I'm-On-A-Rolla Gay

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die I'm-On-A-Rolla Gay

Die I'm-On-A-Rolla Gay (deutsch: Ich bin super drauf) war ein Privatflugzeug von Herschel Krustofski.png - Krusty. Obwohl Krusty das Flugzeug geliebt hat, hat er es selbst zerstört, um seinen Tod vorzutäuschen.

Geschichte des Flugzeugs

Krusty ist mit dem Flugzeug oft mit Dean Martin nach Las Vegas geflogen. Angeblich hat er einmal nachts aus dem Fenster gesehen, wobei ihm der Mond wie eine Riesenpizza aufs Auge geschlagen ist. Daraufhin hat er ein Lied darüber geschrieben, was sich aber überschnitt mit einem anderen, was er schon Jahre vorher aufgenommen hatte.

Als die Steuerbehörde erfährt, dass Krusty Steuern hinterzogen hat, wird sein Besitz versteigert, darunter auch das Flugzeug, das aber offenbar nicht verkauft wird. Krusty ist deprimiert, weil er nicht mehr das aufwendige Leben wie zuvor führen kann, und fliegt noch einmal mit seinem Flugzeug. Apu Nahasapeemapetilon.png - Apu und Sanjay Nahasapeemapetilon.png - Sanjay beobachten ihn vor dem Kwik-E-Mart und durch seinen Flug beendet er auch den peinlichen Moment zwischen Seymour Skinner.png - Skinner und Agnes Skinner.png - seiner Mutter und Gary Chalmers.png - Chalmers, die gemeinsam aus waren und von Skinner überrascht wurden. Auch die Simpsons sehen ihn bei seinen Kunststücken vor ihrem Haus zu und halten dies für ein Zeichen, dass Krusty seine Fans weiterhin unterhalten will und nun alles wieder gut wird. Kurz darauf müssen sie aber mit ansehen, wie das Flugzeug gegen einen Berg fliegt und explodiert. Tatsächlich täuscht Krusty damit aber nur seinen Tod vor, er ist vorher aus dem Flugzeug gesprungen und in ein vorher gespanntes Netz gelandet.

Vorkommen

  • s07e15 - Krusty zerstört das Flugzeug um seinen Tod vorzutäuschen und sein neues Leben als Rory B. Bellows beginnen zu können.