Mr. X und der Website-Schund

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episodendaten
CABF02.jpg
D-Titel: Mr. X und der Website-Schund
US-Titel: The Computer Wore Menace Shoes
P-Code: CABF02
D-Premiere: 05.11.2001
US-Premiere: 03.12.2000
Autor: John Swartzwelder
Regie: Mark Kirkland
Musik: Alf Clausen
Bilder
Tafelgag Couchgag Abspann
CABF02 tafel.jpg CABF02 couch.jpg Kreuz.png
Features
Framegrabs Capsule Promobild
Kreuz.png Kreuz.png Kreuz.png
TV-Daten Foren-Thread Fehler
Haken.png Haken.png Kreuz.png
Einordnung
Staffel Episode/Staffel Episode
12 6 254

Inhalt

Tafelgags

  • D: Ich liefere nur eine Urinprobe ab, wenn ich darum gebeten werde
  • US: I will only provide a urine sample when asked

Couchgag

Mitten im Wohnzimmer tanzt Knecht Ruprecht. Die Familie rennt herein und stellt sich im Kreis um ihn auf und schaut ihm beim Tanzen zu. Knecht Ruprecht hört auf zu tanzen.

Zusammenfassung

Im Gegensatz zu seinen Arbeitskollegen Lenny und Carl erfährt Homer nichts über seinen arbeitsfreien Tag vom Kraftwerk, da er über kein E-Mail-Konto verfügt und somit nicht informiert werden konnte. Kurzerhand entschließt er sich, auch einen Computer zuzulegen, um derartige Vorkommnisse zukünftig zu vermeiden.

Nachdem Homer mit der Hilfe Lisas den Umgang mit dem Computer erlernt hat, kommt er irgendwann auch auf die Idee eine eigene Webseite zu erstellen. Allerdings besteht diese ausschließlich aus animierten Bildern, wodurch die Seite uninteressant ist und folglich von niemanden besucht wird. Durch Lisas Hinweis, dass erfolgreiche Seiten interessanten Inhalt benötigen, kommt er auf die Idee, Gerüchte auf seiner Seite zu veröffentlichen. Um unerkannt zu bleiben, benutzt er dazu das Pseudonym Mr. X. Schon seine erste veröffentlichte Geschichte über Bürgermeister Quimby und seinen geheimen, aus Steuergeldern finanzierten Pool, bringt die erhoffte Aufmerksamkeit, als sich diese als wahr herausstellt. Fortan veröffentlicht Homer weitere Verschwörungen auf seiner Webseite, wodurch Mr. X immer populärer wird.

Als man eines Tages Mr. X für seine Verdienste den Pulitzerpreis verleiht, gibt Homer zu, dass er hinter dem Pseudonym steckt. Dadurch wird es ihm aber unmöglich weitere Gerüchte in Erfahrung zu bringen, da sich nun alle Springfieldianer ihm gegenüber bedeckt halten. Um den fallenden Klickzahlen entgegenzuwirken, erfindet Homer nun einfach weitere Geschichten. Irgendwann wird er schließlich auf eine Insel entführt, auf der Leute gefangen gehalten werden, die zu viel wissen. Die dortigen Herrscher sind empört, dass Homer durch zwei erfundene Geschichten ihren Plan durchkreuzt hat, die Weltherrschaft zu übernehmen.

Homer gelingt es zwar, zu entkommen und nach Hause zurückzukehren, aber schon nach kurzer Zeit befindet er sich mit der gesamten Familie wieder auf der Insel.

Abspann

?

Wissenswertes

Charaktere

Gaststars

Gebäude

Running Gags

  • Homers Unfälle – Als er durch ein Schlagloch vorm Haus der Simpsons fährt, stößt er mit dem Kopf am Dach seines Wagens an.
  • Homers „Neinn!“s – Homer antwortet so, als Lenny ihn fragt, ob er Mr. X ist.
    • Als das Preisgeld des Pulitzer-Preises an hungernde Waisen gespendet werden soll.
  • Würge-SzenenKein Problem, das wird arrangiert.
Grund: Homer will weiter Geheimnisse verbreiten.

Musik

?

Anspielungen

  • Superhirn in Tennisschuhen (The Computer Wore Tennis Shoes) – US-Titel
  • Matt Drudge – Der ursprüngliche US-Titel sollte „Homer the Drudge“ lauten.
  • Die Peanuts – Couchgag
  • Apple – Der Computer, den Homer kauft, ähnelt einem Apple G4.
  • Star Trek - Anspielung auf die Sprachsteuerung des Bordcomputers, Homer sagt : "Computer, bring Flanders um!"
  • s05e15 – Homer sagt: „Ich war mal Astronaut.“
  • Gott – Homer sagt, er wisse nun, wie sich Gott fühlt.
  • Genesis, Arche Noah – Auf die Frage, was er zum Frühstück möchte, antwortet Homer: „Bring mir 2 von jeder Tierart.
  • Pulp Fiction – Der Koffer mit Uran leuchtet auf die gleiche Art wie im Film.
  • Pulitzer-Preis – Homer gewinnt einen.
  • Nummer 6 – Stil, Handlung und teils einzelne Dialoge des dritten Aktes.
  • Fletcher’s Visionen (Conspiracy Theory) – Genauso wie im genannten Kinofilm deckt Homer eine Verschwörung auf, ohne sich dessen bewusst zu sein und wird daraufhin von einer Geheimorganisation entführt, da er zu viel weiß.

Sonstige Vorkommen

Sonstiges

-



Episoden

D-D-Der G-G-Geister D-D-Dad   |   Die Geschichte der zwei Springfields   |   O mein Clown Papa   |   Lisa als Baumliebhaberin   |   Homer und das Geschenk der Würde   |   Mr. X und der Website-Schund   |   Das grosse Geldabzocken   |   Rektor Skinners Gespür für Schnee   |   Der berüchtigte Kleinhirn-Malstift   |   Jack und der Rückgratzylinder   |   Die schlechteste Episode überhaupt   |   Tennis mit Venus   |   Hallo, du kleiner Hypnose-Mörder   |   Die sensationelle Pop-Gruppe   |   Der hungrige, hungrige Homer   |   Lisa knackt den Rowdy-Code   |   Die Sippe auf Safari   |   Trilogie derselben Geschichte   |   Wunder gibt es immer wieder   |   Der Schwindler und seine Kinder   |   Drei unglaubliche Geschichten

Staffel 11 Zurück.png   |   Vorwärts.png Staffel 13