Direktor des Waisenhauses

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Direktor des Waisenhauses - Grabpic von Lost

Der Direktor des Waisenhauses von Shelbyville ist vermutlich der verschollene Zwillingsbruder von Julius Hibbert.png - Dr. Hibbert. Ähnlich wie bei Zahnfleischbluter Murphy.png - Zahnfleischbluter Murphy, gibt es nur eine Anspielung, die auf eine eventuelle Verwandschaft hinweist.

Homer Simpson.png - Homer begibt sich zu ihm, weil sein Halbbruder Herbert Powell.png - Herb Powell in dessen Waisenhaus aufgewachsen ist. Der Direktor erzählt ihm, dass er ebenfalls Jahre damit zugebracht hat, seinen Bruder zu suchen und deshalb mit Homer mitfühlen kann. Homer reagiert darauf aber genervt. Es besteht die Möglichkeit, dass der Direktor und Dr. Hibbert tatsächlich Brüder sein könnten, Homer denkt aber nicht weiter darüber nach.

Auf die Frage, wie Homers Bruder heißt, sagt der Direktor, dass dieser von den Powells adoptiert wurde und die ihm den Namen Herbert gegeben haben. Er darf ihm aber nicht sagen, wo er jetzt wohnt. Als Homer verzweifelt, gibt er ihm versteckte Hinweise, indem er sagt, dass er überall sein könnte, selbst in Detroit. Homer versteht dies aber nicht. Darum sagt er, dass seiner Meinung nach die Stadt brüderlicher Liebe nicht Philadelphia, sondern Detroit ist. Dabei hält er sich die Akte von Herb vor den Mund, damit man seine Lippen beim Sprechen nicht sehen kann. Homer versteht es aber immer noch nicht und wird wütend. Schließlich gibt er ihm 20 Dollar, obwohl der Direktor ihm sagt, dass er gar kein Geld will. Schließlich reicht es auch dem Direktor und er sagt genervt: "Detroit, er wohnt in Detroit!". Homer bedankt sich wütend und geht.

Auftritte

  • s02e15 - Homer redet mir ihm, weil er auf der Suche nach Herb ist.

Synchronsprecher

  • Original: ?
  • Deutsch: ?