The Krusty Show

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herschel Krustofski in der Krusty Show

Die Krusty Show ist eine Kinderfernsehsendung am Nachmittag auf Kanal 6 mit Herschel Krustofski.png - Krusty dem Clown. Innerhalb dieser Sendung wird auch der Cartoon Itchy und Scratchy ausgestrahlt.

Allgemeines

Aufgenommen wird die Show in einem Studio in den Krustylu Studios in einer Art Zirkuskulisse und Krusty vollbringt auch entsprechende Zirkusclownsketche und -aktivitäten wie Axt- und Tortenwerfen oder die Scheinwerfernummer. In jeder Sendung schaut ein aus Kindern bestehendes Publikum zu. Die Sendung wird auch Samstags ausgestrahlt (s02e09).

Aufgrund der Beliebtheit der Show wird eine unzählige Anzahl der verschiedensten Krusty-Artikel vertrieben. Sponsor der Sendung ist Aspirin (im Englischen Percodan) (s06e22).

Lisa Simpson.png - Lisa, aber noch mehr Bart Simpson.png - Bart sind große Fans dieser Sendung, wie sehr viele Kinder in Springfield. Selbst Homer Simpson.png - Homer schaut sie sich ab und zu mit an.

Geschichte der Sendung

Die Anfänge der Show

The Krusty The Klown Show 1961

Als Krusty mit der Show anfing, hieß es, er würde sich nicht mal eine Woche halten. Laut Krusty seinen diese Kritiker aber inzwischen alle tot (s04e15). Bereits in den 60er Jahren wurde die erste The Krusty The Klown Show (noch in schwarz-weiß) ausgestrahlt. In dieser unterhält er sich im Stile einer ruhigen Polit-Talkshow mit einem Gast. So spricht er beispielsweise in seiner Sendung vom 6. Februar 1961 mit dem Gewerkschaftsvorsitzenden Hundsgemeini über die Tarifneuordnung mit dem Arbeitgeberverband und fragt, ob sie nicht eine Arbeitsplatzkrise in Amerika hätten (s06e01). 1963 hatte sich dieses Konzept offenbar bereits verändert: zwar liest in der Sendung Robert Frost ein Gedicht vor, Krusty macht dabei aber Grimassen und überschüttet ihn schließlich mit Schnee (s04e15).

Weitere Entwicklung bis zur Gegenwart

In einer späteren, bereits in Farbe aufgezeichneten Sendung spielt Ravi Shankar einen langen Raga (s06e01). 1973 singt Krusty in Kroon Along With Krusty Break On Through (To the Other Side). Einige Zeit später wird Steve Johnson.png - Sideshow Raheem Krustys Sidekick, der aber durch seine dominante Art Krustys spätere übliche Misshandlungen seiner Assistenten nicht zulässt (s04e15).

1986 erleidete Krusty vor laufenden Kameras eine Herzattacke als er seine Schweinefleischproduktpalette in der Sendung vorstellte. Schon damals hatten sich Eltern und Erzieher über die zahllosen Gewaltszenen beschwert. Nachdem er sich aber erholt hatte, widmete er einen kleinen Teil seiner Show den Kampf gegen die Schreib- und Leseschwäche der fernsehgeschädigten Jugend mit einer Lesekampagne (obwohl er, wie sich später herausstellt, selbst nicht lesen kann) (s01e12).

The Sideshow Bob Show

The Side-Show Bob Cavalcade of Whimsy

Weil sich der Sidekick von Krusty, Sideshow Bob, von diesem schlecht behandelt fühlt und die Show niveauvoller gestalten wollte, beschloss Bob, sich zu rächen: "Sein vulgärer Mumpitz hat mich jahrelang in den Schmutz gezogen. Ich musste immer den Trottel spielen, während er für seine Geschmacklosigkeiten ein Vermögen eingesackt hat." Als Krusty verkleidet, raubt er den Kwik-E-Mart aus, weshalb Krusty verhaftet und von einem Gericht verurteilt wird. Der Hass gegen den Clown schlägt so hohe Wellen, dass große Scheiterhaufen angefacht werden, um Merchandising-Artikel von Krusty zu verbrennen.

Währenddessen ersetzt ihn Sideshow Bob in der Show, in der er durchgreifende Änderungen vornimmt: die Kinder sollen nun auch etwas über "Ernährung, Selbstachtung, Benehmen und die Kunst zu lieben" lernen und die Sendung zu einem "Höhepunkt des menschlichen Geistes" werden. Hingen bliebt Itchy & Scratchy als Teil der Sendung erhalten. In einer seiner Sendungen der neuen Show, die nun The Side-Show Bob Cavalcade of Whimsy heißt, liest er aus Der Mann mit der eisernen Maske vor und singt zum Abschied Ev'ry Time We Say Goodbye. Außerdem soll sich eine zukünftige Sendung mit vorpubertärem Verklemmtsein beschäftigen. Und tatsächlich kommen die Änderungen so gut an, dass bereits über ähnliche Merchandising-Produkte wie zu Krustys Zeiten nachgedacht wird. Aber auch hier will Sideshow Bob den "anspruchsvolleren Markt" bedienen und denkt deshalb über von ihm handsignierte Grafiken, Sammeltassen und Gedenkmünzen nach.

In einer seiner Show ist Bart zu Gast, da dieser gemeinsam mit Lisa mit Sideshow Bob über einige Merkwürdigkeiten reden wollte, auf die sie bei Nachforschungen gestoßen sind. Tatsächlich unterhält sich Bob mit Bart in der "Choices" genannten neuen Rubrik der Show, in der er normalerweise mit jemandem aus seinem jungen Publikum über deren Probleme redet. Während des Gesprächs fällt Bart auf, dass nur Sideshow Bob der eigentliche Straftäter gewesen sein kann. Denn nur er besitzt so große Füße, dass die überlangen Clownsschuhe auch tatsächlich ausgefüllt sind, was Bart mit Holzhammerschlägen eindrucksvoll demonstriert. Sieshow Bob gesteht sein Verbrechen und kommt ins Gefängnis, während Krusty wieder frei kommt und fortan Sideshow Mel als neuer Sidekick fungiert (s01e12).

Die Show unter dem Einfluss der Steuerbehörde

Herschel Krustofskis clownhafte Unterhaltungsshow

Als sich die Steuerbehörde an Krustys Einkünften beteiligt, weil dieser Steuern hinterzogen hat, hat dies auch Auswirkung auf seine Show. In der nun ausgestrahlten Herschel Krustofskis clownhafte Unterhaltungsshow, die von der Finanzbehörde präsentiert wird, werden massive Einsparungen vorgenommen. Die als überflüssig angesehene Dekoration, Requisiten, Kostüme und Tingeltangel Mel werden gestrichen. Da sie sich auch keinen Kuchen leisten können, wirft ein Mitarbeiter der Finanzbehörde Krusty seinen Koffer ins Gesicht, der ihn mit der Ecke ins Auge trifft.

Weil er nicht mehr das Leben eines reichen Prominenten führen kann, täuscht er seinen Tod vor und führt ein neues Leben als Rory B. Bellows. Als Bart und Lisa ihn jedoch ausfindig machen, können sie ihn wieder umstimmen, woraufhin er wiederum den Tod seiner neuen Identität vortäuscht, um dessen hohe Lebensversicherung zu kassieren und damit seine Steuerschulden zu bezahlen.

Mitwirkende

Krusty mit einigen seiner Mitwirkenden beim Abschlusslied

kurzzeitig:

ehemals:

Gäste

Hinter der Bühne

Inhalte

Beginn

Zu Beginn einer Sendung fährt Krusty mit einem kleinen bunten Auto durch eine Papierwand mit seinem Kopf darauf und begrüßt die Kinder (s01e12):

Krusty: Hallo Kinder! Wer ist euer Liebling?
Kinder: Krusty!
Krusty: Und wie sehr liebt ihr mich?
Kinder: Vom ganzen Herzen!
Krusty: Was würdet ihr tun, wenn ich abgesetzt werde?
Kinder: Wir bringen uns um!

Sendungen innerhalb der Show

Die Itchy-&-Scratchy-Show ist ein wichtiger Bestandteil der Sendung

kurzzeitig:

Zirkus-Aktivitäten

  • Sideshow Bob aus einer Kanone feuern (s01e12)
  • Axt-Werfen auf Sideshow Mel (s03e06)

Weitere Inhalte

  • Märchenstunde, in der Krusty über seine Sexuelle-Belästigungs-Anklage spricht (s06e22)

Abschlussied

Am Abschluss einer Sendung holt Krusty alle Mitwirkenden auf die Bühne, bedankt sich bei den Gästen und singt dieses Lied (s03e06):

Es hat riesig, riesig, riesig, riesig Spaß gemacht, aber jetzt ist Zeit zu gehen! Und wenn der alte Clown hier morgen tot vom Hocker kippt, gibt es im Himmel bestimmt ein Widersehen!

Sondersendungen

Sonstiges

  • In den Springfield Action News (s01e12) wird davon gesprochen, dass Krustys Show auf einem Konkurrenzsender läuft, obwohl sowohl die Nachrichten mit Kent Brockman.png - Kent Brockman als auch die Krusty Show auf Kanal 6 läuft.

Vorkommen

  • s01e08
  • s01e12 - Sideshow Bob verändert die Show kurzzeitig nach seinen Vorstellungen, als er als Krusty verkleidet den Kwik-E-Mart überfallen hat und Krusty deshalb ins Gefängnis kommt.
  • s02e09 - Aufgrund der Debatte um die Gewaltdarstellung bei Itchy & Scratchy bekommt auch die Krusty Show den Unmut der Eltern zu spüren, wenn Krusty Itchy und Scratchy ankündigt. Dadurch ist das Studio sogar an einem Samstag ohne Zuschauer.
Krusty nach 346 Stunden Dauersendung
  • s03e06 - Krusty singt unter anderem am Ende zusammen mit seinem Hyman Krustofski.png - Vater ein Versöhnungslied.
  • s03e07 - Da Bart Lebewesen nach seinem Willen verändern kann, muss Krusty durchgehend senden, bisher 346 Stunden. Krusty geht rüber zu Sideshow-Mel um zu schauen, ob dieser nach welche von seinen rezeptfreien Wachmachern hat.
  • s04e15 - Krusty bewirbt in seiner Sendung Krustys 29. Jubiläumsshow, die später auch gezeigt wird.
  • s04e22 - Durch die Konkurenz Gabbo Show verliert Krusty Zuschauer.
  • s05e03
  • s05e21 - Sideshow Mel muss eine Gruppen Affen (Monkeytown Philharmonic), dirigieren, die zu An der schönen blauen Donau spielen, obwohl er das erniedrigend findet. Als er einen Affen mit seinem Taktstock anstupst, weil dieser nicht mehr weiterspielt, wird er von diesem und kurz darauf auch von den anderen Affen angegriffen.
  • s06e01 - Krusty verabschiedet sich für den Sommer. Stattdessen werden "Krusty Classics" ausgestrahlt.
  • s06e15
  • s06e22 - Krusty erzählt in der Show von seiner Sexuelle-Belästigungs-Anklage und stellt deshalb seine vom Gericht verordnete Partnerin Miss Nein heißt Nein vor. Außerdem will er den neuen Sponsor Aspirin zu Wort kommen lassen, kurz nachdem er gesagt hat, dass Aspirin die Gehirnzellen zerstören würde.
  • s07e15 - An der Show wird massiv gespart, weil sich die Steuerbehörde an Krustys Einkünften nach dessen Steuerhinterziehung beteiligt.
  • s08e13
  • s09e21 - Die Kindernachrichten werden kurzzeitg innerhalb der Krusty Show ins Programm aufgenommen.
  • s11e06 - Krusty warnt die Kinder vor dem Krusty Kaugummi.
  • s12e13 - Die vielen Anmerkungen der redaktionellen Mitarbeiter, veranlassen Krusty dazu, mit der Sendung aufzuhören. Mit einer letzten großen Show möchte er schließlich seine Karriere ausklingen lassen.
  • s13e12
  • s18e14
  • s19e08
  • s19e17
  • s19e20 - Lisa wird neuer Star in der Show und löst Krusty ab.
  • s21e10 - Wegen schlechter Einschaltquoten wird Prinzessin Penelope.png - Prinzessin Penelope als singende Märchenprinzessin engagiert.
  • s22e05
  • Simpsons Classics #21 (de)
  • Simpsons #196 (de)
  • Simpsons #40 (de)