Kleider machen Leute

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kleider machen Leute ist eine Novelle des schweizer Dichters Gottfried Keller aus dem Jahr 1874, in der es um den armen Schneidergesellen Wenzel Strapinski geht, der aufgrund seiner guten Kleidung für einen Grafen gehalten wird.

Vorkommen