JABF22 Capsule

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


Szene 1 – Lichtung im Wald

Die van Houtens und die Simpsons picknicken zusammen und essen Sandwishes
Marge: Oh! Da krabbelt ne Biene auf Maggie!
Zeigt auf die Biene
Homer langsam:OK Maggie, Du musst dich jetzt langsam und vorsichtig steht auf zurücklehnen…
Homer stößt mit dem Kopf in einen Bienenstock mit der Form von Marges Haaren
Homer schreit : Ahh! Bienen! Hu Ha
Läuft hin und her, bis er in einen Busch mit Blaubeeren fällt'
Homer: Blaubeeren! Grmpf
Reißt sich Teile vom Bienenstock vom Kopf, der sich blau gefärbt hat. Er läuft herum und fällt auch die grüne Picknickdecke und wickelt sich darin ein
Homer: Grmpf
Marge: Du sollst dich beim Picknick nicht über mich lustig machen!
Kirk Klopft gegen eine Dosen Buzz-Cola : Ich bitte um Aufmerksamkeit. Ähm… Luann und ich haben tolle Neuigkeiten.
Bart: Vielleicht, dass sie Bruder und Schwester sind? Sie sehen sich nämlich wirklich ähnlich.
Kirk: Nein
Bart: Halbbruder und Halbschwester?
Kirk: Nein!
Bart: Siamesische Zwillinge, die getrennt wurden? Macht Scherenbewegungen mit der Hand
Luann: Nein! Wir werden wieder heiraten.
Familie Simpson freudig : Ohh!
Homer: Gute Idee. Ich wünsche euch, dass ihr das noch öfter macht.
Milhouse: Das ist der totale Wahnsinn! Jetzt bin ich endlich nicht mehr euer Spielball wenn ihr euch streitet.
Luann: Milhouse, Du bist nicht unser Spielball.
Milhouse: Ich weiß! Ich weiß!
Luann: Hat dein Vater das etwa gesagt?
Milhouse: Nein! Ich schwörs. Ich habs erfunden. Wie Kinder das so tun.
Kirk: Jetzt da wir wieder eine Familie sind, kannst du aufhören zu lügen.

Szene 2 – Simpsonhaus

Homer will sich eine Krawatte binden
Marge: Homer, die Hochzeit ist in 20 Minuten! Entscheide dich für eine Krawatte!
Homer: Aber die Auswahl ist so groß! Lederband, Fliege, Klaviatur, „Die zehn Biergebote“ – die Eckpfeiler des hebräuischen Glaubens.
Marge: Warum trägst du nicht eine Krawatte, die zu meinen Augen passt?
Homer: Und was wäre das für eine Farbe?
Marge: Du kennst die Farbe meiner Augen nicht?
Homer: Aber natürlich kenn ich die!
Marge Die Hände vor den Augen: Nicht gucken! … Ich warte
Homer: Äh…
Marge niedergeschlagen : Du weißt es wirklich nicht, oder?
Homer: Ist wunderschön eine Farbe?
Marge: Nein!
Homer: Marge, ich bitte dich, ich merke mir die Augenfarbe von Menschen nicht. Ich beurteile sie nur nach der Hautfarbe.
Marge: Schön! Läuft gegen eine Wand Nachdem dir also Läuft gegen die Tür die Farbe meiner Augen läuft gegen das Treppengeländer Nicht wichtig ist läuft gegen ein Tischchen von dem daraufhin eine Blumenvase fällt Wirst du sie Stolpert über die Blumenvase nicht mehr sehen knallt mit dem Kopf gegen den Tisch bis du dich erinnerst Läuft gegen eine Wand Argh!

Szene 3 - Am Strand

Hochzeitsmarsch Luann kommt im weißen Kleid und Milhouse hält es hinten. Kirk putzt sich seine Brille. Marge trägt eine Sonnenbrille
Homer: Sie trägt was Weißes, da hat sie den Unschuldstacho wieder auf 0 gestellt! Hahaha lacht
Marge wütend : Du interessierst dich also für die Farbe von Kleidern, aber nicht für die Augen die dein Essen kochen!
Homer traurig : Ohh!
Reverend Lovejoy: Wir haben uns hier versammelt, im Angesicht des Herren und eines Strandes, an dem es gefährlich ist zu schwimmen, um die heilige Wiedervereinigung von Kirk und Luann zu feiern. Au! Wird von einem Ball am Kopf getroffen Was zum…!
Otto: Kriegen wirn wieder?
Reverend Lovejoy: Will den Ball rüber schlagen, trifft aber nicht Ach!
Alle: lachen
Homer: Spasti!
Reverend Lovejoy: Willst du, Kirk, Luann zurücknehmen und wieder mal lieben und ehren?
Kirk: Ich will!
Reverend Lovejoy: Und willst du, Luann, Kirk wieder, obwohl er praktisch der selbe Mann ist, von dem du vor Gericht sagtest, er sein nicht in der Lage den Geschirrspüler einzuräumen…
Kirk: Ähh…
Reverend Lovejoy: …und dessen Berührung dich anwiderte…
Kirk: …Ähh … Sie …
Reverend Lovejoy: … und dessen viele ekligen …
Kirk: Wir haben den Text mittlerweile umgeschrieben!
Reverend Lovejoy: Sagen Sie: Ich will!
Luann: Ich will!
Reverend Lovejoy: Sie dürfen die Braut jetzt küssen, aber machen Sie schnell, die Möwen fallen schon über das Büffet her!
Möwen picken am Büffet
Mann mit Besen : Meine Freunde! Nicht essen! Ist Möwenfleisch drinne!

Szene 4 – Am Hafen

Kirk und Luann sind auf dem Schiff, die Simpsons und Milhouse winken
Kirk: Wir sehen uns in ner Woche, Milhouse! Viel Spaß bei den Simpsons!
Luann: Wenn dir das Essen von Misses Simpson nicht schmeckt hast du deine Fertiggerichte!
Milhouse Steht neben einem riesigen haufen Fertiggerichte, mit der Aufschrift „Mommy Meals“ (Muttis Essen) : Ja, danke!
Marge Jetzt ohne Brille : Warum bringt jedes Kind, das bei uns übernachtet, Fertiggerichte mit? Ich schneid Ananas in meinen Kartoffelsalat, na und? Genießt das Leben!

Szene 5 – Simpsonhaus

Bart und Milhouse rösten Marshmallows am Kamin, während Homer neben ihnen sitzt
Homer: …und deshalb sieht man, bis zum heutigen Tage, keine Haie die Schimpansenarme haben!
Milhouse: Klasse! Tolle Geschichte, Mr. Simpson!
Bart: Warum machst du in den Gute-Nacht-Geschichten immer Werbung für das Möbelparadies?
Homer: Weil sie, wenn ich es oft genug mache, mich irgendwann vielleicht dafür bezahlen.
Schlaft schön… Das Möbelparadies, jetzt auch mit einer Filiale in ihrer Nähe!
Milhouse: Ach, jetzt wo meine Mum und mein Dad wieder zusammen sind, werde ich jeden Tag glücklich sein! Ich kann es kaum erwarten auf zu wachen, damit morgen anfängt. Er schließt die Augen. Es entsteht eine „Sprechblase“, mit Milhouse in einem Sessel und einem Countdown unter dem steht: „Countdown to Wake-Up time“ (Countdown bis zur Aufwachzeit“)

Szene 6 – Schiff

Kirk und Luann, anscheinend betrunken, da sie Sektgläser in der Hand halten und Hand-in-Hand herum torkeln, gehen einen Gang entlang. An der Zimmertür will Luann hereingehen, doch Kirk hält ihre Hand fest.
Kirk: Ähh äh äh! Diese Ehe werden wir richtig anfangen! Nimmt sie auf den Arm Dass heißt, dieses mal werde Ich Dich über die Schwelle tragen. Sie küssen sich
Sie laufen rückwertstorkelnd, Kirk hat immer noch Luann im Arm, den Gang entlang, in ein Kasino, bis sie draußen über Board fallen
Mann: Großer Gott! Ich brauche noch mehr Münzen!
Kirk und Luann treiben vor dem wegfahrenden Schiff im Wasser
Kirk: Luann, knabberst du da gerade an meinem Knie?

Szene 7 – Im Garten der Simpsons

Bart und Milhouse spielen mit Panzer- und Soldatenfiguren, während Lisa und Janie mit Puppen spielen
Bart: Zieh dir das rein! Der Eingang von nem Tierbau!
Milhouse: Wo der wohl hinführt?
Bart: Da gibt es nur eine Antwort! Bart holt einen Gartenschlauch und steckt ihn in den Bau. Nach kurzer Zeit spritzt das Wasser durch die Decke auf der die Puppen liegen, mit denen Lisa und Janie spielen. Dabei spritzen auch jede Menge Spinnen heraus
Lisa: Ahh! Taranteln! Ich rette dich Baby Rülpsilein! Nimmt eine Puppe mit der Aufschrift „Baby Burbs-a-lot“ Uah! Spinnenrülpser!
Bart und Milhouse: Hahaha! lachen
Milhouse: Diese Woche ist spitze! Es ist mir egal, ob meine Eltern zurückkommen oder nicht.

Szene 8 – Landstraße

Ein weißes Auto hält vor dem Simpsonshaus und zwei Kapitäne stehen vor der Tür
Kapitän 1: Milhouse van Houten?
Milhouse: lacht zuerst, wird dann ruhig Ja? Die beiden ziehen ihre Mützen aus und Kapitän 2 bückt sich auf Milhouses höhe
Kapitän 2: Junge, deine Eltern sind auf See über Board gegangen. Es tut mir Leid.
Milhouse: Oh mein Gott! Ich hab gesagt: es ist mir egal ob sie zurückkommen. Das ist alles nur meine Schuld! Weint
Bart kommt mit dem Gartenschlauch hinter den beiden Kapitänen vor und spritzt Milhouse lachend ab : Sauf ab Monster! Sauf ab!
Beide Kapitäne schütteln heftig den Kopf und zeigen Bart an, dass er aufhören soll.
Bart nicht mehr lachend : Ist wer gestorben?
Milhouse: Höchstwahrscheinlich meine Eltern.
Bart: Dann seid ihr Typen gar keine Eisverkäufer? Beide Kapitäne schütteln mit dem Kopf

Szene 9 – im Haus

Milhouse: Wenn meine Eltern über Board gegangen sind, werden Sie sie finden?
Kapitän 1: Ähm … Öh Wir werden es versuchen, aber… warst du schon mal auf dem Ozean? Der ist riesig!
Kapitän 2: Und wir müssen alle Ozeane absuchen, weil die immer zusammenhängen!
Milhouse Weint : Ohh!
Homer: Keine Sorge Junge, die werden deine Eltern bald finden!
Marge trägt wieder die Brille : Und bis sie es geschafft haben, kannst du bei uns wohnen.
Homer: Und wir verschieben deine Schlafenszeit um eine Stunde nach hinten, dann hast du noch mehr Zeit um mit deinen Gedanken allein zu sein.

Szene 10 – Am nächsten Morgen, in der Küche

Die Familie frühstückt, Marge trägt die Brille. Milhouse kommt rein
Homer: Hey, komm schon! Lass dich aufmuntern mit einem Gläschen „Ozean Spray“. Oh! Äh ja vergiss es! Ähm … wie wärs mit Cap’n Crunch? Äh… Salatdressing mit Meersalz, Thunfisch aus dem Pazifik, eine Billy Ocean CD, die Geschichte von Atlantic Records?
Marge wütend : Hör auf diese Sachen zu sagen!
Homer: Würd ich gern, aber ich kann nicht!
Marge: Dann geh rüber zu Moe!
Homer: Gute Idee. Ich ertränke meine sorgen in einer Flutwelle aus Bier! (Sieht auf Milhouse) Uhh es tut mir Leid!
Marge zieht die Brille aus : Warum machen wir nicht was schönes, und kaufen uns ein paar schicke Klamotten?
Milhouse: Die ich auf der Beerdigung anziehen kann?
Marge: Oh Gott, sag doch sowas nicht! Man darf die Hoffnung nie aufgeben.
Kapitän 2 lehnt sich durch das Fenster : Äh, nur das du es weißt, wir haben die Suche eingestellt.
Marge wütend : Hrmm

Szene 11 – Fernsehzimmer

Bart: Hier, du darfst mich umbringen bei Bartkriege IV – Faithle Vollrausch
Sie spielen zwei Männer, die sich in einer Kneipe prügeln. Barts Charakter rutscht aus
Bart: Ich bin auf Blut ausgerutscht! Du mich mit nem Fullbody Jukeboxslam voll fertigmachen.
Nichts passiert
Bart: Ach komm schon! Ist ganz easy! Drücke A – B Rauf –Rauf –R-Taste L-Taste und dann beide zusammen!
Milhouse: Ach! Gibt es denn nicht schon genug Schmerz auf der Welt? Ich sollte einfach die Rechnung zahlen, und gehen. Drückt auf eine Taste auf dem Spielcontroller. Daraufhin zahlt sein Charakter die Rechnung beim Wirt und weint
Milhouse weint : Uhuhuhu

Szene 12 – Küche

Maggie stellt Milhouse ihre Milchflasche hin
Milhouse: Danke Maggie! Der Rachenputzer wird mir gut tun! Saugt die Milchflasche mit Babytrinkaufsatz und sieht sich dabei im Toaster gespiegelt Hmm? Oh mein Gott! Ich bin das älteste Baby der Welt geworden! Männer trinken keine Muh-Kuh-Milch aus Nuckelflaschen. Steht auf Die trinken ihre Muh-Kuh-Milch aus ner Erwachsenentasse! Stellt die Flasche weg Ich darf ab jetzt kein Baby mehr sein! Ich bin allein auf der Welt, dass heißt ich muss ein Mann sein! Danke Maggie! Geht
Maggie Wischt die Flasche mit Babytüchern ab und trinkt : *nuckel nuckel*

Szene 13 – Schlafzimmer

Homer sucht nach etwas : Wo ist es? Ich muss rausfinden welche Augenfarbe Marge hat. Findet ein Fotoalbum ganz oben im Schrank Ah! Volltreffer! Versucht das Fotoalbum „Wedding Memories“(Hochzeitserinnerungen) zu öffnen Hm … oh! Entdeckt ein Zahlenschloss am Album und ruft Ohh Marge, Liebes! Wie ist der Zahlencode für unser Hochzeitsalbum?
Marge: Unser Hochzeitsdatum!
Homer: Denkt nach Neinn!

Szene 14 – Schulhof

Einige Kinder, darunter Martin und Nelson, spielen Murmeln
Martin: Nun denn Drachenauge: Möge dein Pfad aufrecht und voller Abpraller sein.
Nelson gelangweilt und genervt : Schieß schon!
Martin: Sie rollt auf diesen geheimnisvollen Typen zu!
Lisa aufgeregt : Wer ist das?
Milhouse nimmt die Murmel, die gegen seinen Fuß rollt hoch und wirft sie zurück
Viele Kinder: Ohh!
Sherry (oder Terry): Das ist Milhouse!
Lisa: Das ist nicht der Milhouse, den ich kenne!
Nelson: typisches Nelson Haha Haha! Du kennst Milhouse!
Bart kommt angerannt : Hört zu! Mein bester Kumpel zeigt auf Milhouse ist ein bisschen mitgenommen, also seid alle extra nett zu ihm.
Nelson hämisch : Deine Mum hat angerufen, sie sagte: „Blub Blub“
Kinder schrecken zurück
Milhouse: Eines Tages werden dich diese Worte mehr verfolgen als mich.
Nelson überrascht : Warum heulst du nicht?
Milhouse wendet sich ab : Ich wünschte, ich könnte es. Tränen würden meine Seele reinigen!
Lisa: Ohh Milhouse lacht ein bisschen du bist sehr tapfer.
Milhouse zu Nelson : Nur zu, schlag mich zusammen, vielleicht kann ich dann wieder etwas spüren.
Kinder: Wow, Ohh!
Nelson Nimmt Milhouse am Kragen und bereitet eine Faust vor : … Ach was solls! Bringt doch nichts!
Lisa bewundernd : Milhouse! Sowas tapferes hab ich noch nie gesehen!
Milhouse: Ich hab mir immer gewünscht, dass du meine Hand hältst. Jetzt tust du es und ich bin zu betäubt um es zu fühlen. Als wenn du Ofenhandschuhe trägst, und ich meinen Winterparka.
Lisa bewundernd : Dass ist so poetisch!
Nelson zu Bart : Sieht aus, als wärst du nicht mehr der coolste Typ in der Schule!
Bart zu Nelson : Hey! Ich freu mich für Milhouse, dass er ein bisschen Hand-in-Hand-Action abkriegt, aber niemand ist cooler als Bartholomew J. Simpson
Nelson: Ach wirklich? Wir sehn uns beim Mittagessen!

Szene 15 – Beim Mittagessen

Lisa sitzt neben Milhouse. Bart alleine an einem Nachbartisch
Bart: Möchte irgendjemand hier drüben sitzen? Ihr könnt meine Pizzarinde haben!
Ralph geht hinter Bart vorbei
Bart zu Ralph : Junger Mann! Du bist sicher für Spaß und Action zu haben!
Ralph: Bitte Bart! So machst du dich hier zum Affen!

Szene 16 – Vor dem Simpsonhaus

Bart, Lisa und zuletzt Milhouse steigen aus dem Bus
Sherry (oder Terry): Milhouse? Steckt ihm einen Zettel zu Ruf mich an, wenn du reden willst.
Nelson aus dem Busfenster : Wenn du mich mal besuchen willst, ich hab ein Eichhörnchen in ner Schuhschachtel. Ich mein ja nur!
Milhouse: Danke, aber ich will jetzt allein durch die Gegend ziehen…
Jungen im Bus: Wow!
Milhouse: …und über n paar Dinge nachdenken.
Mädchen im Bus: Wow!
Bart: Kommt schon, seht mich an! Ich bin cool! Zieht den Rucksack verkehrtherum an Ich hab meinen Rucksack verkehrt rum an und ich crumpe! Er crumpt. Die Kinder im Bus setzen sich Seht euch das an! Das läuft nicht im Zeitraffer!
Nelson: Manchmal ist Crumping angebracht, und manchmal nicht! Der Bus fährt ab. Bart läuft ins Haus
Marge: Ich crumpe gern mit dir, mein Schätzchen. Sie crumpt, Bart crumpt lustlos mit

Szene 17 – Barts Zimmer

Bart ließt eine Zeitung : Oh mein Gott diese Umfragewerte! In der „Daily Fourth Gradian“ steht ein Artikel mit der Überschrift „Mad about Milhouse (73%) Batty for Bart (27%) (Beides zu übersetzen mit „verrücktes Ergebnis für ___“ jedoch mit einer etwas unterschiedlichen Betonung Ay Caramba! Ohh Mann! Milhouse hat sich aus einer Comicfigur in eine tragische verwandelt! Wenn er wieder glücklich werden würde, könnte ich wieder cool sein!
Homer: Bart! Führ keine Selbstgespräche! Behalt deine Gedanken für dich! kichert Dem hab ichs gegeben! Also dann, was mach ich jetzt nur mit Marge?
Bart: Mal sehen… Milhouse würde wieder glücklich werden, wenn er ne Familie hätte, dich sich um ihn kümmert. denkt nach Familie … Familie … Immer an Weihnachten … immer ab Weihnachten, kriegt Milhouse dänische Butterkekse aus dem Süden Kaliforniens … denn dort lebt sein geliebter … Onkel! ruft jemanden an
Vermittlung: Hier spricht die Vermittlung von Solvang, dem kleinen Stückchen Dänemark, an Kaliforniens Zentralküste! … Wir haben drei van Houtens!
Bart: Gut, dann ruf ich alle drei Nummern an. Wie lauten sie?
Vermittlung: Butterkeks 82147, Hans-Christian Andersson 55166 und Aquavit 15599

Szene 18 – Flughafen

Ein Flugzeug, das aussieht wie ein Fachwerkhaus, mit der Aufschrift „Solvang Air“ landet
Bart: OK! Mal sehen wer von diesen Loosern Milhouses Onkel Norbert ist. … Norbert? … Norbert? Oh Der Typ ist aber sowas von Norbert.
Schwulian Maria Tatütata: Norbert? Schön wärs, ich heiß Schwulian Maria Tatütata.
Ein kleiner roter Doppeldecker fliegt über Barts Kopf und landet
Norbert: Jahahaha! Oh Yeah! Bart? Ich bin Norbert van Houten, aber alle nennen mich Zack!
Bart: Sie sind Onkel Norbert?
Norbert: Ich bin einer von den dänischen van Houtens, keiner von den holländischen van Houtens! Also, mein Neffe Milhouse braucht mich, und hier bin ich.
Schwulian Maria Tatütata: Und ich bin auf der Suche nach meinem Neffen: Dödelbert Karla Windelpopel kichert vereinen wir unsere Streitkräfte. Norbert schlägt ihn um Au!
Bart: Ohh. Wollen sie mein Onkel sein?
Norbert: Nein, aber nimm einen Butterkeks

Szene 19 – Springfielder Stadtpark

Milhouse nimmt sein Asthmaspray, und macht damit so etwas wie Zigarettenringe.
Sherry und Terry: Ohh
Bart: Milhouse, ich glaube du hast Besuch! er dreht eine Drehscheibe, und Milhouses Onkel steht da
Milhouse: Onkel Zack?
Norbert: Milhouse, deine Eltern sind vielleicht verschollen, aber ich bin jetzt für dich da.
Milhouse: Naja. Ich brauch dich nicht mehr, ich hab gelernt, auf eigenen Füßen zu stehen.
Norbert: Verstehe! Du bist ein richtiger junger Mann geworden. Entschlossen, Selbstbewusst. Du hast den Holländer in dir besiegt und bist ein richtiger Däne geworden. Aber vielleicht bist noch nicht zu cool um deinen Onkel zu umarmen? Milhouse dreht sich um. Norbert zieht sein Seil und zieht Milhouse mit diesem an sich heran. Ich verspreche dir: Du wirst nie wieder allein sein!
Milhouse will zuerst weglaufen, doch dann umarmt er seinen Onkel
Bart: Und damit wäre das auch erledigt.
Eine Gruppe Kinder, unter ihnen Lisa, Sherry und Terry, Lewis, Rendell, und Martin stehen im Park und freuen sich. Es kommen immer mehr dazu
Bart: Oh Mann, er ist noch beliebter als vorher!
Nelson: Er ist verzweifelt, aber ich kann ihn retten.
Bart: Ach, verschont mich mit dem Mist!

Szene 20 – Simpsonsgarten

Homer beim Laubfegen : Ach mir wird nie wieder welche Augenfarbe Marge hat. Er sieht sich die Blätter an Braun? Nein. Orange? Nein. Eiche? Rächen? Raten? Ohh.
Abe lacht : Jahaha wir begrüßen ein neues Mitglied im Alzheimerclub. Früher hast du mal alles über deine Frau gewusst. Du hast sogar ein Lied über sie geschrieben.
Homer: Ein Lied? Ah! Moment! Es fällt mir wieder ein: singt

The Girl I loves got beautiful Hair! (Das Mädchen, das ich liebe, hat wunderschönes Haar)
A blue blue fut, from here to there. (ein Turm in blau, ganz wunderbar)
Snowhite tease and lips so red. (Schneeweiße Zähne und rote Lippen)
She is the Wilma to the the Fred (die schönste Eva aus Adams Rippen)
Oh the girl I loves got beautiful eyes (Ihre strahlenden Augen lassen das Herz mir flimmern,)
When happy they spurkle, when sad they cries (wenn sie glücklich funkeln oder traurig schimmern.)
These eyes are also underbread (Die Augen sind schön anzuschaun)
And beautiful like… (Wie die Haselnuss so…)

Oh! Oh, was denn nun? Ich war so nah dran! Also: Was reimt sich auf schaun? Clown? Gartenzaun? Das sind alles keine Farben! Oh es ist hoffnungslos! Sie wird mich nie wieder lieben! Hinter ihm steht Marge
Marge: Oh Homie… Ich hatte diesen wunderschönen Song völlig vergessen, den du für mich geschrieben hast. sie zieht die Brille aus
Homer: Grün-Braun! Deine Augen sind Grün-Braun. Grün-Braun wie die Weiden, an denen wir uns zum ersten Mal geküsst haben. Wie die Mandeln in dem Törtchen, dass ich nach unserem ersten Liebe machen, gegessen habe. Sie küssen sich

Szene 21 – das rote Flugzeug fliegt durch die Luft und landet auf der Straße

Milhouse ist am Steuer und Norbert sitzt hinter ihm.
Norbert: Milhouse, das war ne perfekte Landung. Oh, hast du auch den Benzinhahn abgedreht?
Milhouse: Den was? Das Flugzeug explodiert und beide lachen darüber

Szene 22 – Lisas Zimmer

Bart kommt hinein weil er Milhouse dabei gesehen hat wie er mit dem Flugzeug geflogen ist.
Bart: Lis, ich kapiers nicht. Warum macht das Glück von Milhouse mich unglücklich?
Lisa: Bart, Bart, Bart. Du hast Angst davor Milhouse zu verlieren. Und Liebe ist eine egoistische Braut.
Bart: Quatsch! Ich liebe Milhouse nicht!
Lisa: Ach wirklich nicht? Je mehr dus abstreitest, desto wahrer wirds
Bart: Ach ja? Sei ruhig gemein, ich bin hart wie Stein. Und deine fiesen Sprüche gehen bei mir in die Brüche!
Lisa lacht : Gott, war der Spruch lahm! Wo hast du den denn her?
Bart: Von Milhouse! weint Ich lieb ihn über alles!
Lisa: Oh, ist ja gut!

Szene 23 – Vor dem Schulgebäude auf einer Tribüne

Skinner: Liebe Schüler, ich habe leider eine schlechte Nachricht für euch. Der coolste Schüler der Schule, Milhouse van Houten, verlässt uns.
Kinder: Ohh!
Skinner: Er und sein Onkel, der ebenfalls sehr cool ist, werden für immer nach Solvang zurückkehren. In einem Heißluftballon!
Milhouse: Unsere Reise wird mühsam und beschwerlich sein, aber immer noch besser als der Sportunterricht bei Mr. Johnson
Kinder: lachen
Mr. Johnson: Irgendwann im leben, wird euch dass Seilklettern weiterhelfen!
Milhouse: Leb wohl, altes Leben! Der Heißluftballon fliegt los
Bart: Warte Milhouse! Tus nicht! Du bist mein bester Freund!
Milhouse: Ich muss es tun.
Bart: Dann komm ich mit.
Norbert: Bart, kletter rauf
Bart: Ich … kann … nicht!
Mr. Johnson: Tja, was haltet ihr jetzt von Mr. Johnsons Seilkletterunterricht?
Bart: Der ist immer noch kacke!
Mr. Johnson: Ach, komm schon!
Bart klettert das Seil hoch. Er und Milhouse begrüßen sich mit einem speziellen Handschlag
Norbert: Also, wer von euch hat Lust auf eine Weltumrundung?
Bart und Milhouse: Ich! Ich!

Szene 24 - Auf einer einsamen Insel

Ein Feuer brennt und Kirk und Luann bauen sich einen Flugdrachen
Kirk: Wenn wir die Passatwinde erwischen, werden wir bis morgen früh in den Florida-Keys sein.
Die beiden laufen zusammen mit dem Drachen los
Luann: Ich freu mich ja schon so auf unseren kleinen schreit Milhouse!
Milhouse: Mum! Dad!
Bart: Mr. Und Mrs. van Houten!
Norbert: Verdammte Holländer! Der Drachen fliegt in den Luftballon
Milhouse läuft in die Arme von Kirk und Luann : Ich bin ja so froh das ihr noch lebt! Jetzt muss ich nie wieder im Leben selbstständig sein!
Kirk: Freu dich nicht zu früh Junge, wir sitzen auf dieser Insel fest.
Norbert: Keine Sorge, ich habe bereits ein Schiff angefunkt. Gesegelt von tapferen dänischen Matrosen.
Kirk: Du meinst wohl weinische dänische Matrosen!
Norbert Stürzt sich auf Kirk : Jetzt bist du fällig Holländer! Sie fangen an sich zu prügeln Oh, du schlägst wie ein Mädchen!