The Sixth Sense

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel: The Sixth Sense
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1999
Länge (DVD) : 107 Minuten (-)
Originalsprache: Englisch
Regie: Manoj Night Shyamalan
Drehbuch: Manoj Night Shyamalan
Altersfreigabe: 16

Kurzbeschreibung

Ein verstorbener Kinderpsycholge hilf ein letztes Mal.

Inhalt

Dr. Crowe wird in seiner eigenen Wohnung von einem ehemaligen Patienten angeschossen. Für ihn geht das Leben weiter und er betreut den kleinen Cole, der große Angst hat. Ihn plagen aber auch seine Mitschüler, die mit Cole nicht klarkommen. Dr. Crowe schafft es sein Vertrauen zu gewinnen und kommt langsam dahinter wovor Cole Angst hat. Der Junge kann tote Menschen sehen und hören. Dr. Crowes Rat ist, dass Cole zuhören soll. So hilft Cole einem kleinen Mädchen, deren Tod aufzuklären und sein Leben nimmt eine positive Wendung. Der Kinderpsychologe versucht nach Abschluss des Falls nun seine Ehe zu retten, muss aber feststellen, dass er ebenfalls zu den Toten gehört, die nur Cole sehen kann.

Besonderheiten

keine

Referenzen bei den Simpsons

Der Kampf um Marge

  • OV-Tafelgag „I can't see dead people“ - Cole sagt: „I can see dead people“
    Der deutsche Tafelgag „Ich kann keine Toten sehen“ ist in der Hinsicht nicht gelungen.

Simpsons #137 (us)

  • Homer Simpson.png - Homer sagt: „I see fat people”

Simpsons Nr.140 (de)

  • Homer sagt: „Ich sehe fette Menschen”

Der Tod des Comic-Typs #3 (de)

  • Ralph Wiggum.png - Ralph sagt: "Ich sehe fette Menschen"