G-Akte Radioactive Man Comics

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

G-Akte 49: Radioactive Man Comics

Hintergrund bei den Simpsons: Bart Simpson.png - Bart und seine Freunde lesen regelmäßig die Comics ihres Lieblingshelden, Radioactive Man.png - RADIOACTIVE MAN, die seit 1952 erscheinen. Kreiert wurde die Serie im Simpsons-Universum von dem Zeichner Morty Mann. Neben seinen eigenen Abenteuern ist Radioactive Man auch Teil eines Superhelden-Teams, der Superior Squad. Diese besteht aus folgenden Mitgliedern: Bug Boy, Captain Squid, Lure Lass, Purple Heart (später Purple Badge of Courage), Weasel Woman und Plasmo. Ihr Hauptquartier ist das Mando Building in Zenith City.

Wissenswertes: Das erste RADIOACTIVE MAN-Comic-Heft, das in den Simpsons zu sehen ist, entdeckt Bart in der Folge "Bart wird ein Genie" (erste Staffel) zwischen den Büchern in der Schule für Hochbegabte. Es unterscheidet sich noch ein wenig von den später in "Drei Freunde und ein Comic-Heft" (zweite Staffel) präsentierten Ausgaben. Der dort eingeführte Held vereint Elemente der unterschiedlichsten Superhelden auf sich, so erinnert seine Entstehungsgeschichte beispielsweise an den Unglaublichen Hulk und seine Geheimidentität als Claude Kane abwechselnd an Superman und an Batman. Die Superior Squad (früher als Triumph-Liga übersetzt) ist eine Parodie auf Superhelden-Teams wie die Justice League (früher "Gerechtigkeitsliga") oder die Rächer.