Lisa Löwenherz

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Puppe im Handel
Lisa Löwenherz ist der Name der Puppe, die von Lisa Simpson.png - Lisa und Stacy Lovell entworfen wird, um kleinen Mädchen eine Alternative zu Malibu Stacy zu bieten.

Geschichte der Lisa Löwenherz

Als Lisa eine sprechende Malibu Stacy-Puppe geschenkt bekommt, bemerkt sie, dass diese nur niveaulose und sexistische Kommentare abgibt um damit viele kleine Mädchen zu der Auffassung bringt, dass Frauen nur dazu da sind, um hübsch auszusehen, zu kochen und (reichen) Männern zu gefallen. Schließlich kann sie Marge Simpson.png - Marge davon überzeugen, zu den Herstellern zu fahren und dort eine Besichtigungstour zu machen. Doch auch dort wird ihre Kritik nicht beachtet und so nimmt sie Kontakt zu Stacy Lovell auf, der Erfinderin der Malibu Stacy-Puppe. Diese hat aber schon seit langem nichts mehr in der Firma zu sagen, Lisa kann sie aber überreden, eine neue Puppe zu produzieren und schon nach kürzester Zeit steht diese bereits im Laden. Die Geschäftsführer der Malibu Stacy-Firma versuchen hingegen, gegen diese vorzugehen. Nachdem aber dies selbst mit der Unterstützung Washingtons nicht funktionierte, bringen sie eine neue Malibu Stacy-Puppe auf dem Markt - mit neuem Hut, wovon die jungen Kundinnen begeistert sind. Nur ein Mädchen kauft danach eine Lisa Löwenherz, wodurch sich aber, wenn dieses Kind zur Einsicht kommt, der Aufwand laut Lisa gelohnt hat.

Die Puppe

Lisa-Skizze

Lisa Löwenherz besitzt die Klugheit von Gertrude Stein, die Beharrlichkeit von Hillary Clinton, den Menschenverstand von Mutter Theresa und das schlichte und einfache Aussehen von Eleanor Roosevelt.

Über folgende Sätze verfügt die Puppe (mit der Stimme von Lisa selbst):

  • Sollte ich jemals jemanden heiraten, dann werde ich meinen Nachnamen behalten.
  • Du musst nur an dich glauben, dann kannst du alles erreichen.

Namensvorschläge

Lisa schlägt vor, sie Minerva - die römische Göttin der Weisheit - zu nennen. Doch laut Stacy Lovell hätte dieser Name zu wenig kommerzielle Zugkraft. Deshalb beschließt sie, sie nach Lisa zu benennen: Lisa Löwenherz.

Bart Simpson.png - Barts Vorschläge für den Namen der Puppe waren:

  • Plappermäulchen - die irre Puppe für Irre
  • Wendy Windbeutel
  • Doris die Schreckschraube
  • Hortensia die Eselsvisage
  • Lisa die Großschnauze
  • Die blöde Lisa Schrottgesicht

Sonstiges

  • Kent Brockman.png - Kent Brockman widmet 28 Minuten seiner Sendung dieser Puppe und streicht dafür einen Beitrag über den 40. Geburtstag von Snoopy.
  • Nur von zwei Mädchen ist bekannt, dass diese eine Lisa Löwenherz besitzen: zum einen die Tochter von Kent Brockman (obwohl zu dem Zeitpunkt die Puppe noch gar nicht verkauft wurde) und Melissa.png - Melissa.
  • Laut Stacy Lovell hätte sich der Aufwand erst gelohnt, wenn Melissa 46.000 Dollar für die Puppe bezahlen würde.

Vorkommen

  • s05e14 - Lisa und Stacy Lovell kreieren diese Puppe, haben aber keinen kommerziellen Erfolg damit.
  • s07e13 - Auf dem Dachboden befinden sich neben anderen Gegenständen aus älteren Episoden auch einige Packungen von Lisa Löwenherz, die Marge später auch beim Straßenverkauf anbietet.
  • s08e01 - Einige Packungen von Lisa Löwenherz stehen in der ersten Geschichte Das Ding und ich neben anderen Gegenständen aus älteren Episoden auf dem Dachboden.
  • s11e18 - In der Abstellkammer steht neben anderen Dingen auch eine Packung von Lisa Löwenherz.