Mel Gibson

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mel Gibson - Grabpic von DaKu

Mel Gibson ist ein Schauspieler aus Hollywood. Außerdem ist er ein aufopfernder Vater, geht jede Woche in die Kirche und wurde zum Mann mit der größten Sex-Ausstrahlung erklärt.
Man sieht ihn zum ersten Mal bei einer Testvorführung seines Remakes des Klassikers „Mr. Smith Goes to Washington“ im Azteken Kino. Als Homer Simpson.png - Homer der einzige ist, der diesem Film eine schlechte Kritik auf einem Stimmzettel gegeben hat, besucht Mel die Simpsons zu Hause. Denn er glaubt, dass Homer ihm als einziger die Wahrheit gesagt habe und bittet ihn, ihm dabei zu helfen, den Film nochmals zusammen nach Homers Vorstellungen zu drehen. Mel Gibson hat nämlich das Problem, dass ihn alle Leute so sehr mögen, dass ihn niemand mehr kritisiert. So kommt es, dass die ganze Familie Simpson nach Hollywood fliegt. Dort beschließen Homer und Mel, den bis dahin gewaltfreien Schluss des Filmes noch mal zu drehen, diesmal aber blutrünstiger. Als der Film jedoch nicht gut ankommt, will Mel nichts mehr von den Simpsons wissen.

Auftritte

Große Auftritte sind fettgedruckt, Erwähnung oder Ähnliches kursiv.

  • s11e01 – Er will Homers Hilfe, um seinen Film umzuschneiden.
  • s11e04 – Er wird auf den Mars geschickt.
  • s16e09 – Der Film, der im Fernsehen läuft, wird als „Mel Gibsons Der Salat Christi“ angekündigt.
  • s19e09 – Krusty erwähnt ihn.

Synchronsprecher