Diskussion:EABF06 Fehler

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lisas Theorie

Zugegeben, die Theorie klingt an den Haaren herbeigezogen, aber ich denke, da ist was Wahres dran. Durch den Ruß gibt es mehr Kondensationskeime in der Luft, was zu verstärktem Regen führen kann. Die Folgen des abgeholzten Waldes auf die Überflutung sind etwas schwieriger abzusehen. Vielleicht wurde dort betoniert, oder der Grundwasserspiegel wurde verändert. --Toffel (Diskussion) 18:58, 30. Jun. 2013 (CEST)

Naja ein Fünkchen Wahrheit kann schon darin sein. Aber ob das Fünkchen größer ist, als das, dass Homers Anziehungskraft die Satelliten aus der Umlaufbahn zieht? Um so eine Überflutung zu erreichen bräuchte es schon mehr als 1000 l/m² Niederschlag und dazu keinem Abfluss. Schließlich steht das Wasser mehrere Meter hoch. (Bei 4 m Wasserhöhe und die Hälfte der Stadtfläche bebaut: braucht man im Schnitt 2m³/m² oder 2000 l/m² Niederschlag, um die Überflutung zu erreichen) Ihre Theorie und die ganze Flut ist also nicht realistisch. Allerdings finde ich den Fehler etwas übertrieben formuliert. Denn wie gesagt ich stimme dir zu ein Fünkchen Wahrheit wird schon drin sein. --Kubi (Diskussion) 19:31, 30. Jun. 2013 (CEST)
Ja, die Menge des Wassers ist natürlich nicht zu erklären. Es ist hier aber die Frage, ob der Fehler in Lisas Erklärung liegt oder nur in der Wassermenge. Ich habe den Text mal abgeändert. --Toffel (Diskussion) 04:18, 1. Jul. 2013 (CEST)
Naja die einzigen möglichen Erklärungen, die mir für den Wasserstand einfallen, sind ein Tsunami oder der Bruch eines Deiches bzw. eines großen Staudammes. Ich hätte zwar unmöglich statt höchst unwahrscheinlich geschrieben, aber so ist es auch in Ordnung. --Kubi (Diskussion) 17:08, 1. Jul. 2013 (CEST)