Familienkrach am Eichhörnchen-Pass

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Familienkrach am Eichhörnchen-Pass ist eine Schulaufführung der Theatergruppe der Grundschule von Springfield. Das Stück ist in zwei Akte aufgeteilt.

Inhalt

Der Erste Akt:
Es fliegen die Federn als Grandma ihr Sonntagskleid von Schrotkugeln durchlöchert findet. Grandpas Vorschlag folgen, verdächtigt sie zunächst Rufus, und stellt ihn zur Rede, aber Rufus hat ein verflixt gutes Alibi. Grandpa und Rufus beschließen der Sache auf den Grund zu gehen.

Der zweite Akt:
Die Spur führt direkt zum alten Flederohr Maloney oder etwa doch nicht? Es stellt sich heraus, das er auch ein verflixt gutes Alibi hat. „Flederohr“ schließt sich der Gruppe an und zu viert versuchen sie, der Sache auf den Grund zu gehen. Und endlich stoßen sie auf des Rätsels Lösung.

Besetzung

Vorkommen