Scratchy-Studios

Bart und Lisa sitzen im Trickfilmbüro und Lisa tippt an der Schreibmaschine. Roger Meyers kommt an der Tür vorbei.
Roger Meyers: Na Kinder, möchtet ihr euch nicht mal das Studio ansehen?
Bart und Lisa: Jaaaaaaa!
Bart und Lisa stehen auf und rennen in den Gang, wo Roger Meyers steht, Grandpa liegt noch im gleichen Zimmer auf dem Sofa.
Roger Meyers: Abe, kommen Sie.
Grampa: Gibt es da Treppen?
Roger Meyers: Nur eine.
Grampa: Sie spinnen wohl?
Grampa legt sich wieder hin und schläft.
Roger Meyers öffnet eine Tür über der "ANIMATION WING" steht. Bart und Lisa gehen durch, Roger Meyers hinter ihnen.
Lisa: Es muss doch wahnsinnig teuer sein, all diese Zeichentrickfilme zu produzieren.
Roger Meyers: Naja, wir sind sparsam, wenn es irgendwie möglich ist benutzen unsere Zeichner den selben Hintergrund immer und immer wieder, merkt sowieso kein Mensch.
Während sie den Gang durchlaufen, laufen sie an einer Tür, einem Trinkwasserbehälter, einer Tür und einer Putzfrau vorbei. Das wiederholt sich 4mal, also kommt der Wasserbehälter, die Tür, die Putzfrau-Tür-Wasserbehälter-Tür-Putzfrau usw., das heißt das Hintergrund wiederholt sich ständig.

Szene 19 - Im Adult Education Center

Homer sitzt im Erwachsenen-Weiterbildungs-Zentrum an einem Tisch in einer Art Klassenzimmer. Rektor Dondellinger kommt herein.
Rektor Dondelinger: Willkommen zum Grundlagen-Wiederholungskursus. Meine Frau ist kürzlich verstorben und ich dachte unterrichten tröstet mich über die Einsamkeit hinweg.
Homer meldet sich.
Homer: Kommt das bei der Prüfung vor?
Rektor Dondelinger: Nein.
Homer seufzt und guckt auf einen Zettel den er mitgenommen hat auf dem "DEAD WIFE" steht. Homer radiert es weg.

Szene 20 - In den Krustylu-Studios

Krusty steht auf der Bühne und ist von oben bis unten mit Nikitinpflastern bedeckt.
Krusty: Hey Mel! Bring' mir noch so'n Nikotinpflaster! Wuach... ich glaub' an meinem Popo ist noch 'ne Stelle frei.
Sideshow Mel bringt das Pflaster, Krusty zieht die Hose herunter und Mel klebt es auf seinen Hintern.
Krusty: Und nun kommt wieder ein amüsanter Itchy&Scratchy-Trickfilm von Abraham Simpson!
Die Kinder im Publikum jubeln.
Es wird die Itchy-&-Scratchy-Episode Screams From A Mall eingespielt.

Szene 21 - Im Adult Education Center

Rektor Dondelinger sitzt an seinem Pult und hält mit einer Zange einen Donut.
Rektor Dondelinger: Und nun werde ich diesen Donut verbrennen, um zu zeigen wie viele Kalorien er hat.
Er hält den Donut in die Flamme eines Bunsenbrenners. Homer sieht dabei zu, steht auf, sieht, dass es zu spät ist und hält beide Hände hinter den Kopf.
Homer: NEEEEIIIIIIIIIN!
Rektor Dondelinger: Die helle blaue Flamme zeugt davon, dass es sich um einen besonders süßen Donut handelt.
Homer: (weinend) Das darf nicht wahr sein, das darf nicht wahr sein!
Homer legt den Kopf auf den Tisch, sein Nachbar tröstet ihn.

Szene 22 - In den Itchy-und-Scratchy-Studios

Grampa sitzt in einem Büro und tippt an einer Schreibmaschine.
Grampa: Lieber Präsident, wir haben heutzutage doch viel zu viele Staaten, schaffen Sie umgehend 3 wieder ab. Ich bin bestimmt kein alter Spinner.
Roger Meyers: 'Ne gute Nachricht, Abe.
Grampa: Wer sind Sie?
Roger Meyers: (kichert) Mal ehrlich, man hat Sie für einen Preis nominiert, Sie sind so gut! Alle andern Autoren hab' ich entlassen. Jetzt hängt das Schicksal des gesamten Unternehmens von Ihrer köstlichen Kokosnuss hier ab!
Er streicht Grandpa über den Kopf und küsst den Kopf.
Grampa: Oh nein! Jetzt sind wir alle verloren! Ich bin nur ein billiger Hochstapler.
Roger Meyers: Verzeihung, aber das hab' ich nicht mitgekriegt. Ich muss auch los.
Roger Meyers geht.

Szene 23 - Im Adult Education Center

Homer sitzt wieder im Klassenraum, an der Tafel steht "FINAL EXAM TONIGHT".
Rektor Dondelinger: So, hier sind eure Aufgaben, 50 Fragen, richtig oder falsch.
Homer: Richtig.
Rektor Dondelinger: Homer, ich hab' nur die Prüfungsaufgaben erklärt.
Homer: Richtig.
Rektor Dondelinger: Homer, nehmen Sie den Fragebogen, das schaffen Sie schon.
Homer: Falsch.
Rektor Dondelinger: (genervt) Jasm...
Homer spricht mit seinem Verstand.
Homer: Nun komm schon, Gehirn. Du magst mich nicht und ich mag dich nicht. Aber da müssen wir jetzt leider durch, danach werd' ich dich wieder kräftig mit Bier ersäufen.
Homer's Hirn: Abgemacht.
Homer fängt an zu schreiben.

Szene 24 - Im Altenheim

Grampa bindet seine Fliege vor einem Spiegel. Er probt seine Dankesrede.
Grampa: Ich bedanke ich für Ihre Auszeichnung. Das ist das Wunderbare an diesem herrlichen Land, dass ein Mann, der damals auf Teddy Roosevelt geschossen hat ihr Vertrauen zurückgewinnen konnte.
Bart und Lisa kommen heran und haben sich vornehm gekleidet.
Bart: Hey Grampa, wir müssen zur Preisverleihung.
Grampa: Hast du die Kleine vom Hostessenservice angerufen?
Lisa: Deren Versicherung weigert sich dich zu versichern.
Grampa: Uh, das ist aber ein Wermutstropfen!

Szene 25 - Im Springfield Civic Center

Ein Schild kündigt die Cartoon-Awards-Verleihung für den Freitag an. Samstag ist für die Desinfektion geschlossen. Grampa, Bart und Lisa sitzen im Publikum.
Ansager: Und nun kommen wir zur Preisverleihung für das beste Drehbuch einer Trickfilmserie. Präsentiert von Krusty dem Clown und Brook Shields.
Krusty und Brook Shields betreten von verschiedenen Seiten die Bühne, treffen sich in der Mitte am Pult und geben sich einen Begrüßungskuss.
Krusty: Hallo! Da sind wir. Die Stars aus der "Blauen Lagune". Und ich... die blauhaarige Harpune! Was soll denn das? Das ist ja furchtbar!
Krusty scheint von einem Teleprompter abzulesen bzw. Setkarten.
Brook Shields: Zeichentrickfilme können uns zum Lachen bringen, aber auch zum Weinen. Gibst du mir da Recht, Krusty?
Krusty: Zunächst einmal: Mein Haar ist grün, und nicht blau! Was hab ich hier überhaupt verloren? Gar nichts!
Krusty verläst die Bühne.
Brook Shields: Hhhh...
Krusty: (aus dem Hintergrund) Aaaaaach, wenigstens kann ich den Hüfthalter jetzt ablegen... Höahh ahh! Endlich.
Brook Shields: Ähm... äh als Autoren für das beste Drehbuch einer Zeichentrickserie sind nominiert: Austranda der Meister von Eyken, die Folge 'Die Hochzeit'.
Auf einer Leinwand im Hintergrund ist jetzt He-Man zu sehen der seine Fliege zurechtrückt, der neben einer kleinen Frau steht. Das Publikum klatscht.
Brook Shields: Aus Action-Figure Man, die Folge 'Wie kauft man Action Figure Man'.
Auf der Leinwand steht jetzt ein kleiner Junge neben einer Frau in einem Kaufhaus. Der Junge fängt an zu weinen.
Junge: Bitte, bitte, Mami, ich will ihn haben!
Die Mutter sieht sich das Produkt an.
Mutter: Hm...
Das Publikum klatscht.
Brook Shields: Ren und Stimpy "In Kürze auf Sendung".
Auf der Leinwand erscheint die Schrift "CLIP NOT DONE YET". Das Publikum klatscht.
Brook Shields: Und schließlich aus Itchy und Scratchy die Folge 'Der kleine Horrorladen des Friseurs'.
Grampa: Daumen drücken und Finger kreuzen!
Lisa kreuzt Grandpa die Finger.
Grampa: Gnnn! Die werden im nächsten Winter noch wehtun!
Auf der Leinwand wird gezeigt wie Itchy Scratchy die Ameisen über den Kopf schüttet und wie Scratchy schreit nachdem er nur noch einen Knochenschädel hat. Die Leute im Publikum lachen. Grandpa guckt ganz erschrocken auf die Leinwand.
Brook Shields: (kichert) Und der Sieger ist...
Sie öffnet einen Briefumschlag.
Brook Shields: ...Itchy und Scratchy, Autor: Abraham Simpson.
Grampa geht nach vorn. Bart jubelt ihm zu.
Bart: Fabelhaft, Grandpa, jou!
Grampa steht auf der Bühne, nimmt seinen Goldpreis und wird von Brook Shields geküsst.
Grampa: Das war eben das erste Mal, dass ich Itchy und Scratchy gesehen hab' und es hat mir überhaupt nicht gefallen! Es war ekelhaft und gewalttätig und ich finde euch allesamt hier wirklich nur noch zum Kotzen. Schämen solltet ihr euch!
Das Publikum wird wütend und wirft mit Bananen und Tomaten nach Grampa, der grimmig die Bühne verlässt.
Mann aus dem Publikum: Er hat Recht. Wir haben unser Leben verplempert.
Sein Nachbar: Zum Teufel mit den Trickfilmen, jetzt mache ich das, wovon ich immer geträumt habe, ich schreib' 'ne Serie über 'nen aufsässigen Roboter.
Grampa: Hier Kinder. Schließlich habt ihr die Auszeichnung verdient.
Grampa gibt Lisa die Auszeichnung.
Grampa: Gehen wir.
Die drei verlassen die Gala.
Lisa: Ich glaub' niemand will die Wahrheit hören. Stimmt's Grandpa?
Grampa: Tja...
Bart: Ich seh' mir nie wieder 'ne Preisverleihung an, es sei denn diese heiße Sharon Stone macht mit.

Szene 26 - Im Haus der Simpsons

Marge ist in der Küche. Homer komt freudig herein.
Homer: Marge, ich hab bestanden!
Marge: Tatsächlich? Das ist ja wunderbar, Homie!
Homer: Und bei unserem nächsten Highschool-Klassentreffen gibt es nichts, dessen ich mich schämen müsste.

Szene 27 - Auf dem Klassentreffen der High School von '74 im Jahr 2024

Über Homers und Marges Schule hängt ein Schild mit Aufschrift "CLASS of 1974, 50th Reunion". Im Untertitel steht "Springfield, 2024". Ein sehr alter Rektor Dondelinger steht an der Tür und begrüßtdie Gäste.
alter Homer: Hallo, Dondelinger.
Rektor Dondelinger: Simpson! Ist das ein Toilettensauger da auf Ihrem Kopf?
Homer schaut nach oben wo wirklich ein Toilettensauger ist.
alte Marge: Hrmm!
alter Homer: Neinn!

Abspann

Zwischen den Executive Producers und den Sprechern wurde ein kleiner Trickfilm mit den Flanders eingefügt. Der Titel lautet “The Adventures Of Ned Flanders“. Homer schiebt das Schild nach oben.
Homer: Nein. Ich mag ihn nicht.
Der Titel dieser Folge lautet “Love That God“. Ned Flanders kommt in Rod und Todd’s Zimmer. Beide sind gerade am beten.
Ned Flanders: He he he. Schluß jetzt, Kinderlein. Wir müssen jetzt in die Kirche.
Rod Flanders: Nein, wir gehen heute nicht in die Kirche.
Ned Flanders: Hhhh! Was? Dann sag mir einen vernünftigen Grund.
Rod Flanders: Heute ist Sonnabend.
Ned Flanders: Oahhh! Okili-dokili-doo!
Der Abspann der Flanders-Minifolge wird gezeigt.