Simon Cowell

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Simon Cowell - Grabpic von DaKu

Simon Cowell ist Produzent, Juror und eine real existierende Person, die bereits zwei Gastauftritte bei den Simpsons hatte. Sein Markenzeichen sind seine Sprüche und sein starkes Selbstbewusstsein.
In s15e13 wird er von Phillipa, der Vorkindergartenleiterin auch Henry genannt.

Auftritte

  • s15e13 - Er ist derjenige, der bei Miss Wickerbottom's Vorkindergarten entscheidet, welche Kinder dort aufgenommen werden, und welche nicht. Er führt als Vorkindergartenbewerbungsleiter außerdem IQ-Tests durch, um heraus zu finden, ob das jeweilige Kind geeignet ist. Maggie Simpson.png - Maggie, die in die Einrichtung aufgenommen werden soll, fällt bei Simon zuerst durch, weil sie noch nicht sprechen kann. Doch auf Drang der Familie führt er einen Intelligenz-Test mit Maggie durch. Als sich heraus stellt, dass diese sogar einen höheren Intelligenzquotienten als ihre begabte Schwester Lisa Simpson.png - Lisa hat, wird sie natürlich aufgenommen. Doch Simon entdeckt später, wie es zu so einer falschen Messung kommen konnte. Lisa hat ihrer Schwester unterbewusst Zeichen gegeben, die dazu führten, dass das Baby die Fragen richtig beantwortet.
  • s21e23 - Er ist dominierendes Jurymitglied der American Idol Show, als Moe Szyslak.png - Moe in diese Jury aufgenommen wird. Simon zeigt dem Neuling zuerst Los Angeles und führt dann ein ernstes Gespräch mit ihm in seinem Büro. Er legt Moe nahe, dass er auf keinen Fall so werden soll, wie er. Er soll kein gemeines Jurymitglied werden, das alle immer nur kritisiert und sich über die Sänger lustig macht. Simon sagt, dass deshalb niemand sein Freund sein will. Doch eigentlich will Simon nur erreichen, dass Moe kein Konkurrent für ihn wird und Simon der einzige "Sprücheklopfer" der Jury bleibt. Er beginnt sogar, sich über Moes Meinungen lustig zu machen. So erreicht er schließlich auch, dass Moe wieder zurück nach Springfield kehrt.

Synchronsprecher