G-Akte Die Pin Pals

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

G-Akte 44: Die Pin Pals

Erster Auftritt: Homers Bowling-Mannschaft (7.Staffel)

Wer sind sie? Um ein Team für die Bowling-Liga anmelden zu können, erschwindelt sich Homer Simpson.png - Homer Geld von Charles Montgomery Burns.png - Mr. Burns. Zusammen mit Otto Mann.png - Otto, Apu Nahasapeemapetilon.png - Apu und Moe Szyslak.png - Moe bildet er die "Pin Pals", die dank ihrer kreativen Anfeuerungsrufe überraschend erfolgreich sind. Als Mr. Burns jedoch Wind von der Sache bekommt, beschließt er, selbst ins Team einzusteigen und ersetzt Otto - nicht zum Vorteil der Mannschaft, da Burns kaum in der Lage ist, die Bowling-Kugel zu heben. Durch einen glücklichen Zufall gewinnen sie dennoch das Endspiel gegen die "Holy Rollers" (Ned Flanders.png - Ned, Timothy Lovejoy.png - Rev. Lovejoy und ihre Frauen). Den Namen ihres Teams schreibt Homer zunächst mit einem schwarzen Filzstift auf die normale Kleidung. Die richtigen Bowling-Shirts liefert erst Mr. Burns. Später trug Homers kurzzeitiger Freund John.png - John dessen Shirt (in der Folge Homer und gewisse Ängste), das er gebraucht von der Wohlfahrt erstanden hat. Die "Pin Pals" haben ihren kuriosen Triumph offenbar nicht überlebt.

Wissenswertes: Ähnlich unserer Geschichte ist auch in der Folge Homers Motivation, dass er nicht in die Bowling-Bahn gelassen wird, weil an einem "Liga-Abend" dort nur offizielle Liga-Spieler zugelassen sind. Apu hat übrigens nach eigener Aussage in Indien "etwas Ähnliches gespielt, mit einem Mungo und zehn Kobras".