Charlie (Waise)

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charlie (Waise) - Grabpic von DaKu

Charlie ist ein Waisenkind, das im Waisenhaus von Springfield lebt. Später wird er Bart Simpson.png - Barts Adoptiv-Bruder für einen Tag. Er sieht sich selbst in 20 Jahren als einarmiger Drummer einer Gefängnis-Rockband. Außerdem hasst Charlie den morgigen Tag. Den Tag, an dem er mit Bart zusammen ist, bezeichnet er jedoch als den besten seines Lebens.

Auftritte

  • s21e08 – Bart besucht das Waisenhaus, weil er unbedingt einen kleinen Bruder haben möchte. Als Bart der Leiterin des Waisenhauses erzählt, dass er seinem kleinen Bruder alles geben würde, was er besitzt, sieht Charlie eine große Chance. Er bricht aus dem Waisenhaus aus und besucht Bart zuhause. Bart ist glücklich, endlich einen Bruder zu haben und unternimmt mit ihm die verschiedensten Dinge. Zum Beispiel Schneemänner bauen, Skinners Haus mit Schneebällen bewerfen, im Kwik-E-Mart einen Squishee trinken oder Gruselfilme (Sever V) schauen. Doch die Polizei erfährt von Charlies Ausbruch aus dem Waisenhaus und verfolgt Bart und Charlie. Diese flüchten in ein Versteck in einem Schneehaufen. Dort werden sie jedoch von Lisa Simpson.png - Lisa gefunden. Sie überzeugt Bart, dass er Charlie wieder zurück zum Waisenhaus bringen muss. Dort wird er von einer Familie mit sechs Kindern adoptiert. Doch diese nerven ihn nur.

Synchronsprecher