DABF06 Capsule

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Szene 1 – Landstraße

Homer rast mit dem Auto über eine lange, freie Straße. Dabei verfolgt ihn ein Hubschrauber mit den charakteristischen Olympischen Ringen.
IOC-Mitarbeiter Nr.1: Geben sie auf, Simpson! Wir wissen, dass sie das olympische Feuer haben.
Marge: Um Himmelswillen Homer, gib ihnen doch ihre Flamme zurück.
Homer: Nein, die olympischen Spiele haben zum letzten Mal meine Lieblingsserien verdrängt.
Bart: Die werden doch sowieso nächsten Monat wiederholt.
Homer: Ich denk nicht dran, ihr könnt wegen mir bis zum nächsten Monat warten.
Marge stöhnt: Du liebe Zeit, alle vier Jahre... Sie schnappt Homer das Feuer weg und wirft es dem IOC-Mitarbeiter Nr.1 zu
IOC-Mitarbeiter Nr.1: Wir haben das Feuer zurückerobert.
IOC-Mitarbeiter Nr.2: Ist das nicht wundervoll? Der Hubschrauber stürzt ab, weil der Pilot (IOC-Mitarbeiter Nr.2) Sich der Fackel zuwendet. Der Helikopter rammt darauf hin einen Felsen und geht in Flammen auf
IOC-Mitarbeiter Nr.2: Alles in Ordnung?
IOC-Mitarbeiter Nr.1: Ja, ich bin unverletzt. Er holt die Fackel hinter seinem Sitz hervor doch sie ist erloschen NEIIIN!
Homer stöhnt: So was von langweilig! Hey, ein Jahrmarkt! Homer hält an und die Simpsons steigen aus
Lisa liest von einem Schild ab: Die Springfield-Vorschule. Dad, du hast doch behauptet es gäbe keine Privatschulen in Springfield.
Homer: Ja, hättest du es gewusst, hättest du dort hingehen wollen.
St. John von Hooxgarden: Hallo, Danke, dass sie zu unserer Spendenveranstaltung gekommen sind. Ich bin Direktor St. John von Hooxgarden.
Homer: Hab verstanden, Prinzessin. Zeigt mir dem Finger auf ein Zelt Ist das ihr Bierzelt?
St. John von Hooxgarden Schlägt Homer mit einem Stock auf den Finger: Man Zeigt nicht mit dem Finger!
Homer reibt sich die Hand: Das hat aber weh getan.

Szene 2 – Springfield Vorschule

Kent Brockman hat zwei Kinder an der Hand, beide mit weißen Haaren und unterhält sich mit einer Frau. Dr. Hibbert spricht mit seinem Sohn und seiner Tochter.
Marge unterhält sich mit einer Lehrerin der Schule: Das Schulgelände ist so grün, und in bestem Zustand.
Lehrerin der Vorschule: Ja, Sie erkennen es vielleicht wieder aus dem Film: „Aufruf an alle Mitschüler“.
Marge: Ohh, war das wo die Schnapsdrossel Pipi getrunken hat?
Lehrein der Vorschule: Das war nur einer der Vorfälle

Szene 3 – Springfield Vorschule

Eine Hüpfburg mit dem Namen „Moonbounce“ wackelt, und sackt in sich zusammen, weil Luft ausströmt. Homer steigt aus.
Homer: Entschuldigung.
Lisa guckt durch ein Fenster in einen Chemiesaal.
Lisa: Ah, diese Schule hat einfach alles!
Skinner steigt aus dem Gebüsch: Ich weiß, aber das soll dich nicht wütend machen.
Lisa: Ah, In deren Periodentafel sind 250 Elemente aufgeführt.
Skinner: In unserer Schule ist die auf 16 reduziert, ausschließlich auf Lathanide.
Lisa: Die Ausrüstung könnten wir doch über eine Schuldverschreibung bekommen.
Skinner Wirft mit einem Stein das Fenster ein: Tse, Hier hast du deine Schuldverschreibung. Er stürmt in den Chemiesaal und kommt mit einer Geige und einem Skelett wieder Schnell, nimm die.
Lisa: Rektor Skinner, dass ist Diebstahl.
Skinner: Willkommen in Dick Chaines Amerika

Szene 4 – Springfield Vorschule

Marge geht mit Maggie zwischen Verkaufsständen her.
Marge: Hm. All diese Speisen sind Extravagant. Uh, Faberge-Eiersalat.
Sie bleibt vor einem Stand von Wolfgang Puck stehen, dort stehen auch Cletus und Brandine.
Cletus: Sieh mal Brandine, dass ist Wolfgang Puck. Sie kochen das einzige Essen, das meinen Bandwurm zufrieden stellt. Ich schwör's
Wolfgang Puck: Probierens A mal meine Puffreisschnitten, die san in Basawi eingelegt, mit einer Beutsglasur. Und man bekommt sie auch am Flughafen.
Marge: Ich mach meine mit Schokpastillen.
Wolfgang Puck: Mit Schokopastillen? Des nenn i wahrli a mal Verschmelzung. Die könnt ich im Internet verkaufen. Er küsst Marge
Zum Puckmobil Er läuft zu einem lilafarbenen Van mit einem Kreuz aus Pizzastücken als Logo auf der Seite Ha, Los, Los, Los!

Szene 5 – Springfield Vorschule

Einige Schüler der Schule stehen vor einer Autoskooterbahn namens „Bumber Cars“. Bart sitzt in einem der Wagen, die alle wie teure Autos aussehen. Bart fährt einen weißen Mercedes. Alle Schüler fahren langsam und einer wird sogar von einem Chauffeur gefahren.
Bart: Hier jagt ja keiner den anderen! Dann machen wir mal ein Ramalama-Dingdong!
Er fährt und der Mercedesstern sieht aus wie ein Fadenkreuz. Er rast auf einen Jungen zu, der in einer Ecke fährt. Als er ihn trifft geht ein Airbag auf und Bart lacht. Darauf kommt mit Blaulicht und Sirene ein Krankenwagenautoskooter. Die beiden Sanitäter nehmen den Jungen aus dem Wagen und legen ihn in den Krankenwagen.
Junge im Autoskooter: 'Ne gute Vorstellung!

Szene 6 – Springfield Vorschule

Homer, Marge, Lisa und Maggie sehen sich die Waren an bei einer „Silent Auction“ (Verschwiegene Versteigerung). Homer füllt einen Zettel aus.
Homer: Hey, Marge! Jetzt wird ich Flanders eins auswischen! Er schreibt Ned Flanders bietet 50 Dollar.
Moderator der Silent Auction: Und der Gewinner der 100-Dollar-Note ist Ned Flanders!
Homer weint
Ned: Und die spende ich umgehend dem Waisenhaus.

Szene 7 – Springfield Vorschule

Lenny steht vor einer Ringewerfenbude die für Treffer Mikroskope verschenkt. Er trifft eines.
Ringewerfenfrau: Wir haben einen Sieger!
Lenny geht zu Carl: Die werden unsere Forschungen gewaltig vorantreiben!
Carl: Ja, unsere Forschung. Die beiden fangen an mit den Mikroskopen zu kämpfen wie mit Schwertern und machen Geräusche wie sie bei Star Wars vorkommen.

Szene 8 – Springfield Vorschule

Drei Rowdys werfen Gretas Schultasche hin und her.
Greta weinend: Hey, dass ist mein Rucksack!
Vorschulrowdy Nr. 2: Seht mal wie sie weint! Hahaha! Diese Neureichen können immer nur gleich weinen. Er wird von etwas getroffen Au!
Bart Hat eine Steinschleuder in der Hand und nimmt Backwaren aus einem Korb: Lass den Rucksack fallen, oder du wirst lallen!
Vorschulrowdy Nr.3: Hey, mein Name ist Ron Dallen!
Die drei werden mit Backwaren bombardiert.
Vorschulrowdy Nr.2: Hey Rückzug antreten.
Vorschulrowdy Nr.3: Ab in die Hamptons!
Bart geht auf Greta zu, welche lächelt.
Greta verliebt: Du warst so tapfer es mit diesen Rowdys aufzunehmen.
Bart: Das waren keine Rowdys, zeigt auf Nelson, der einen Diener verprügelt der da ist ein Rowdy!
Nelson: Hey Diener, hör auf dich selbst zu bedienen!
Diener: Wär schön wenn das ginge, sir.
Rainier Wolfcastle: Kommt hinter den beiden: Es wird Zeit, dass wir gehen Greta, die Aufsichtspflicht deiner Mutter beginnt um 18:00 Uhr.
Bart: Dein Dad ist McBain?
Rainier Wolfcastle: Ich hab so viele Rollen gespielt: McBain, Officer Nick Vansoin, Surgeant Murder und ich war eine Stimme in Fraiser.
Greta: Hast du nicht mal Lust mich zu besuchen, sofern Dad nichts dagegen hat.
Rainier Wolfcastle: Aber nein, dann spielen wir UNO. Ich jage dich in Strumpfhosen, ist ganz einfach.
Bart: Wow, Cool! Ich nehme an wir gehen auch. Bart sieht in Richtung Tor

Szene 9 – am Tor der Vorschule

Lisa hält sich verzweifelt an den Gitterstäben des Tors fest, während Marge und Homer sie wegziehen.
Lisa: Nein, ich gehöre hier her, bitte!

Homer: Keine Sorge, mein Schatz. Das können wir uns jetzt nicht leisten. Aber wenn du auf´s College gehst, versprech ich meinem Lieblingstöchterchen, dass es auf die beste Schule geht, die es gibt. Lisa lässt das Tor los In South Carolina!
Lisa wütend: Oh, Nein! Sie fasst wieder die Gitterstäbe an Ich denke Nicht daran ein Kampfhahn zu werden.
Homer: Das wirst du aber!
Lisa: Nein!
Homer: Vorwärts Kampfhähne!

Szene 10 – Barts Zimmer

Marge kämmt Bart die Haare. Dieser trägt einen Anzug mit Fliege. Homer sitzt auf Barts Bett
Marge: Ich finde es zu nett, dass du diese Kleine besuchst!
Homer: Ich wird dir was Frauen betrifft einen Rat geben. Geb ihnen keinen Spitznamen wie Jumbo oder Güterwagon und lass dir immer 'ne Quittung geben Dann wirkst du wie ein Geschäftsmann.
Das Bild bebt, kurz darauf hört man etwas Metallisches brechen.
Homer: Verdammt nochmal, was ist das?
Homer, Bart und Marge laufen aus dem Haus. Sie sehen einen riesigen roten Geländewagen, der Mülltonnen umfährt auf sich zukommen.
Marge: Dieser Wagen ist riesengroß, der übertrifft einfach alles. Aus dem Fenster des Wagens guckt Rainier Wolfcastle
Homer: Wow, wie viel Meilen hat der denn schon drauf?
Rainier Wolfcastle: Eine auf dem Highway und keine in der Stadt.
Marge anerkennend: Oho!
Rainier Wolfcastle dankend: Mhm!

Szene 11 – Straße

Der Geländewagen fährt, und einige Autos müssen ausweichen. Bart und Greta sitzen im Wagen auf der Rückbank und grinsen.
Rainier Wolfcastle: Bart, über deine kleine rote Fliege kann ich bloß lachen.
Bart stammelt: Entschuldigung, aber sie klingen gar nicht so kernig wie in ihren Filmen.
Rainier Wolfcastle: Wenn du nicht sofort deine Klappe hälst werd ich dir dein Gesicht abpellen und als Serviette benutzen. Bart stöhnt Haha Haha!
Bart und Greta fallen in das Lachen mit ein.
Rainier Wolfcastle: Die Zeit zum Lachen ist vorbei.
Der Geländewagen fährt über eine Mauer und hoch bis vor die Tür des Anwesens der Wolfcastles.

Szene 12 – Gretas Zimmer

Im Zimmer sind ein riesiger Kamm, ein riesiges Päckchen Streichhölzer, ein riesiges Q-Tip und eine riesige goldene Digitaluhr.
Greta: Das sind Requisiten aus Dads Filmen "Der unglaublich schrumpfende McBane"
Bart: Wow! Den Q-Tip hat er benutzt um Ross Perot umzubringen. Alles in eurem Haus ist sowas von cool!
Greta: Wie ist es bei euch zu Hause?
Bart: Ach, ist schon OK. Mein Bett ist mit Heu gefüllt.
Greta lacht: Bart, du bist so komisch!
Bart: Ja…
Greta legt eine DVD in einen DVD-Player, der neben einem riesigen Breitbildfernseher steht.
Greta: Itchy und Scratchy kann man nur auf einer DVD richtig erleben
Es läuft die Episode "Circus of the Scars" ("Zirkus der Narben")
Itchy und Scratchy sind in einem Zirkus auf einem Trapez. Itchy schwingt von der einen Seite hinüber zur anderen und Scratchy kommt aus der Gegenrichtung. Während des Fluges zieht Itchy zwei Messer und schneidet Scratchy die Pfoten ab. Scratchy fällt daraufhin zu Boden und wird durch das Netz zerstückelt. Die Überbleibsel frisst ein Elefant.
Bart und Greta lachen, während Greta einen Kommentar einschaltet.
Greta: Und jetzt kommt dazu auch noch ein Kommentar!
Scratchy: Das haben wir um vier Uhr morgens gedreht. Und – die Crew war schon ziemlich kaputt.
Itchy: Es gibt niemals genügend Einstellungen bei diesem Steven Söderberg
Scratchy: Der will immer mehr Nachschüsse!
Itchy schneidet Scratchy mit einer Schere den Kopf ab.
Bart und Greta lachen. Dabei rückt Greta immer näher an Bart heran.

Szene 13 – Esszimmer der Simpsons

Die Familie Simpson und Rainier Wolfcastle und seine Tochter sitzen am Esstisch während Marge Würste bringt.
Marge: Ich kann nur hoffen ihnen schmecken diese deutschen Würste. Ich hab den ganzen Tag durchgedreht. Daher weiß ich nicht mehr welches Organ von welchem Tier in welchem Darm steckt.
Lisa: Bratwurst, Sauerbraten, Jagdwurst… Och Mum! Gibt es denn nichts Vegetarisches?
Rainier Wolfcastle lacht: Homer! Deine Tochter scheint eine von diesen walknutschenden, ducatibesitzenden Mondjungfrauen zu sein.
Homer lacht: Ja einmal hat sie sogar… Er blickt zu Lisa Oh, sie beobachtet uns. Cool bleiben.
Greta greift unterm Tisch nach Barts Hand, der zuerst nicht weiß, was passiert und dann verstanden zu haben scheint.
Bart: Hey, Was machst du da? Achja natürlich. Ich verstehe! 1, 2, 3, 4! Hiermit erklär ich den Daumenkrieg!

Greta: 1, 2, 3! Sie besiegt ihn
Bart: Das war aber schnell gezählt.
Rainier Wolfcastle nimmt ein Stück Kuchen aus der Kuchenschale auf dem Tisch.
Rainier Wolfcastle: Erinnerst du dich wie ich erzählt habe, dich würde ich zuletzt verputzen? Ich habe gelogen.

Szene 14 – Wolfcastles Anwesen

Greta hüpft herbei als die Tür klingelt. Doch als sie die Tür öffnet steht neben Bart auch noch Milhouse.
Greta: Hi Bart!
Milhouse: Hallo! Da sind wir!
Greta: Oh, du hast jemanden mitgebracht.
Bart: Ja, das ist Milhouse. Er ist mein bester Freund, weil … ähm … aus geographischer Bequemlichkeit.
Milhouse: Ich hab unter meiner Hose schon die Badehose angezogen!
Greta: Ähm … heißt das – Ihr wollt schwimmen gehen?
Milhouse: Na klar. Du solltest mal sehen wie ich tauche!
Greta: Na schön.
Milhouse: Gilt das als Versprechen, oder was?
Bart: Komm, geh schon!
Milhouse läuft aus dem Bild und kurz darauf werden seine Hose und sein Hemd ins Bild geworfen. Daraufhin hört man das klatschen ins Wasser.
Bart: Der wird diese Nacht gut schlafen!

Szene 15 – Moes Taverne

Homer stürmt zur Tür hinein. Die anderen Stammgäste sitzen am Tresen.
Homer: Hallo, Gentlemen. Darf ich euch meinen neuen besten Freund vorstellen? Rainier Wolfcastle!
Carl: Oh mein Gott! Oh mein Gott! Oh mein Gott!
Lenny: Ich hab diesen Bauchmuskeltrainer benutzt, für den sie werben, aber ohne Erfolg!
Er zieht sein Hemd hoch
Rainier Wolfcastle: Verständlich, Und zwar weil sie ihn Rückwerts benutzen! Er dreht Lenny um und auf seinem Rücken ist ein großes Sixpack.
Carl: Sind sie wirklich Homers Freund?
Lenny: Wenn ihre Filme abgedreht sind – Wer kriegt dann die Filmreste?
Moe: Stimmt es, dass, wenn ich sie umbringe, ich ihr Nachfolge werde?
Rainier Wolfcastle: Das ist wohl eher ein Job für meinen autorisierten Doppelgänger.
Rainier Wolfcastle verlässt die Bar, einen kurzen Moment kommt jemand wieder der genauso aussieht wie er
Jaquet: Hi, Ich bin Jaquet. Ich wohn in seinem Kofferraum!
Moe: Wie viel verdient ihr Doppelgänger? Denn manche sagen, ich seh aus wie McCauly Culkin.

Szene 16 – Springfield Square Garden

Am Basketball Stadion von Springfield hängt ein Schild:
Basketball Tonight:
Free Lotion Giveaway
(Heute Abend Basketball: Gratis Lotion Portionen)
Homer: Diese Plätze am Spielfeldrand sind herrlich. Danke für deine Beziehungen, Wolfie!
Rainier Wolfcastle: Ich will nur, dass meine Tochter glücklich ist. Weiter nichts! Außerdem isst du die Brezeln die mir auf den Boden fallen.
Homer: Oh ja, das stimmt, Sir.
Greta: Bart, in meiner Schule findet ein Tanzabend statt. Der ist ziemlich lahm, aber vielleich könntest du den aufpeppen. Wenn wir zusammen hingehen.
Bart unkonzentriert; dem Ball hinterher sehend: Ja, ich denke schon.
Alle im Stadion außer Greta: Stevens! Stevens! Stevens! Yeah!
Homer: Autsch! Ich hab mich in was Scharfes gesetzt!
Rainier Wolfcastle: Ach, das ist nur Lara Flynn Boyle.
Homer lacht: Jetzt hab ich ´ne Beule am Arsch!

Szene 17 – Grundschule Springfield

Am Tag des Tanzabends ist Rektor Skinner zusammen mit Willie in seinem Büro und unterhält sich mit diesem.
Skinner: Willie, erzähl keinem, dass ich heute Abend meine Komiker-Nummer abziehen will. Wenn die Schüler wissen, dass ich im Floppy's auftrete, kann ich die Demütigung nicht ertragen.
Willie: Nur wenn sie mich auf die Gästeliste setzen.
Skinner: Na schön. Holt einen Block und einen Stift aus seiner Tasche Plus eins?
Willie: Ich komm allein.
Skinner: Ich erklär dir, wo das ist: Bart und Milhouse lauschen an der Tür zum Büro Vom Haus der Simpsons aus gesehen.
Bart: Der kann was erleben, da gehen wir hin!
Milhouse: Wolltest du heute nicht mit Greta zu dem Tanzabend?
Bart: Ach ja… vielleicht sollte ich lieber mein Versprechen halten.
Skinner: Hoffentlich sind die Zuschauer nett, weil mein auftritt ziemlich schwach ist. Und außerdem hab ich Blasenprobleme.
Bart: Das reicht, ich werd den Tanzabend absagen. Das ist das Beste was mir seit der Schokoladenmilch passiert ist.
Milhouse: Da gibt's jetzt Schokoladenmilch? Oh!

Szene 18 – Floppy’s

Vor dem Lokal steht ein Schild "Open Mic night – pity laughs welcome" (Bei der Übersetzung, "Offene Mikrofonnacht – Mitleidslacher erwünscht", verschwindet der Wortwitz von "mic night" und "midnight") Auf der Bühne steht der Captain mit einem Schwertfisch im Arm, der Klorollen auf seinem Horn hat. Krusty der Clown kommt auf die Bühne
Krusty: Das war der Komödiantenauftritt unseres Käpten’s! Ich kann nur sagen: Wal da bläßt er! Einige Zuschauer lachen
Captain: Arr! Es tut mir so leid.
Krusty: Fahren wir fort mit unserem Debakelabend: Er liest einen Zettel Was? Rektor Skinner? Den kenn ich. Der ist nicht komisch. Trotzdem viel Spaß!
Skinner: Hrmm. Und so befinden wir uns wieder in der Standard Test-Phase. Ist ihnen schon mal aufgefallen, dass dumme Kinder immer in den falschen Kreisen verkehren.
Bart: Seymour! Seymour!
Skinner ist sehr nervös, da er Bart und Milhouse am Ende des Raumes sieht : Hab den Faden verloren. Vielleicht, möglicherweise hebt eine kleine Improvisation die Stimmung etwas nach oben. Nennt mir irgendeinen Beruf.
Bart: Rektorversager!
Skinner: Hab da was von kalifornischem Surfer gehört. Er stellt einen Surfer auf einem Surfbrett dar
Agnes: Das ist primitiv, Seymour!
Rektor Skinner wischt sich mit einem Taschentuch schweiß ab, und die Menge buht. Nur Bart und Milhouse lachen.

Szene 19 – Simpsons Haus

Bart kommt im Dunkeln nach Hause. Lisa steht auf der Treppe und spricht ihn an.
Bart: Oh, Mann! Was für ein Jammerlappen!
Lisa: Greta hat angerufen, du hast ihr wohl gesagt, du wärst krank.
Bart: Lisa, Ich hab nur gelogen, weil es die einfachste Möglichkeit war, das zu un wozu ich Lust hab.
Lisa: Bart: Dieses Mädchen ist in dich verliebt. Denk mal darüber nach!
In einer Gedankensequenz sieht Bart Wieder wie er auf der Couch sitzt und Greta ihm näher kommt, wie sie am Tisch seine Hand hält und wie sie beim Scrabble das Wort Love (Liebe) zu den Worten Desire, Kiss, Us, Adore, Boyfriend, Romance (Verlangen, Kuss, Uns, Verehren, Freund, Romantik) legt und Bart aus us Oblivious (Vergesslich) macht.
Bart: Ich hab ihr nie was vor gemacht! Ich hab es immer leicht und flockig genommen!
Lisa: Wenn du nicht so empfindest wie Greta, solltest du es ihr sagen, bevor du ihr weh tust.
Bart: Ich weiß was ich mache: Ich schieb sie ab, wie sie noch nie abgeschoben worden ist. Dann versöhnen wir uns und sind Freunde!
Lisa sarkastisch: Ach, Bart! Du verstehst wirklich was von Frauen.
Bart: Frauen sind einfach! Hauptstädte sind schwieriger.
Homer kommt zur Tür hinein während Bart die Treppe hochgeht.
Lisa: Und wo warst du?
Homer: Beim Hahnenkampf.

Szene 20 – Phineas Q. Butterface Ice Cream Parior

Bart und Greta sitzen in der Eisdiele bei einem Eis und Greta weint.
Greta: Du willst mit mir Schluss machen?
Pickliger Teenager: Keine Sorge, das erleben wir hier oft.
An einem Nebentisch sitzen Chief Wiggum und Lou. Chief Wiggum weint genauso wie Greta.
Wiggum: Lou, du darfst die Polizei nicht verlassen. Ich kann mich ändern!
Lou: Bei 'nem privaten Sicherheitsdienst kann ich aber mehr verdienen.
Wiggum: Ich höre immer nur, dass ich zu fett wäre. Nimmt sich ein Eis und löffelt es schnell herunter Bin ich das?

Szene 21 – Wolfcastles Anwesen

Greta sitzt auf ihrem Bett, ihr Vater sitzt neben ihr.
Greta: Nicht zu fassen, dass er mir den Laufpass gibt.
Rainier Wolfcastle: In meinen Filmen würde ich in so einem Fall sofort Amok laufen!
Greta: Aber Dad! Das ist hier kein Film!
Rainier Wolfcastle: Nein. Lass dich von meinen Muskeln drücken.

Szene 22 – Wolfcastles Anwesen

Bart klingelt an der Tür und Greta kommt hinaus.
Bart: Greta, es tut mir leid wie ich dich abgeschoben hab. Aber so ein hübsches Kind wie du, jemanden der … Milhouse stürmt durch die Tür
Milhouse: Hey, was soll das?
Bart: Milhouse? Greta? Da braucht mir wohl niemand mehr ein Bild zu malen.
Milhouse zieht ein Blatt Papier hoch: Hab ich aber schon gemacht. Auf dem Bild küssen sich Milhouse und Greta
Bart: Greta. Entspricht das der Wahrheit?
Greta: Ja. Außer, dass er mich ins Auge geküsst hat.

Szene 23 – Küche der Simpsons

Bart und Lisa sitzen am Esstisch, während Maggie in einem Laufstall mit einem Hässchen spielt. Bart ist völlig niedergeschlagen.
Bart: Ach, Ich war ein Idiot. Jetzt wird ich für immer allein bleiben. Warum hab ich nur mit ihr Schluss gemacht?!
Lisa: Das liegt nun mal in der menschlichen Natur. Du willst sie nur wieder haben, weil sie jemand anderen hat.
Bart: Beweis mir das mit Sachen aus diesem Raum. Lisa steht auf: OK! Pass auf: Maggie spielt im Moment nicht mit diesem Ball. Doch sieh mal, was passiert wenn ich ihn nehme. Maggie krabbelt zu Lisa und greift nach dem Ball, den diese hochhält Siehst du?
Bart: Gib mir den Ball! Gib mir den Ball!

Szene 24 – Park

Greta und Milhouse sitzen auf einer Bank und küssen sich. Im Hintergrund läuft das Lied „Used to be my girl“ von den O’Jays. Bart spioniert den beiden nach. Auch als beide zusammen am Strand vor den Wellen weglaufen hat er sich versteckt. Ebenso als sie von einem Maler sich küssend gemalt werden. Anschließend ruft er bei ihr an.
Rainier Wolfcastle vom Band: Hinterlassen sie 'ne Nachricht nach dem Pfeifton. Aber seien sie kein Quasselmonster bis das Band voll ist.
Bart: Äh, Greta, Ich bin's. Ich glaub du hast deinen Bleistift hier bei uns vergessen und … er ist bei dir hab ich recht? Ich hab's geahnt, du bist zu Hause.
Greta: Bart vergiss es. In zehn Minuten reise ich ab. Mein Dad dreht einen Film in Toronto.
Bart: Oh! Du fliegst nach Spanien?
Greta: Leb wohl, Bart!

Szene 25 – Wohnzimmer

Homer, Marge, Lisa und Maggie sitzen auf der Couch. Bart erzählt ihnen etwas.
Bart: Um Greta zurück zu gewinnen muss ich ebenfalls nach Toronto.
Homer: Nach Kanada? Wir sollen Amerika verlassen um Amerika Junior zu besuchen?
Bart: Um der Liebe willen, Dad. Irgendwann wirst du auch mal empfinden was ich empfinde.
Marge: Das find ich nur fair. Wir sind auch nach Europa geflogen, als Lisa ihren Ballon verloren hatte.
Lisa: Maggie: Was meinst du dazu? Maggie hebt eine kanadische Fahne hoch
Homer: OK, mein Sohn. Dann kommen wir alle mit! Erster Klasse.

Szene 26 – Kanada

Zuerst sieht man die typischen Flugzeugfenster aus denen Homer und Lisa gucken, und darunter der Schriftzug "First Class", dann zeigt sich jedoch, dass die Simpsons nur in einem Bus der Linie "First Class Bus Lines" Der Bus hält an einem Informationshaus und ein kanadischer Soldat steigt aus. Ihm folgen ein Eishockeyspieler, ein Yeti, und die Familie Simpson.
Marge: Es ist hier sowas von blitzblank und sauber. Ich fühl mich wie zu Hause.
Bart: Wow, dieser Busbahnhof ist der Geburtsort von Paul Shaffer.
Homer geht über einen Zebrastreifen, obwohl ganz klar auf einem Schild steht „Don’t Walk“ (Nicht gehen)
Lisa: Dad, Nein. Da steht nicht gehen.
Homer: Macht nichts. Wir sind hier gratis krankenversichert. Ein Auto fährt ihn an Ah! Ich bin reich! Die Familie geht auf Sightseeing-Tour und im hintergrund läuft das Lied "Take off" von Bob & Doug McKenzie.
Bart stöhnt: Jetzt bin ich hier als Zehnjähriger Junge in Toronto und sollte das glücklichste Kind auf der Welt sein. Doch ich kann nicht aufhören an Greta zu denken.
Funkturmarbeiter: A: Du wirst sie schon zurückgewinnen und B. Wir schließen in 5 Minuten.
Homer: Würde ein US-Dollar sie vielleicht umstimmen? Homer zieht einen US-Dollar und der Kanadier greift gierig danach
Funkturmarbeiter: Amerikanisches Geld! Wann darf ich das Frühstück servieren, Sir?

Szene 27 – Paramountie Studios

Die Simpsons fahren in einem Touristenbus durch das kanadische Filmstudie. Eine Ansagerin beschreibt was neben dem Bus alles passiert.
Touristenbus-Ansagerin: Und dort drüben sehen sie die Dreharbeiten zu dem Film „Canadian Graffiti“ Ein Mann sprüht die Worte "Obey the Rules" (Haltet euch an die Regeln) an eine Backsteinwand
Marge: Oh, verstehe! Hier fährt man auf der linken Straßenseite.
Busfahrer: Nein, Mam. Ich bin betrunken.
Bart: Hey, da ist es. Wolfcastles Filmdrehort! auf einem Schild steht „Closed Set: "Undercover Nerd"“(Geheimdiensttrottel)

Szene 28 – Set

Vor den Augen des Regisseurs und der Kamera wird ein Junge von älteren herum geschubst. Dann tritt Rainier Wolfcastle auf, er trägt neben einer dicken Brille auch eine gepunktete Fliege zu seinem hellblauen Hemd.
Rainier Wolfcastle: Entschuldigung. Wo geht es hier zum Schachclub?
Filmschüler Nr.1: Wie ist dein Name, du Trottel?
Rainier Wolfcastle: Melvin Eugen Kümmerling.
Filmschüler Nr.2: Was für 'ne Überraschung. Ein riesiger Muskeprotztrottel
Filmschüler Nr.1: Ja, da haben wir ja richtig viel zu drangsalieren.
Rainier Wolfcastle: Die Einfältigen werden die Erde erben. Er verprügelt die beiden Jungen
Bart sieht Greta auf einem Regisseurstuhl sitzen. Er selbst ist mit Homer hinter einer Papphecke versteckt.
Homer: Hey, da sitzt sie, Junge.
Bart: Ach, Dad. Vielleicht ist sie immer noch wütend auf mich.
Homer: Jetzt pass mal auf: Niemand liebt einen Aussteiger. Also geh dort rüber und hohl sie dir wieder zurück.
Bart: Was mach ich wenn sie „Nein“ sagt?
Homer: Ach, ich geb’s auf. Man kann dich einfach nicht überzeugen. Ich … ach einen Mittagsschlaf. Er legt sich auf den Boden
Bart springt über die Hecke und geht auf Greta zu. Doch plötzlich kommt Milhouse mit einer Kappe des Films.
Milhouse: Du wirst sie niemals zurückerobern. Jetzt gehört sie zu Mil - house!
Bart: Milhouse: Sie ist nur mit dir zusammen um sich an mir zu rächen.
Milhouse: Mein Therapeut sagt, dass ich mehr nicht erwarten kann. Also verschwinde, Jammerlappen! Er schubst Bart, danach Prügeln sich die beiden bis zur Tür hinaus und ins nächste Studio
Milhouse: Ich prügel dich bis in die nächste Provinz.
Sie prügeln sich im anderen Studio, das einer Curlingbahn nachempfunden ist.
Curlingmoderator: Wir haben hier und heute ein paar wilde und fleißige Feger erlebt.
Curlingmoderatorin: Ja diese Beserei bringt einen ganz durcheinander und macht einen wuschig. Was ist denn das? Bart und Milhouse prügeln sich aufs Spielfeld Zwei junge Yankee-Doodles verwandeln das Spiel in ein Dandyabenteuer.
Curlingmoderator: Ja-haha Unsere beiden Zuschauer müssen sehr ergriffen sein.
Schließlich liegen beide vor Greta, die sie böse ansieht.
Bart: Greta, du fehlst mir so sehr. Wird bitte wieder meine Freundin.
Greta: Nein!
Milhouse: Ja! Das House gewinnt eben immer.
Greta: Entschuldige Milhouse, Ich dachte Kanada würde unsere Beziehung retten. Doch alles ist nur schlimmer geworden.
Milhouse: Heißt das, du willst mit mir Schluss machen? Wieso?
Greta: Wahrscheinlich habe ich mir nur jemanden gewünscht, der maskuliner ist.
Milhouse: ich hab dir doch gesagt, ich weiß nicht wie dieser Haargummi in meine Frisur geraten ist.
Greta: Entschuldigt, Jungs. Ihr beiden seit Schuld, dass ich die nächsten vier Jahre allein bleiben werde. Ich werd ab jetzt nur noch die Filme meines Dads mit produzieren
Bart: Hey, brauchst du vielleicht 'nen Produktionsleiter?
Greta: Es ist zu spät, Bart. Sie dreht sich um und geht
Bart zu Milhouse: Sieht ganz so aus als wären wir wieder Solo.
Milhouse: Ich kann’s nicht fassen, dass ich ihr die Hälfte von meinen Sachen abgeben muss. Aber sind wir doch noch Freunde.
Bart: Bis zum nächsten Mal. Und, was machen wir jetzt?
Milhouse: Naja, wir sind in Kanada. Hier kann man sich doch auch amüsieren.
Bart: Hey, mir ist grade was eingefallen. Komm mit!
Bart und Milhouse stehen auf und laufen aus dem Bild.

Szene 29 – Basketballarena

Bart und Milhouse spielen im Stadion gegen die kanadische Nationalmannschaft.
Milhouse: Kaum zu glauben, dass wir im kanadischen Olympiateam sind.
Bart: Ja, stimmt. Und das war mehr als einfach. Bart wirft einen Ball, der über den Korb geht
Kanadischer Basketballer: Hey, das war knapp! Du bist unser Mittelstürmer!

Szene 30 – Floppy's

Skinner steht wieder auf der Bühne und macht seinen Auftritt.
Skinner: Warum gehen einem eigentlich immer die langweiligen Gags aus, bevor man die erlaubten Gags verschossen hat?
Stimme: Warum ist es denn so langweilig?
Skinner: Zu wenig Selbstvertrauen?