Pulp Fiction

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel: Pulp Fiction
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1994
Länge (DVD) : 148 Minuten (Collector's Edition)
Originalsprache: Englisch
Regie: Quentin Tarantino
Drehbuch: Quentin Tarantino
Roger Avary
Altersfreigabe: 16

Kurzbeschreibung

Der Film handelt von den Auftragsmördern Vincent Vega und Jules Winnfield.

Inhalt

Vincent Vega und Jules Winnfield sollen für ihren Boss Marsellus Wallace einen Koffer bei ein paar Männern abholen, die diesen hintergangen haben. Einer von diesen kommt dort überraschend aus einem Versteck und obwohl er mehrere Schüsse auf die beiden abgibt, trifft er keinen von ihnen. Sie töten alle bis auf den Informanten, den sie mit mitnehmen. Diesen erschießt Vincent aber aus Versehen in ihrem Auto, so dass er, Jules und das gesamte Fahrzeug vollkommen blutverschmiert sind. Nun müssen sie sich zunächst bei der Reinigung helfen lassen, bevor sie sich in ein Restaurant begeben. Jules erzählt dort Vincent, dass er den Vorfall bei ihrem letzten Auftrag, bei dem sie nur knapp dem Tod entkommen sind, für ein Wunder hält und dass er deswegen ein neues, anderes Leben anfangen möchte. Dies tut er auch, in dem er ein Räuberpärchen, dass das Restaurant überfallen will, das Leben schenkt.

Sie begeben sich schließlich zu ihrem Boss, der gerade mit dem Boxer Butch abspricht, dass dieser für Geld in der fünften Runde verlieren soll. Dies tut er aber nicht und versucht mit dem Geld, dass er auf sich selber hat wetten lassen, unterzutauchen. Seine Freundin hat aber seine Armbanduhr im Apartment vergessen. Dieses Erbstück ist so wichtig für ihn, dass er noch einmal zurückkehrt und die Uhr holt. Dort trifft er auf Vincent und erschießt diesen mit dessen Waffe. Auf dem Weg zurück trifft er auf Marsellus und überfährt diesen, verletzt sich dabei aber selbst bei einem Unfall. Marsellus verfolgt Butch, der in einen Laden rennt. Dort werden beide vom Besitzer gefesselt und in einen Folterkeller gebracht. Dort wird Marsellus von einem Freund des Ladenbesitzers vergewaltigt. In der Zwischenzeit kann sich Butch befreien und rettet Marsellus, wodurch sie wieder quitt sind. Marsellus will sich nun an seinem Vergewaltiger rächen.

Währenddessen soll Vincent Mia, die Frau seines Chefs, ausführen. Als sie wieder nach Hause kommt, hält Mia Vincents Heroin für Kokain. Sie schnupft es und kollabiert dadurch. Vincent fährt mit ihr zu seinem Drogendealer, der ihn anweist, Mia eine Adrenalin-Spritze in das Herz zu rammen. Dadurch kommt Mia wieder zu sich und die beiden versprechen sich, niemand davon etwas zu erzählen.

Besonderheiten

Pulp Fiction wird von vielen Filmliebhabern als einer der besten Filme überhaupt angesehen. Die Dialoge, die Vincent und Jules über Burger führen, sind legendär.


Referenzen

Mr. X und der Website-Schund

Der Koffer mit Uran leuchtet auf der gleichen Art wie im Film

Barts Freundin

Als Jessica Lovejoy.png - Jessica und Bart Simpson.png - Bart an der Wand lehnen und vor dem Fitnesscenter Eis essen ertönt das Pulp Fiction Theme.

Selma heiratet Hollywoodstar

In dem Film The Muppets go Medieval wird der Ausdruck go medieval benutzt, der vor allem durch Pulp Fiction bekannt geworden ist. Marsellus sagt das im Original zu seinem Vergewaltiger: "I'm gonna get medieval on your ass!"

22 Kurzfilme über Springfield

Sanjay Nahasapeemapetilon.png - Sanjay sagt, um Apu Nahasapeemapetilon.png - Apu zu einer Feier zu überreden, im ersten Kurzfilm im Original: "You will be there or kindly be a square" und formt mit seinen Händen ein Viereck. Mia sagt "Don't be a...". und formt ebenfalls ein Viereck, um Vincent dazu zu bringen, in das Restaurant zu gehen.

In den Teilgeschichten, die von Clancy Wiggum.png - Chief Wiggum handeln, werden bekannte Szenen aus Pulp Fiction parodiert:

Burger-Szene

In der berühmten Burger-Szene erzählt Vincent Jules von den Burgern in Europa und die Unterschiede zu denen amerikanischer. Bei den Simpsons spricht Lou.png - Lou mit Chief Wiggum und Eddie.png - Eddie über die Burger, die er in einem McDonald’s in Shelbyville gegessen hat. Am Anfang dieser Szene ertönt auch eine Melodie aus dem Film.

Dialogvergleich:

Lou: Ich muss euch was erzählen. Am Freitag Abend war ich in Shelbyville bei McDonald’s.
Wioggum: Bei Mc-was?
Lou: In so 'nem McDonald’s-Restaurant, ich hatte auch noch nie davon gehört, aber die haben über 2000 Restaurants, allein hier in diesem Bundesstaat.
Eddie: Muss über Nacht aufgemacht haben.
Lou: Aber für mich am ungewöhnlichsten waren die vielen Unterschiede.
Wiggum: Zum Beispiel?
Lou: Bei McDonald’s gibt's zwar auch 'nen Krusty Burger mit Käse, aber die nennen sie nicht Krustyburger mit Käse.
Wiggum: Mach keine Witze! Wie heißt er denn bei denen?
Lou: Viertelpfünder mit Käse.
Wiggum: Ein Viertelpfünder mit Käse? Den Käse kann ich mir vorstellen, aber... äh... haben die auch Krusty teilgelantierte milchfreie zahnfleischfreundliche Getränke?
Lou: Die nennen die Shakes.
Eddie: Tz, "Shakes". Da weiß man nie, was man kriegt.

Vincent: Aber weißt du, was das abgefahrenste an Europa ist?
Jules: Was?
Vincent: Das sind die kleinen Unterschiede. Ich meine die haben den gleichen Scheiß, der hier läuft, aber da läuft es eine Spur anders.
Jules: Zum Beispiel?
Vincent: Zum Beispiel wenn du in Amsterdam ins Kino gehst, kaufst du dir ein Bier. Und ich meine nicht so einen billigen Pappbecher, ich rede von einem Glas Bier. Und in Paris kannst du dir bei McDonald’s ein Bier kaufen. Und weißt du wie die einen Quarter-Pounder mit Käse in Paris nennen?
Jules: Die nennen ihn nicht einen Quater-Pounder mit Käse?
Vincent: Nein, man, die haben das metrische System, die wissen gar nicht, was ein Viertelpfünder ist.
Jules: Wie nennen die ihn?
Vincent: Die nennen ihn "Royal mit Käse".
Jules: Royal mit Käse?
Vincent: So ist es.
Jules: Wie nennen die einen BigMac?
Vincent: Ein BigMac ist ein BigMac. Aber die nennen ihn "Le BigMac".
Jules: Le BigMac, haha. Wie nennen die einen Whopper?
Vincent: Keine Ahnung, im Burger King war ich nicht. Weißt du, was die in Holland anstatt Ketchup auf die Pommes tun?
Jules: Was?
Vincent: Majonäse!
Jules: Ih, ist das eklig.
Vincent: Hab' ich selbst gesehen, man. Die ersäufen die in der Tunke.
Jules: Würg.

Laden-Szene

Butch fährt, nachdem er die Uhr seines Vaters aus seinem Apartment ohne größere Probleme holen konnte, guter Laune in seinem Auto. Er hört Musik, zu dessen Takt er mit seinen Händen auf sein Lenkrad schlägt. Überraschend trifft er auf Marsellus, der von ihm hintergangen wurde, als er gerade die Straße mit einem Karton überquert. Kurz entschlossen überfährt er ihn. Marsellus verfolgt ihn daraufhin in einen Laden und die beiden prügeln sich dort. Der Besitzer fesselt die beiden schließlich und lässt sie vergewaltigen. Als sich Vincent später befreit, tötet er den Ladenbesitzer mit einem mittelalterlichen Schwert. Bei den Simpsons fährt Snake nach einem erfolgreichen Raub in Moes Bar ebenfalls gut gelaunt im Auto, während er das Simpsons Theme hört und ebenfalls zum Takt auf sein Lenkrad klopft. Auch er trifft zufällig auf Chief Wiggum, der gerade die Straße mit einem Karton Donuts überquert. Er überfährt ihn, hat aber wie in Pulp Ficiton dabei einen Unfall. Kämpfend landen die beiden in Herman Hermann.png - Hermans Laden, wo sie von diesem gefesselt werden. Wie im Film spricht der Ladenbesitzer davon, dass die Spinne sich ein paar Fliegen gefangen hätte, und erwähnt später, als sie gefesselt sind, seinen Freund Zed, woraufhin es klingelt. Später überwältigt Milhouse van Houten.png - Milhouse aus Versehen den Ladenbesitzer Herman und zwar als Ritter verkleidet und mit einem mittelalterlichen Morgenstern.

Framevergleich:
S07e21 Pulp Fiction 1.jpg Pulp Fiction 1.jpg
S07e21 Pulp Fiction 2.jpg Pulp Fiction 2.jpg
S07e21 Pulp Fiction 3.jpg Pulp Fiction 3.jpg
S07e21 Pulp Fiction 4.jpg Pulp Fiction 4.jpg
S07e21 Pulp Fiction 5.jpg Pulp Fiction 5.jpg
S07e21 Pulp Fiction 6.jpg Pulp Fiction 6.jpg
S07e21 Pulp Fiction 7.jpg Pulp Fiction 7.jpg
S07e21 Pulp Fiction 8.jpg Pulp Fiction 8.jpg

Das magische Kindermädchen

In der Itchy & Scratchy-Episode Reservoir Cats (die eine Anspielung auf Reservoir Dogs ist und in der Quentin Tarantino sowohl als Special Guest Director gennant wird, als auch dort auftritt) tanzen Itchy.png - Itchy und Scratchy.png - Scratchy zu dem Eröffnungs-Theme von Pulp Fiction Misirlou wie Vincent und Mia beim Tanzwettbewerb. Außerdem sind die beiden wie Vincent und Jules gekleidet.

Framevergleich:
S07e21 Pulp Fiction 9.jpg Pulp Fiction 10.jpg
S07e21 Pulp Fiction 10.jpg Pulp Fiction 9.jpg

Der Kampf um Marge

Vincent und Mia gehen in ein 50er Jahre Restaurant essen, wo ein Tanzwettbewerb statt findet. Mia möchte daran teilnehmen, um den Preis, einen Pokal, zu gewinnen. Doch Vincent weigert sich zunächst, muss dann aber doch mitmachen. Später sieht man Mia mit dem Pokal nach Hause gehen. Die Simpsons gehen ebenfalls in ein 50er Jahre Restaurant, wo ein Tanzwettbewerb stattfindet. Marge Simpson.png - Marge möchte daran teilnehmen, Homer Simpson.png - Homer lehnt aber zunächst ab. Als er sieht, dass es ein Motorrad zu gewinnen gibt, will er doch mitmachen und die beiden gewinnen das Motorrad.

Das grosse Geldabzocken

Beim Abspann wird Out of Limits, ein Lied aus dem Film, gespielt.

Forrest Plump und die Clip Show