McBain-Filme

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die McBain-Filme sind eine Actionfilmreihe mit Larry McBain.png - Larry McBain als Hauptfigur, der von Rainier Wolfcastle.png - Rainier Wolfcastle dargestellt wird. Typisch ist, dass McBain den Tod seiner Feinde häufig mit einer trocken-witzigen Bemerkung kommentiert. Die Filme stellen immer eine Parodie auf das Actionkino der 80er Jahre dar, sowohl bezogen auf die Handlungen, als auch auf den Stil der Filme.

Filme

Der Captain regt sich über McBain auf, der im Vordergrund steht

s02e12

Captain (Vorgesetzter von McBain).png - McBains Vorgesetzter beschwert sich bei McBain, warum er Senator Mendoza.png - Senator Mendozas Wagen kaputt gefahren, drei seiner Leibwächter den Hals gebrochen und in seiner Zahnbürste einen Nagel versteckt hat. Während der Captain Mendoza als einen der geachtetsten Bürger des Staates bezeichnet, erklärt McBain ihm, dass er der Kopf eines internationalen Drogenkartells wäre. Davon will dieser aber nicht wissen und schickt ihn nach draußen. Darauf schlägt McBain ihm mit seiner Faust ins Gesicht, wodurch er durch das Fenster hinter ihm mehrere Stockwerke hinab in einen Springbrunnen fällt. McBain sagt zum Abschluss: "Ich lasse ihnen den Vortritt".

Während ein Glatzköpfiger Filmkritiker.png - Filmkritiker diesen Film als geschmacklos und "ewiges Gemetzel, bei dem die Gangster durch splitterfreie Glasfenster krachen und ihnen der Himbeersirup übers Gesicht läuft" abtut, lobt ihn ein Dicker Filmkritiker.png - anderer als "Nonstop-Achterbahn: wilder, schriller und schriller Killer und diese Jagd am Ende... (er macht eine lobende Geste)" und auch Homer Simpson.png - Homer, Lisa Simpson.png - Lisa und Bart Simpson.png - Bart sind davon begeistert.

Das Ende des Films

s02e15

Senator Mendoza befindet sich mit sechs Gehilfen in einem Hochhaus. Auf einem Tisch liegt eine Landkarte, die vermuten lässt, dass sie gemeinsam Drogen von Südamerika nach Nordamerika verschiffen. Mendoza fragt, ob sie sich um McBain gekümmert hätten und ein Gehilfe bejaht dies, da ihm ein "tragischer Unfall" zugestoßen sei. Alle lachen und Mendoza meint, dass sie nun niemand mehr aufhalten könnte. Als er fragt, was nun das nächste Thema sei, taucht plötzlich McBain auf und sagt: "Dein Tod!". Während er alle Gehilfen erschießt, fällt Mendoza, der sich unter dem Tisch versteckt hat, eine Pistole zu. Er will sie auf McBain richten, doch dieser packt ihn und schleudert Mendoza durch Fenster. Im Fallen schreit dieser noch: "McBain!", bevor er auf einen Benzintanker fällt, der daraufhin explodiert. McBain kommentiert: "Die Sitzung ist geschlossen." Während es unten brennt, kommt McBabe.png - McBabe auf ihn zu und sagt: "Das Meeting hast du aber gesprengt, McBain.", woraufhin dieser antwortet: "Im Moment ist mir nach einem ganz anderen Meeting zu mute - im Bett." Die beiden küssen sich und der Abspann beginnt. Eine Stimme verkündet: "Doch McBain kommt wieder in: "Sie haben das Recht tot zu bleiben!".

Abraham Simpson.png - Abe findet 2,50 Dollar für den "Schrott" zu viel und die Liebesszene unecht. Jasper Beardley.png - Jasper bezeichnet den Film als "Bockmist".

McBain schießt ein Loch in die Wand

s02e20

McBain befindet sich bei seinem Vorgesetzten und meint zu ihm, dass er mit der Pistole, die er in seiner Hand hält und die er lächerliches Spielzeug nennt, den Tod seines Partners nicht rächen könne. Der Captain weist ihn aber darauf hin, dass seine Riesenkanone, die er ebenfalls noch besitzt, den Vorschriften widersprechen würde und dass nur die, die sich an die Regeln halten würden, einen Vorschuss kriegen würden. Daraufhin feuert McBain einen Schuss ab, wodurch er das Regelwerk, das der Captain hochhält, zerstört und ein großes Loch in der Wand hinterlässt. Dies kommentiert er mit "Vorschuss." (wobei er Schuss betont). Der Captain schaut erstaunt auf sein nun leere Hand.

Lisa und Bart sind davon begeistert.

McBain sinnt auf Rache

s03e09

McBain sagt zu seinem Partner Scoey.png - Scoey: "Ich will dir einen guten Ratschlag geben: halt die Schnauze!". Die beiden befinden sich in einem Imbiss, wo sie an der Theke sitzen. Scoey meint: "Hey McBain, wenn du weiter diese Chili-Hot-Dogs isst, dann wirst du nicht alt.". McBain erwidert, dass er endlich anfangen solle, zu leben. Scoey meint aber, dass er noch eine Zukunft habe, da er kurz vor seiner Pensionierung steht, seine Tochter gerade ihr Collegediplom macht und so bald sie Mendoza hochgenommen haben, wollen er und seine Frau eine Weltumseglung machen, die sie sich schon immer gewünscht haben. Plötzlich zieht aber ein als Kellner verkleideter Killer.png - Killer eine Pistole aus einem Hühnchen und zielt auf McBain. Scoey wirft sich vor diesen und wird somit getötet. Der Killer springt schnell auf sein Motorrad und kann, von McBain beschossen, flüchten. Scoey ist klar, dass er das nicht überleben wird und bittet McBain, ihm einen letzten Gefallen zu tun: er soll sich Mendoza schnappen. Er verstirbt und McBain schreit wutentbrannt zur Decke: "Mendoza!".

McBain in der Eisskulptur

s04e17

In einer gut bewachten Villa präsentiert Mendoza auf einer Gala seinen Freunden seine "höchstteuflische" Schöpfung: "Swank", das mindestens zehnmal süchtiger macht als Marihuana. Sie trinken auf das menschliche Elend, bevor eine Eisstaue erzittert und McBain zum Vorschein kommt. Er sagt: "Eisig dich zu sehen!" (englisch: "Ice to see you!" von "Nice to see you!"). Sofort richten alle Gäste ihre Waffen auf ihn, doch McBain ist schneller und erschießt alle. Nun spricht Mendoza ihn an: "Ah McBain, nett, dass du es noch geschafft hast!" und bietet ihm einen Lachstrüffel an. McBain bedankt sich sehr naiv und beißt hinein, woraufhin er betäubt zu Boden geht. Mendoza lacht.

McBain mit den Unicef-Paketen

s09e23

McBain sitzt in einem UNICEF-Flugzeug und wird von Kommunistennazis angegriffen. Sein Flugzeug wird getroffen, doch er steht auf und sagt, dass sie ihn nicht hindern könnten, die Unicef-Pakete abzuwerfen. Er stemmt die Palette hoch, wobei sein Hemd zerreißt und wirft es für die "ärmlichen Kinder, die das dringend brauchen" ab. Dann stürzt er sich brennend hinab auf eines der Flugzeuge und zerstört das Glas des Cockpits. Obwohl sich der Kommunistennazi ergibt, sagt McBain: "Halt, nichts überstürzen!", zerrt ihn raus und bricht ihm das Genick.

Marge Simpson.png - Marge nennt den Film "ein echt halsbrecherisches Abenteuer" und lacht. Bart kann das nicht verstehen, schließlich ist gerade jemand gestorben. Dafür bewundert er die Muskeln, die sich McBain antrainiert hat.

Theme

Das Titelbild des Abspanns

In s02e15 ist am Ende des Filmes eine Titelmelodie zu hören:

Englisch
The rules that constrain other men,
mean nothing to McBain.
The punches that bring pain to other men,
mean nothing to McBain.
McBain!
McBain!
McBain!
Übersetzung
Die Gesetze, die andere einschränken,
haben keine Bedeutung für McBain.
Die Faustschläge, die anderen Schmerzen zubereiten,
haben keine Bedeutung für McBain.
McBain!
McBain!
McBain!

Vorkommen

Rechts ist ein Plakat zur Ankündigung von McBane VI zu sehen (s11e01)
Werbetafel eines McBain-Filmes

Fettgedruckt sind Episoden, in denen Ausschnitte aus einem Film gezeigt werden.

  • s02e12 - Zwei Kritiker besprechen einen McBain-Film in einer Filmsendung, wobei sie sehr unterschiedliche Meinungen dazu haben. Diese Sendung schauen die Simpsons.
  • s02e15 - Abe und Jasper sehen einen Film im Kino und beschweren sich anschließend über ihn.
  • s02e20 - Grandpa, Bart und Lisa schauen einen Film im Fernsehen.
  • s03e09 - Homer sieht einen Ausschnitt in einem Film im VHS Village, will diesen aber nicht ausleihen, da er das Beste gerade gesehen hat.
  • s04e17 - Homer und Bart schauen einen Film im Fernsehen und Bart ist schockiert über die Boshaftigkeit von Mendoza. Homer meint, dass es nur ein Film sei und niemand so böse wäre. Daraufhin wird Charles Montgomery Burns.png - Burns eingeblendet, der in gleicher Manier wie Mendoza über einen Arbeiter vor seinem Fenster lacht, der sich gerade noch so an einem Strick festhalten kann, um nicht runter zu fallen.
  • s07e18 - Troy McClure.png - Troy McClure bewirbt sich zunächst für die Rolle von McBains Assistenten in der neuen Verfilmung McBain IV: Die verhängnisvolle Entlassung, lehnt diese dann aber später ab.
  • s09e23 - Homer und Bart schauen einen Film im Fernsehen, später kommt Marge hinzu.
  • s11e01 - Im Kino hängt ein Plakat, das McBane VI ankündigt.
  • s23e13 - Im Werbegag weist ein Schild auf McBain's Valentine's Day Kick-Assacre vom 14. bis zum 16. Februar hin.

Sonstiges

Eine Filmreihe, die ebenfalls immer wieder bei den Simpsons vorkommt und unzählige Fortsetzungen besitzt ist Space Mutants.

1991 erschien der gleichnamige Film McBain mit Christopher Walken in der Hautprolle als McBain. Bis auf den Namen hat dieser Film aber nichts mit McBain zu tun. Seit erscheinen dieses Filmes weigern sich die Produzenten von McBain 20th Century Fox und Matt Groening klare Rechte zur Benutzung des Namens McBain zu geben. Deswegen wurde die Rolle des Rainier Wolfcastle eingeführt.