Benutzer:DaKu/Archiv

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Über mich Arbeiten Sammlung Aktuelle Diskussion Archiv

Abgeschlossene Diskussionen vom 7. Juli 2009 bis zum 28. Februar 2010 des Benutzers DaKu. Aktuelle sind unter Benutzer Diskussion:DaKu zu finden.

Grabpics

Hi,
Chazz Busby hat einige Fehlerchen, deshalb meine Bitte, dass der Hinweis auf der Startseite beachtet wird.
MfG --Comic Book Guy 20:36, 7. Jul. 2009 (CEST)


Hinweis: Alte Version von Chazz Busby.png durch neue ersetzt: Chazz Busby.png Jetzt sollte alles in Ordnung sein.
MfG --DaKu 23:01, 6. Aug. 2009 (CEST)


Danke für deinen Beitrag bei Doppelgänger! Deine Grabpics sehen übrigens gut aus. Noch ein Tipp: Wie bei Hilfe:Grabpic [ganz unten] auch steht, sehen dickere Linien besser aus, zum Beispiel Stärke 4. --Lost 22:01, 11. Aug. 2009 (CEST)


Danke für dein Lob. Das bedeutet mir viel, besonders weil du hier bekannt für deine zeilreichen guten Grabpics bist.
Wegen der Linienstärke... ich nehme bewusst nur eine Stärke von 2 Pixeln, weil ich nicht mit einem so fortschritttlichen Programm wie Flash arbeite, sondern mit Paint.NET. Jede Linie kann ich nur an 4 Stellen knicken. Deshalb ist das ziemlich Zeitaufwändig, ein Grabpic zu erstellen. Umso Stärker die Linien sind, umso genauer muss man auch arbeiten und umso länger dauert die Sache auch. Viellleicht hast du bereits bemerkt, dass ich die Grabpics für Würger.png - Würger, Alan Moore.png - Alan Moore, Art Spiegelman.png - Art Spiegelman und Daniel Clowes.png - Daniel Clowes mit einer Strichstärke von 3 Pixeln erstellt habe. Für jeden habe ich mit meinem (kostenlosen) Programm ca. 3 Stunden gebraucht! Das ist mir einfach zu viel, deshalb bleibe ich lieber bei 2 Pixeln. Aber Danke für deinen Hinweis! --DaKu 15:52, 12. Aug. 2009 (CEST)


Episodenartikel

werden erst erstellt, wenn die Folge ausgestrahlt wurde. --Xls 20:40, 30. Aug. 2009 (CEST)


Ach, ich verstehe euch nicht. Ich habe diesen Artikel aus zwei Gründen erstellt. Erstens, weil ich nicht wusste, dass hier Artikel zu Episoden erst nach der US-Ausstrahlung erstellt werden und zweitens, weil ich die ganze Sache einfach aktuell halten wollte. Für die übrigen Episoden, für die nur der Code und der US-Titel bekannt ist, habe ich es ja auch gelassen. Aber für LABF13 waren mir die bekanntgegebenen Informationen einfach schon genug, um einen neuen Artikel zu erstellen. Ich verstehe einfach nicht, warum ihr es in Kauf nehmt, den Lesern (Ob registriert oder nicht) neue interessante Informationen vorzuenthalten, nur um diese "Traditionen" zu wahren. Genau das gleiche mit der Navi-Vorlage für die 21. Staffel. Ich habe da die US-Titel eingefügt, damit die Leser wissen, wie die Episoden überhaupt heißen. Schließlich gibt es noch keine Artikel für die anderen Folgen der 21. Staffel, in der diese Information enthalten ist. Ich dachte einfach, dass man mit den US-Titeln mehr anfangen kann, als mit den Codes. Die Namen waren ja auch zu den Codes verlinkt. Wenn jemand zum Beispiel für "Bart Gets a 'Z'" einen Artikel erstellt hätte, hätte der Artikel trotzdem "LABF14" gehießen.
Wie auch immer. Ich werde es mir in Zukunft merken... --DaKu 20:48,30. Aug. 2009 (CEST)


Ich finde das auch Quatsch! Warum soll noch kein neuer Artikel angelegt werden, wenn bereits die ersten Informationen bekannt sind? Die müssen doch so oder so angelegt werden und umso früher umso besser! GENAU das ist doch ein Wiki: nach und nach Wissen zusammentragen! Genauso finde ich DaKus Idee mit den egnlischen Titeln sinnvoller als die P-Codes, wo sich keiner was drunter vorstellen kann! --Lost 23:15, 30. Aug. 2009 (CEST)


Die Entscheidung habe ich seinerzeit getroffen, da die Vorgehensweise, wie jetzt bei DaKu, dazuführte, dass ein Artikel mit sehr unvollständigen Daten von Google indiziert wurde und Google für die neue Indizierung (nachdem der Artikel nach Ausstrahlung fast vollständig war) sich Monate lang zeitließ. Der Aufbau von Artikelseiten ist als Ursache zu sehen, dass bei Änderungen das Modifizierungsdatum der Artikelseite sich nicht ändert. Ohne Datumsänderung geht Google davon aus, dass sich an der Seite auch nichts geändert hat, was ja aber nicht der Fall ist. Dashalb ist es für SEO besser den Artikel erst anzulegen, wenn sehr viele Informationen vorhanden sind. Wenn sich in der Richtung irgendwann mal was ergeben sollte, bin ich sofort eurer Meinung, dass der Artikel auch bei wenigen Infos seine Daseinsberechtigung hat. MfG --Comic Book Guy 19:15, 6. Sep. 2009 (CEST)


Artikel zu deinen Grabpics

Hallo DaKu,

ein kleiner Hinweis: leg bitte neue Charakterartikel in der Kleincharakterform an. Vielfach lohnt es sich auch nicht, die große Charaktervorlage nur zu kürzen, weil es trotzdem nicht viele Informationen werden. Ich habe mal Pinky.png - Pinky dementsprechend umgebaut und dabei deine gesamten Informationen so belassen. Trotzdem ist es nun wesentlich kürzer und übersichtlicher (z. B. wird Pinky nicht mehr als zwei Auftritte haben, da lohnt es sich nicht, zwischen kleine/große Auftritte zu unterscheiden. Und wenn du bereits erwähnt hast, dass er Barney hilft, ist klar, dass man ihn auch zu Barney Freunden zählen kann). Einfach beim nächsten mal daran denken, es gleich so zu machen. Denn das erste Projekt, dass auf Comic Book Guys Diskussionsseite zur Abstimmung steht, wird sein, allle Charakterartikel in die Kleinartikelform umzubauen. Und so kannst du uns gleich bei deinen neuen Artikeln weitere Arbeit ersparen.

Und noch ein Hinweis: Die P-Codes sind bereits auf die jeweiligen Episoden-Artikel verlinkt, du musst also nicht den korrekten Artikelnamen verlinken, sondern einfach nur den P-Code, z. B. [[AABF02]]. --Lost 21:02, 9. Sep. 2009 (CEST)


Das Problem ist, dass ich oft nicht weiß, ob der Charakter jetzt ein Kleincharakter ist, oder nicht. Wenn ich ein Grabpic zu einem Artikel erstelle, der bereits existiert, ändere ich den Aufbau nie um. Wenn ich den Artikel erst erstellen muss, dann mache ich das in letzter Zeit auch in kurzer Form. Aber deine Umänderung bei Pinky war ja nun wirlich nicht sinnvoll. Da finde ich es wesentlich hilfreicher, bei den Kleincharakteren einfach nicht die Charakter-Vorlage zu verwenden und trotzdem alle möglichen Felder ausfüllen. Zum Beispiel bei Prinzessin Opal.png - Prinzessin Opal. Da sind kaum Felder ausgefüllt. Da könnte man einfach nur das wegstreichen, was nicht ausgefüllt ist, sonst aber alles so lassen.
Achja, wegen den P-Codes. Es hat schon seine Gründe, weshalb ich das mache. Ich möchte nicht, dass du solche Dinge entfernst, wenn ich das so reingeschrieben habe. Danke. --DaKu 21:52, 9. Sep. 2009 (CEST)


Ich finde es bei Pinky gerade sinnvoll. Im ersten Satz steht bereits, dass er Barneys Freund ist, warum muss das später nochmal irgendwo stehen? Warum muss der Artikel doppelt so lang sein für Informationen, die man nur unter Überschriften verpackt (mal abgesehen davon, dass du noch die Synchronsprecher vergessen hast)? Wenn Pinky ganz viele unterschiedliche Freunde hätte, könnte man das vielleicht anders anordnen, aber das ist ja nicht der Fall. Ich gebe dir recht, dass bei manchen Charakteren schlecht entscheiden kann, ob es Klein- oder Großcharaktere sind. Bei Pinky und auch Prinzessin Opal ist es für mich aber zu 100% eindeutig, dass es Kleincharaktere sind.
Außerdem sind die meisten Charaktere Kleincharaktere, über die man zwei oder drei Informationen hat und nur in einer einzigen Folge vorkommen. Solche Artikel müssen kurz und damit übersichtlich sein. Die Übersichtlichkeit wird meineserachtens durch störende Überschriften hervorgerufen. Man brauch keine Überschrift für einen Fakt. Bei Homer Simpson ist das sinnvoll, weil es bei jeder Überschrift viele Informationen vorhanden sind und auch etliche noch dazukommen.
Zum P-Code: Was hat denn das für Gründe? --Lost 22:59, 9. Sep. 2009 (CEST)


Wenn bei dir alles so kurz wie möglich sein soll, dann frage ich mich, warum du sinnloserweise die Synchronsprecher für einen Charakter einfügst, der nie spricht und mir dann auch noch vorwirfst, dass ich das vergessen haben soll. Artikel, die eh schon kurz gehalten sind, sollte man erstmal in den Hintergrund stellen. Meine Aufmerksamkeit würde ich eher den Artikeln zuwenden, bei denen kaum Informationen vorhanden sind, aber dennoch auf der Länge von Homer Simpson angelegt sind (Hier das Beispiel mit Prinzessin Opal, das du offensichtlich falsch verstanden hast).
Wegen den P-Codes: Ich kann es überhaupt nicht leiden, dass man erst auf den Link der Episode klicken muss, damit man überhaupt weiß, welche Episode gemeint ist. Wenn man Episoden so verlinkt, wie ich es tue, wird in der Statusleiste des Browsers der Episodenname angezeigt, wenn man über den Link mit der Maus fährt. Ich versuche das einfach bei Artikeln, die ich oft besuche, zu verbreiten. Und meine Artikel besuche ich nunmal oft. --DaKu 15:17, 10. Sep. 2009 (CEST)


Ich war mir nicht mehr sicher, ob Pinky redet oder nicht. Um die Kleinartikel aber gleichmäßig zu halten, sollte bei Charakteren, die nicht sprechen, einfach stehen: "Dieser Charakter hat keine Sprechrolle". Denn das ist auch eine Information, anders weiß man nicht, ob er nicht spricht oder ob es vergessen wurde. Zu Prinzessin Opal: Gibt es denn noch mehr Informationen dazu? Wenn nicht, sollte man nicht die leeren Überschriften wegstreichen, sondern es gleich zu einem Kleinartikel umbauen. Ich kann mir nicht helfen, aber ich verstehe nicht, wie man bei einem so klaren Kleincharakter wie Pinky meinen kann, dass es mit einer Überschrift "Charakterisiserung", dann Zwischenüberschrift "Eigenschaften", dann ein Fakt, dann eine Überschrift "Verwandte usw.", dann eine Zwischenüberschrift "Freunde", dann wieder ein Fakt, der Artikel "besser" und übersichtlicher aussieht, als wenn man alles in zwei Sätze schreibt. Mit welchen Charakteren Pinky in Verbindung steht, wird doch allen durch die 25er-Verbindung deutlich. Aber ich kann wahrscheinlich schreiben was ich will, du würdest mich trotzdem nicht verstehen. Vielleicht schaltet sich ja noch der Comic Book Guy ein, um das zu klären.

Die P-Code-Idee finde ich übrigens sinnvoll, warum hast du das nicht vorher mal vorgeschlagen? Sowas nervt mich nämlich auch, dass mir ein P-Code nicht sagt, welche Folge nun gemeint ist, sondern man das dann nur ungefähr in eine Staffel einordnen kann. Da ist mir die Idee gekommen, das so darzustellen: 01x02 (so bleibt es auch in einer Liste gleichmäßig und verschiebt sich nicht, wenn es von den Zahlen-P-Codes wie 5F05 zu den Buchstaben-P-Codes umspringt, wie AABF04. Die Zahl vor dem X beschreibt die Staffel, die nach dem X diewievielte Episode der Staffel. Verbunden mit deiner Idee finde ich das sehr sinnvoll: 01x02. Das Problem wird nur sein, das umzusetzen, weil überall die P-Codes verwendet werden und es einfach geht, den P-Code zu verlinken statt den Artikel und den P-Code als Alternativtext. --Lost 16:02, 10. Sep. 2009 (CEST)


Ich halte es einfach nicht für sinnvoll, schon gekürzte Artikel extra in einen Kleincharakter-Artikel umzuwandeln. Mir gefällt es einfach besser, wenn unter den jeweiligen Punkten nochmal alles einzeln aufgelistet wird, auch wenn Informationen so mehrfach vorkommen. Ich finde sogar, dass die alte Variante von Pinky noch ein wenig übersichtlicher war, da man einzelne Informationen auf einem Blick der Auflistung entnehmen kann und nicht den Text lesen muss. Bei Pinky war es zwar nun kein langer Satz, aber bei anderen Kleincharakteren sieht das schon anders aus. Ich kann mich damit einfach nicht anfreunden.
Deine Idee mit den P-Codes finde ich nicht schlecht. Hier würde sich auch wieder der von mir angesprochene Bot als nützlich erweisen. Mit ihm könnte man einfach alle P-Codes in deine Codes umwandeln lassen. Doch leider haben wir keinen Bot. So stellt sich das Problem, ob das sich je durchsetzen kann. Denn es dauert verdammmt lang, jeden Artikel selbst zu ändern. --DaKu 16:17, 10. Sep. 2009 (CEST)
Ich finde die Idee mit den LostP-Codes nicht wirklich gut. Die P-Codes sind die offiziellen Bezeichnungen der Episoden von Fox. Die Staffel steht sowieso über der Tabelle, und die episode kann man dann auch nachzählen, bzw. das Laden der einzelnen Seite dauert nicht so lange, als das es ewirklich ein Problem wäre. Maxim_E 16:43, 10. Sep. 2009 (CEST)


DaKu: Ist wahrscheinlich eine Geschmackssache, darum werden wir uns kaum einigen können. Wenn ein Charakter in nur einer einzigen kurzen Szene auftaucht, dann reicht es zu, diese Szene in zwei Sätzen zu beschreiben. Wenn man viele Informationen hat, die man unter einer Überschrift vereinen kann, dann wäre es sinnvoll, diese Überschrift auch zu verwenden. Wenn aber nur ein Fakt wie eben "Barney" steht, dann halte ich es für nicht sinnvoll, dafür zwei Überschriften anzulegen. Das zieht den Aritkel nur in die Länge.
Zu den P-Codes: Für Bots müsste man erst einmal jemanden finden, der sich damit auskennt und so einen programmiert. Und dann bin ich mir nicht sicher, ob man ihm dann auch genau beibringen kann, was er machen soll. Man kann einem programm leicht sagen: "Wechsel das Wort 'einzigste' zu 'einzige'" aber es wird schwieriger mit dieser Aufgabe. Er muss erfahren, was P-Codes sind, woran er sie erkennt, welcher P-Code mit welchem Artikel in Verbindung steht und wie er erfährt, die wievielte Staffel und die wievielte Folge die Episode ist. Wie gesagt, ich habe davon keine Ahnung, stelle es mir aber schwierig vor. Es sein denn, du hast davon Ahnung?
Maxim E: Die Staffel steht nur in langen Listen über der Tabelle, nicht aber in Kleincharakterartikeln oder sontsigen Artikel, die etwas behandeln, das bisher nur in ein oder zwei Folgen aufgetaucht ist (würde ja auch keinen Sinn machen). Und dann sind auch in den langen Listen nicht alle Episoden einer Staffel enthalten, weil Homer z. B. nicht jede Folge "Nein!" sagt, mal ganz abgesehen von den angesprochenen, anderen Artikeln. Und runter zur 20. Episode zu zählen, nur um zu erfahren, die wievielte das ist, macht ja auch keiner. Es geht hier mehr um die kleinen Artikel, als um die großen Listen. Es wäre in meinen Augen eine userfreundliche Verbesserung, aber schwer um zu setzen. Man könnte es halt nach und nach machen, wenn man eh gerade einen Artikel bearbeitet. --Lost 17:31, 10. Sep. 2009 (CEST)


Redirect

Leider nein. Ich meinte, dass es auf Kategorie:Kleincharaktere verlinkt. Aber das scheint nicht möglich zu sein. Jedes mal wenn ich es versuche irgendwie in einem Text einzubringen wird es nur untenals Kategorie aufgelistet. Maxim_E 20:29, 10. Sep. 2009 (CEST)


[[:Kategorie:Kleincharaktere]] wird zu Kategorie:Kleincharaktere
[[:Kategorie:Kleincharaktere|Kleincharaktere]] wird zu Kleincharaktere
Man muss nur wissen wie. MfG --Comic Book Guy 23:16, 21. Sep. 2009 (CEST)
Das Gemeinte war zwar mittlerweile anders geregelt wurden, und Lost hat mir das schon mal erklärt, aber trotzdem danke. Maxim_E 16:17, 22. Sep. 2009 (CEST)


Entschuldigung

So besser? Ich bitte um Entschuldigung ich werde es in Zukunft unterlassen die Artikel zu schreiben die keinen Sinn haben! Danke dass du mich darauf hingewiesen hast. Gruß --Schluckspecht 14:45, 11. Sep. 2009 (CEST)


Frage & Hinweis

Bei welchen Artikeln hatte ich die 25er Vorlage entfernt?

Bei den Kleinartikeln wird ja nicht zwischen Großen und kleinen Auftritten unterschieden, darum ist es nicht nötig, beim ersten Auftritt nochmal erster Auftritt zu schreiben, denn: der obere P-Codes ist automatisch der erste Auftritt.--Lost 16:25, 19. Sep. 2009 (CEST)


Hm... der einzige Artikel, der mit jetzt auf Anhieb noch einfällt ist Brillenträger. Ich hatte mir da die Vorlage für Garwood Simpson.png - Garwood Simpson vorbereitet. Ist aber nicht tragisch.
Achso. Ich dachte das gilt nur für Charaktere, die in nur einer Episode aufgetaucht sind. Danke für den Hinweis. --DaKu 16:36, 19. Sep. 2009 (CEST)


Grabpicgröße bei Kleincharakterartikeln

Ist Patrick Faraly denn auch als Erwachsener zu sehen? Ansonsten würde ich die Charaktere so einordnen, wie sie auch zu sehen sind. Übrigens: Alle Kleincharakterbilder sind 200px breit und um alle Aritkel ein gleiches Aussehen zu verpassen, solltest du bei deinen Artikeln nicht andere Breiten verwenden. Oder, wenn du damit nicht einverstanden bist, es irgendwo zur Diskussion bringen, damit ein Konsens gefunden werden kann, der dann auf alle Artikel übertragen wird. Ansonsten sehen die einen Artikel so aus, die anderen so. --Lost 22:11, 20. Sep. 2009 (CEST)


Patrick Faraly ist auch als Erwachsener zu sehen. Er ist auch nie in einem anderen Alter vorgekommen. Sieht er auf meinem Grabpic etwa so jung aus?
Zu den Größen der Grabpics: Ich bin in der Tat nicht damit einverstanden. 200px sind für mich viel zu wenig. All meine inhaltlich vollständigen Kleincharakterartikel sind absichtlich so lang verfasst, dass der gesamte Text (fast) genau so lang ist, wie das Bild im Format 250x250 hoch ist. Ich frage mich langsam, warum ich Grabpics in 1000x1000 erstelle, wenn am Schluss eh nur 200x200 Pixel davon zu sehen sind. Da ist es mir lieber, dass das Bild 1,2 Zeilen länger ist, als der Text, anstatt anders herum. Ich halte es hier wirklich für angebracht, das man die Grabpics etwas größer machen kann, wenn auch dementsprechend mehr Text vorhanden ist. Das sieht einfach schöner aus. --DaKu 15:35, 21. Sep. 2009 (CEST)


Entschuldige, ich meinte nicht Patrick Faraly sondern Vance Connor.png - Vance Connor.
Wenn du mit einer Richtlinie nicht einverstanden bist, dann stelle das bitte in Zukunft einfach zur Diskussion anstatt das einfach auf eigene Faust zu ändern. Denn so geht die Einheitlichkeit verloren. Vielleicht finden ja andere deine Idee genauso gut und die Richtlinie wird geändert, genauso wie mit deiner P-Code-Idee.
Zum eigentlichen Thema: Zunächst sollte sich die Länge des Textes nicht an einem Bild orientieren, sondern daran, dass alle Informationen erfasst sind. Außerdem hat nicht jeder die selbe Bildschirmauflösung wie du. Bei dir mag es gleichmäßig aussehen, bei anderen ist der Text länger als das Bild, bei anderen das Bild länger als der Text. Darum macht es keinen Sinn, Text- bzw. Bildgrößen aneinander auszurichten. (Vance Conners Bld ist bei mir beispielsweise länger als der Text, mit 200 Breite ist es nahezu gleichlang). Ich verstehe auch nicht ganz, warum sich ein 1000x1000 Pixel Bild für 250 Pixel Breite mehr lohnt als für 200 Pixel.
'Schöner Aussehen' ist, wenn es nicht eh schon Geschmackssache wäre, daher sehr Bildschirmabhängig. Mir ist es eigentlich relativ egal, ob nun 250 oder 200 Breite. Ich bin aber dafür, so etwas festzulegen, damit alle Charakterartikel einen einheitliche Aufbau haben. --Lost 20:33, 21. Sep. 2009 (CEST)


Ach stimmt, an die Auflösung habe ich gar nicht gedacht...
Ich finde 200 dennoch zu klein, egal wie lang der Text nun ist. 300 Pixel finde ich jedoch schon wieder zu groß.
Ich fand es auch etwas heftig, dass plötzlich die Regel existierte, dass alle Kleincharakter-Grabpics nur 200 Pixel breit sein dürfen. Mich unerwartet mit irgendwelchen Fehlern zu überrumpeln, die ich gemacht haben soll. Das war zu viel für mich. --DaKu 21:10, 21. Sep. 2009 (CEST)


Was ist nun mit Vance Connor? Tritt er als Erwachsener auf oder nur als Teenager?

Alle anderen Kleincharakterartikel haben 200 Pixel breite Bilder. Da ist doch klar, dass das eine Vorgabe ist. Es ging ja nicht um Fehler, sondern darum, gleichmäßige Artikel zu erstellen. Es ist gut, wenn man bei berechtigten Gründen vorgegebene Richtlinien auch mal in Frage stellt. Dann aber bitte einfach indem man mit anderen darüber diskutiert.

Deine Charakterartikel haben viel Text, da mag 250 Pixel gut aussehen, aber viele bestehen nur aus maximal zwei oder drei Sätzen und da sind selbst 200 Pixel zu hoch.

Noch einmal die Nachfrage, ob man Vance Connor als Erwachsener oder nur als High-School-Absolvent (und damit eher Jugendlicher) sieht. --Lost 13:28, 26. Sep. 2009 (CEST)


Ach, die Sache habe ich ganz vergessen. Vance ist sowohl als Jugendlicher zu sehen, als auch als Erwachsener und das auch ungefähr gleich oft/lang. Ich würde ihn aber trotzdem als Erwachsenen einstufen, da das Grabpic vom Erwachsenen-Alter gemacht wurde und die Gegenwart eben aktueller ist. --DaKu 16:23, 26. Sep. 2009 (CEST)


Dann hasttest du Vance auch zu recht als Erwachsener eingetragen. Ich dachte nur, dass er ein reiner Rückblendencharakter wäre. Zum Beispiel wird das Kind vor dem Baumhaus.png - Kind vor dem Baumhaus ja auch nicht als Erwachsener eingetragen, obwohl es inzwischen wie Homer erwachsen ist. Wollte nur nachfragen! --Lost 19:32, 26. Sep. 2009 (CEST)


Familienvorfahren der Simpsons

Stehen in dem Familenalbum auch die englischen Namen oder nur z. B. Winifred 'Running' Goat und 'Happy' Dinsdale Simpson.png - 'Happy' Dinsdale Simpson (und die Übersetzung in dem Artikel sind deine eigenen) oder stehen dort auch deutsche Namen? Und warum hast du mir einige davon zum Grabben gegeben, du bist doch selbst grabber? --Lost 22:14, 20. Sep. 2009 (CEST)


Das sind nicht meine eigenen Übersetzungen. Sonst hätte ich z.B. "running" nicht mit "hüpfende" übersetzt, wie es in dem Artikel zu Winifred 'Running' Goat steht. Stefffern besitzt wahrscheinlich die englische Ausgabe dieses Buches oder hat die Namen aus dem englischen Simpsons-Wiki. Jedenfalls stehen in meiner deutschen Ausgabe ein paar Namen auf deutsch. Hier mal eine Liste zu den Personen, zu denen bereits ein Artikel existiert:
Winifred 'Running' Goat → Winifred hüpfende Ziege
'Old Tut' Simpson → "Alte Kröte" Simpson
Ich hätte gedacht, dass ich meine Gründe für die Wünsche bereits in der dazugehörigen Diskussion nahe gebracht habe. Mein Ziel ist es, dass bei dem Artikel "Die Simpsons" endlich für jeden direkten Vorfahren ein Artikel und ein Grabpic vorhanden ist. Ich schaffe es allein einfach nicht. Deshalb habe ich gehofft, dass du mir dabei ein wenig hilfst. Ich schaffe zeitlich höchstens ein Grabpic an den Werktagen. An Wochenenden maximal zwei Grabpics pro Tag. Du schaffst locker das Vierfache in der Zeit, die ich dafür brauche, da du mit Vektorgrafik arbeitest und mehr Erfahrung hast. --DaKu 15:35, 21. Sep. 2009 (CEST)


Das mit den Übersetzungen fragte ich deshalb, weil die Charakterartikel unter ihren deutschen Namen angelegt werden sollten (übrigens gehören Beinamen wie "Running" oder "Happy" zwar in den Artikel, aber nicht in den Artikelnamen.
In welcher Diskussion? Und warum drängen die Bilder denn so? Selbst wenn du nur ein Bild jede Woche machen würdest, früher oder später hast du doch auch in diesem Tempo alle erstellt? Ich kann dir natürlich helfen, aber da ich bisher ausschließlich Episodencharaktere gegrabbt habe (und diese meiner Meinung nach auch wichtiger sind), die Vorlagen schlecht sind und ich mir Farben ausdenken müsste, liegt mir das eigentlich nicht so. Außerdem habe ich auch noch andere Charaktere im Kopf, die ich jetzt erstmal machen werde. Aber mal sehen. --Lost 20:33, 21. Sep. 2009 (CEST)


Diese Diskussion war gemeint.
Ich habe die Artikel nicht erstellt, sondern Stefffern. Aber die Artikel sollten wirklich mal verschoben werden. Steffern hat die ganzen Personennamen wahrscheinlich nur aus dem amerikanischen Simpsons-Wiki kopiert.
Die Charaktere drängen überhaupt nicht. Um es mal klar zu sagen, sie sind mir total egal. Ich finde Episodencharaktere such viel wichtiger. Aber ich würde nur gern das zu Ende bringen, was ich angefangen habe. Was ich auch nur begonnen habe, weil hier darum gebeten wurde. Ich habe nämlich auch kaum Zeit mehr für diese Vorfahren. Mein Ziel ist es jetzt erstmal, alle wichtigen Personen aus der 20. Staffel zu grabben. --DaKu 21:10, 21. Sep. 2009 (CEST)


Die Diskussion hatte ich nicht gesehen. In nächster Zeit werde ich die wohl eh nicht grabben können. --Lost 15:47, 22. Sep. 2009 (CEST)


Episodenlinks

Wenn du schon die ganzen P-Codes übern Haufen wirfst, kannst du dann auch deine neuen Regeln anwenden? In Machu Picchu beispielsweise steht der P-Code statt sxxexx... Aber ruhig Blut! Die paar Änderungen dürften sich ja wohl kaum von den Promobildern an Aufwand unterscheiden. Oder hat CBG noch gar keine Entscheidung getroffen, es klang für mich hier nämlich so? --EdgarT 18:02, 22. Sep. 2009 (CEST)


Von wegen über den Haufen geworfen, das war Losts Idee, die in GBGs Diskussion vorgeschlagen wurde. Ich habe ihn nur auf die Idee gebracht. Außerdem verfolge ich keine Diskussionen anderer Benutzer. Tut mir leid, aber ich kann nicht wissen, dass das plötzlich geändert wurde. --DaKu 19:10, 22. Sep. 2009 (CEST)


Die P-Codes werden mit der neuen Version höchstwahrscheinlich eh durch einen Bot geändert, also kein Grund zur Panik. Danach sollte aber die neue Version benutzt werden, zur Zeit ist beides möglich. --Lost 22:52, 22. Sep. 2009 (CEST)


Fliegende Höllenfische

Ich wollte gerade heute anfangen, die Fliegenden Höllenfische-Mitglieder zu grabben und da sehe ich, dass du schon Iggy Wiggum.png - Iggy gemacht hast. Damit wir nicht vielleicht dann sogar gleichzeitig den selben Charakter machen, sollten wir uns da vielleicht absprechen. Wolltest du nur Iggy machen oder hast du vor, auch alle anderen zu machen? --Lost 13:28, 26. Sep. 2009 (CEST)


Oh, das tut mir aber leid. Ich habe mir schon so etwas in der Art gedacht, da du vor wenigen Tagen die Artikel abgeändert hast. Aber da du die Grabpics nicht unmittelbar danach erstellt hast, habe ich mir gedacht, dass du sie vielleicht doch nicht grabbst. Ich hatte eigentlich vor, noch Sheldon Skinner.png - Sheldon, Arnie Gumble.png - Arnie, Charles Montgomery Burns.png - Burns (zum 2. WK) und Abraham Simpson.png - Abe (zum 2. WK) zu grabben. Einen werde ich wahrscheinlich sogar heute noch schaffen. Die restlichen könntest du dann übernehmen, wenn du magst. Bist du damit einverstanden? --DaKu 16:23, 26. Sep. 2009 (CEST)


Ja, ich hatte erst noch andere Sachen vor. Können das aber gerne so machen. --Lost 19:32, 26. Sep. 2009 (CEST)


Fat Tony

Habe jetzt das Graphic von Bart13 bearbeitet und als

hochgeladen (beim anderen waren die Farben falsch) aber warum kommt es nicht in Kategorie:Graphics ??

Kanntst du mir da vielleicht weiter helfen? Gruß --Schluckspecht 20:47, 26. Sep. 2009 (CEST)


Lass mich raten: du hast Paint benutzt und mit dem Farbeimer zu jeweiligen Flächen einfach umgefärbt? So einfach geht das nicht. Wenn du mal genau hinschaust, sehen die inneren Ränder von den schwarzen Linien jetzt "abhackt" aus. Der Übergang ist nicht mehr flüssig. Überlass das lieber einem richtien Grabber. Da besitzt das Bild auch die nötige Qualität.
Wegen der Kategorie: Das liegt einfach daran, dass so ein Bild nicht Graphic, sondern Grabpic heißt. Wenn du den Artikel bearbeitest und "[[Kategorie:Grabpics]]" eingibst, funktioniert alles. Wenn du das Bild hochlädst, kannst du diesen Befehl auch gleich in die Beschreibung eingeben, damit es kategorisiert wird. --DaKu 21:56, 26. Sep. 2009 (CEST)


ok Danke hab ich nicht gewusst. Gruß --Schluckspecht 08:20, 27. Sep. 2009 (CEST)


Verschieben von Artikeln

Wenn Artikel z.B. vom P-Code zum deutschen Namen verschoben werden soll, dann überlass das bitte den Admins, welche die Rechte zum Verschieben haben. Es bringt gar nichts, wenn du die Artikel neu anlegst und die ganze Versionshistorie vom Artikel und eventuell von der Diskussion nur unter dem REdirect zu finden ist. MfG --Comic Book Guy 03:29, 27. Sep. 2009 (CEST)


Mensch, sind wir heute mal wieder nett. Das ist mir auch aufgefallen, nachdem ich den Artikel neu angelegt habe. Deshalb brauchst du mich noch lange nicht so angehen. Weißt du, wie ich mich manchmal über deine ach so sinnvollen Artikel wie Jude Nr.2 aufregen könnte? Alle Simpsonsfans, die ich für diese Seite angeworben habe, haben spätestetns bei dieser Sache die Reißleine gezogen und sind nie mehr wieder gekommen. Manche hatten sogar schon von der Hauptseite zu viel. Wenn solche Artikel von Admins (!!!) erstellt werden, dann frage ich mich, warum ihr nicht mal die Eier in der Hose habt, den ganzen Scheiß zu löschen. Ist dir mal aufgefallen, dass die Admins genau die von den zur Zeit aktiven Benutzern sind, die am wenigsten Texte und Bilder für diese Online-Enzyklopädie beitragen? Ganz zu schweigen von Simpler Simpson, von dem habe ich überhaupt nichts mehr gesehen. Ich hätte ihn schon längst entlassen und Lost zum Admin befördert, aber das liegt ja nicht in meiner Hand.
Entschuldige, falls ich mich jetzt ein wenig im "Ton" vergriffen habe, aber ich muss meiner Wut einfach mal Luft machen. --DaKu 17:52, 27. Sep. 2009 (CEST)


1. Simpler Simpson war derjenige der die Kurzcharakter-Artikel erst zum Laufen gebracht hat. Außerdem hat sehr, sehr viele Charakter-Artikel (z. B. Hummelmann) erst richtig gefüllt. Deine Kritik an diesen Admin kann ich nicht nachvollziehen.
2. Wo hat dich Comic Book Guy bitte angegriffen?
3. Comic Book Guy hat schon zugegeben, dass es nicht sinnvoll war, diese artikel anzulegen. Deshalb sollte man sie aber mMn aber nicht löschen, da man sie irgendwann je wieder anlegen muss.
--saumi 19:39, 27. Sep. 2009 (CEST)


Hätte ich das bitte und das MfG weglassen sollen? Oder was empfindest du als anstößig? Für mich sind bitte, danke und 'ne Grußformel Anzeichen von Höflichkeit, wenn du lieber einen Kasernenton magst, dann bist du bei mir nicht richtig.

Der von dir angesprochene Artikel ist fast 4 Jahre alt, damals habe ich jeden neuen Link gleich als Grundartikel angelegt. So würde ich heute nicht mehr agieren. Aber dass du es auf fehlende Eier schiebst, ist unter unter der Gürtellinie. Ich habe sehr häufig in Diskussionen darauf hingewiesen, dass das Bearbeiten von Artikeln mit Umsicht geschehen soll, weil jede Änderung Platz auf dem Webspace wegnimmt. Ein Löschen, wie du es forderst, ist ein unnötiger Schritt, der bei so vielen unfertigen Artikeln nur Ressourcen frisst. Statt Artikel+ändern (2 Schritte/Versionen) hätte man dann Artikel+löschen+neuanlegen (3 Schritte/Versionen). Da ich für die Kosten aufkomme, erwarte ich, dass mir zugestanden wird, zu entscheiden wie manche Dinge in Bezug auf die Ressourcen gehandhabt werden.

Ich habe bisher über 37.000 Bilder hochgeladen, davon 118 Grabpics, und glaube, dass du nicht in der Position bist mir in diesem Punkt etwas vorzuwerfen. Zudem ist die Mitarbeit kein Leistungssport, sondern jeder soll sich so einbringen, wie er Zeit und Lust hat. Desweiteren ernenne ich Admins nicht nur aufgrund der Anzahl von Bildern und neu erstellten Artikeln. MfG --Comic Book Guy 19:46, 27. Sep. 2009 (CEST)


Ja, ich gebe zu, dass war erst ein wenig übertrieben. Das soll keine Ausrede sein, aber ich war erst auch wegen etwas Privatem gereizt. Auch habe ich -wenn auch in einem etwas anstößigen Ton- das wiedergegeben, was ich mir in letzter Zeit von anderen anhören musste. Aber die Argumente klingen gut, eigentlich waren fast alle Kritiken zu unrecht. Vieles (z.b. das mit Simpler Simpson) wusste ich auch gar nicht. Nur eins verstehe ich nicht: wieso sollte man solche sinnfreien Artiken irgendwann neu anlegen müssen? Angenommen ich würde etwas zu der Episode s03e06 erfahren wollen. Was will ich mit der Information anfangen, dass mehrere Juden vorgekommen sind, von denen man weder den Namen, noch irgendwelche anderen Lebensdaten weiß?
Achja, bezüglich "MGF" und "bitte": Ich habe in meiner umfangreichen Forenlaufbahn schon zu oft die Erfahrung machen müssen, das so etwas überhaupt nicht erst gemeint war und nicht viel mit Höflichkeit zu tun hatte. Deshalb lese ich sowas in Texten gar nicht mehr mit, besonders wenn der Verfasser sich nicht einmal die Mühe gemacht hat, die lieben Grüße auszuschreiben. --DaKu 20:25, 27. Sep. 2009 (CEST)


MfG ist die Standardabkürzung im Internet, daran solltest du keinen Anstoss nehmen. Simpsonspedia empfinde ich nicht wie die rauhe See eines Boardes, sondern eher wie die Simpsons-Couch auf der sich die "Familie" (wir) trifft.

Die Artikel, von denen du schreibst, haben ja ihre Daseinsberechtigung, weil auch diese Charaktere einen Kleincharakter-Artikel bekommen. Das war ein mir wichtiger Punkt, dass Simpsonspedia den umfangreichsten Charakterguide bekommt und man über jeden Charakter alles das erfährt, was zu ihm zu schreiben gibt. Und sei es nur etwas zu seinem Kleidungsstil, zur Frisur oder zu den Bekannten. Lebensdaten sind ja von den wenigsten Charakteren vorhanden, darauf sollte man sich nicht alleine stützen. Mit freundlichem Gruß --Comic Book Guy 21:48, 27. Sep. 2009 (CEST)


Also Lost als Admin da kann ich nur zustimmen er leistet wirklich viel und kennt sich bei dem Ganzen gut aus.
Gruß --Schluckspecht 18:48, 27. Sep. 2009 (CEST)


Bösartiger Hund.png

Dieses Grabpic hat einen transparenten Hintergrund, statt einen weißen. Hast du die Datei noch und kannst das noch ändern und neu hochladen? --Lost 20:20, 13. Okt. 2009 (CEST)


Ich wusste doch, dass irgendjemand mich noch darauf ansprechnen wird. Ich habe das Grabpic nicht ohne Grund so hochgeladen. Wie man unschwer erkennen kann, ist der Hund bis auf die Augen ausschließlich weiß. Zuerst wollte ich das Bild mit einem weißen Hintergrund hochladen, doch als ich das Bild im Bildbearbeitungsprogramm vor mir sah, habe ich es mir anders überlegt. Das Bild sieht mit weißem Hintergrund einfach schlecht aus. Man könnte denken, dass ich vergessen habe, das Bild zu färben. Das gleiche Phänomen ist mir bereits bei Ms. Gumble.png aufgefallen.
Ach, und da ich gerade mit dir spreche, warum machst du in letzter Zeit keine Grabpics mehr? Wirklich schade. --DaKu 23:33, 13. Okt. 2009 (CEST)


Wenn der Hund nun mal weiß ist, kannst du es doch nicht ändern. Gerade weil du einen transpartenten Hintergrund hast, dachte ich, du hast die Farben vergessen, nicht anders herum. Ds Grabpic sieht doch gut aus und wer den Hund kennt, der weiß auch, dass die weiße Farbe stimmt.
Wollte eben erst mal ein paar andere Sachen erledigen und zur Zeit habe ich wieder weniger Zeit, der letzte Monat war eine Ausnahme. Aber es kommen wieder welche, ich habe es nicht vollständig aufgegeben. --Lost 10:25, 14. Okt. 2009 (CEST)


Na gut, ich werde es die Woche noch ändern. Aber was ist eigentlch so schlimm an transparenten Hintergründen? Mir gefallen sie besser, als weiße Hintergründe. Sie haben als kleinen Nebeneffekt auch noch eine Art Kopierschutz. Wenn man diese Bilder nämlich in ein Grafikbearbeitungsprogramm kopiert, dann wird der gesamte Hintergrund schwarz und die Bilder sind nicht mehr zu gebrauchen.
Und nur aus reiner Interesse: wusstest du auf Anhieb, wer dieser Hund ist, ohne den Artikel zu lesen? --DaKu 11:53, 14. Okt. 2009 (CEST)


Mir fällt gerade auf, dass ich dir gar nicht mehr geantwortet habe. Transparente Hintergründe haben zwar auch den Vorteil, dass die Bilder immer noch gut aussehen, wenn die Hintergrundfarbe mal nicht weiß ist, aber das ist ja eh die Ausnahme. Mir rein persönlich gefällt das weiß auch besser. Könnte mir auch vorstellen, dass das noch einen anderen, technischen Hintergrund hatte, warum man sich darauf festgelegt hat.
Und ja, ich kannte den Hund sofort, weil ich die 12. Staffel schon sehr oft gesehen habe, obwohl sie nicht gerade zu meiner Lieblingsstaffel gehört. --Lost 16:55, 26. Nov. 2009 (CET)


Abstimmung Farben

Hallo,

auf Benutzer Diskussion:Comic Book Guy#Farben läuft eine Abstimmung über die Farben der Projektseiten. Damit wir ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis haben, wäre es toll, wenn du noch abstimmen würdest. --Lost 16:04, 12. Nov. 2009 (CET)


Kleincharakter

Könntest du, wenn du mal Zeit dafür hast, deine Charakterartikel, die du damals noch mit der Charaktervorlage erstellt hast, in Kleincharaktere umwandeln? Ich denke, dass du das besser machen kannst als ein anderer, der nur die Informationen in Sätze umwandelt (wie ich, da ich die meisten nicht kenne bzw. nicht mehr im Kopf habe). --Lost 20:02, 15. Nov. 2009 (CET)


Das habe ich schon seit Ewigkeiten vor, aber ich schiebe es immer wieder auf. Ich werde versuchen, das demnächst mal zu machen. --DaKu 20:06, 15. Nov. 2009 (CET)


Pépé Bouvier.png

Hallo DaKu, bei dem bild ist bei mir unten ein grauer Rand, auf welchen ich dich bloß hinweißen wollte. -- mfg Bart13 21:06, 30. Dez. 2009 (CET)


Ja, dankeschön. Der ist mir auch schon aufgefallen, aber ich habe gehofft, dass den niemand bemerkt. Ich war diesmal mit dem hochladen der Grabpics wohl ein wenig voreilig... Aber nochmal danke, dass du mich drauf hingewiesen hast. --DaKu 21:49, 30. Dez. 2009 (CET)

Hinweis wegen Tabs

Nur so als kleiner Design-Hinweis: bei der Diskussionsseite und dem Archiv von dir fehlt noch "Sammlung" als Tab. War das Absicht? --EdgarT


Ja, allerdings. Ich wollte den Tab bei Gelegenheit einfügen. Die Seiten extra wegen des Tabs zu editieren, wollte ich nicht. Jetzt kann ich zum Beispiel den Tab in der Diskussionsseite einfügen. Der fürs Archiv kommt bei der nächsten Archivierung! ;D
PS: Viel Spaß beim Bot programmieren! *g* --DaKu 17:51, 9. Jan. 2010 (CET)


Jay Sherman.png

Hi, ich wollte dich nur darauf hinweisen, dass das Grab die falsche Größe hat. MfG --saumi disk Beiträge 19:00, 9. Feb. 2010 (UTC)


Oh, das ist mir gar nicht aufgefallen. Danke! ;D --DaKu 19:05, 9. Feb. 2010 (UTC)


Wo wird gerade dabei sind: Datei:Phillips.png hat ebenfalls eine falsche Größe ;-) --saumi disk Beiträge 19:19, 9. Feb. 2010 (UTC)


Das darf doch nicht wahr sein. xD --DaKu 19:49, 9. Feb. 2010 (UTC)


Verlinkung

Lieber DaKu, erst mal Danke! Wo habe ich den Verlinkungsfehler gemacht? --Comanda Joel 22:05, 18. Feb. 2010 (UTC)


Keine Ursache. Den Fehler hast du auf Moe Szyslak gemacht. Habe ihn aber selbst wieder ausgebessert. --DaKu 22:10, 18. Feb. 2010 (UTC)


Ich muss nochmals Danke sagen, weil du meinen kleinen Text verbessert hast, denn ich wirklich zu umständlich formuliert habe! - Danke.
Wenn du willst, kannst du diesen Untertitel "Verlinkung" löschen/archivieren... --Comanda Joel 23:05, 18. Feb. 2010 (UTC)


Löschen

Wieso hast du meinen Beitrag zu Simon Woosterfield gelöscht? --Comanda Joel 23:27, 18. Feb. 2010 (UTC)


Habe ich doch nicht. Bei Kleincharakteren gibt man nur jede Information im Text an, anstatt für sie eine extra Überschrift zu wählen. Und wenn der Charakter nur in einer Folge aufgetreten ist, brauchst du auch nicht jeden Stichpunkt zur Episode verlinken. Ich habe deinen Stichpunkt nur oben an den Text angehangen. Schau mal genau hin. --DaKu 09:56, 19. Feb. 2010 (UTC)


Tja, genaues Lesen kann sehr nützlich sein, merkt man...
Kannst du mir noch sagen, wie man, wenn man einen Charakter erwähnt noch ein Bild von diesem vorne anhängt. Beispiel hier: [1]
Danke. --Comanda Joel 14:10, 19. Feb. 2010 (UTC)


Ganz einfach. Beispiel Homer Simpson:
{{25|Homer Simpson}} Ausführung: Homer Simpson.png - Homer Simpson
Das funktioniert aber nur, wenn das Bild genau so heißt, wie der Charakterartikel. So solltest du übrigens immer Charaktere verlinken, auch wenn kein Bild von ihm vorhanden ist. Wenn du den Link anders benennen willst, als den verlinkten Charakternamen, geht das so:
{{25|Homer Simpson|Fettsack}} Ausführung: Homer Simpson.png - Fettsack


Danke! --Comanda Joël 23:21, 22. Feb. 2010 (UTC)


Noch was: Du hast von Kleincharakteren gesprochen (2. Absatz); wäre dann Doreen nicht ebenfalls ein K.C.? --Comanda Joël 23:49, 24. Feb. 2010 (UTC)


Natürlich. Doch früher wurden alle Charaktere als Hauptcharaktere angelegt. Leider sind wird noch nicht dazu gekommen, alle notwendingen Hauptcharaktere zu Kleincharakteren umzubauen. --DaKu 18:14, 25. Feb. 2010 (UTC)


Lange hässliche Sarah

Ich habe die Folge vorhin nur nebenbei geschaut und habe mir deshalb noch mal zwei Szenen angeschaut (Milhouse sagt Lisa, dass er eine Partnerin hat und Milhouse kommt mit ihr zum Ball), habe dort aber keinen Hinweis finden können, dass es sich um Sarah handelt. Da ich optisch keine großen Ähnlichkeiten ausmachen kann, muss ich bei dir nachfragen: Wird erwähnt, dass es Sarah ist bzw. habe ich etwas übersehen, was darauf schließen lässt (außer dass sie größer als Milhouse ist)? -- Lost 20:09, 23. Feb. 2010 (UTC)


Das sind definitiv nicht identische Mädchen. Die lange Sarah ist ca. einen Kopf größer als Bart und da Bart fast so groß ist wie Milhouse, ist das Mädchen beim Schulball viel zu klein, um diese Sarah sein zu können. MfG --CBG Talk 21:38, 23. Feb. 2010 (UTC)


Habs wieder rausgenommen. Ich hatte die Folge gestern (?) im Fernsehen gesehen und dachte, dass das die gleichen Personen gewesen waren. Einen Hinweis auf Sarah gab es aber nicht. --DaKu 19:18, 24. Feb. 2010 (UTC)


Stammbaum

Der CBG hatte vor einiger Zeit ein paar Vorlagen erstellt, mit der man Stammbäume entwerfen kann. Das Ganze beruht auf der Stammbaum-Vorlage in der Wikipedia. Damit können wir also einen vollständigen Stammbaum entwerfen.

Ich würde vorschlagen, dass wir im Artikel Die Simpsons einen kleinen Stammbaum zeigen, der nur Charaktere enthält, die mehr als einmal vorkamen und direkte Verwandte (wie Herbs Mutter). Deswegen würde ich dort Abby und Edwina löschen. Auf eine anderen Seite, z. B. Vollständiger Stammbaum der Simpsons können wir dann alle verwandten Charaktere einfügen, die jemals auftraten. Was meinst du?

Möchtest du den selbst erstellen oder soll ich das machen? Dann bräuchte ich aber eine Vorlage aus dem Familienalbum, wer mit wem wie verwandt ist. -- Lost 13:17, 27. Feb. 2010 (UTC)


Abby ist eine Halbschwester und Herb ein Halbbruder, für mich also kein Unterschied und demensprechend wenn dann Herbs Mutter und Abes Geliebte aufgeführt wird, dann sollte auch die andere Geliebte, sprich Abbys Mutter auch mit von der Partie sein. Es war keine Horror-Episode. MfG --CBG Talk 15:00, 27. Feb. 2010 (UTC)


@Lost: Du kannst den Stammbaum entwerfen, wenn du magst. Ich werde aber Anfang März damit beginnen, alle Vorfahren aus s21e13 zu grabben. Diese haben nur leider nichts mit denen zu tun, die im Familienalbum stehen bzw. sind nicht mit denen identisch. Hast du eine Idee, wir das dann machen wollen? Die Vorfahren aus der Serie halte ich auf jeden Fall für wichtiger. Nur, wenn wir die aus dem Album nicht irgendwie einbauen, habe ich die ganzen Leute umsonst gegrabbt. --DaKu 18:43, 27. Feb. 2010 (UTC)


Auch wenn ich nicht Lost bin, so könnte ich mir vorstellen, dass die Lösung ganz einfach ist. Simpsons Familienstammbaum (Serie), Simpsons Familienstammbaum (Comics) & Simpsons Familienstammbaum (Familienalbum). MfG --CBG Talk 18:56, 27. Feb. 2010 (UTC)


Könnte man natürlich machen. Nur auch die Serie widerspricht sich, beispielsweise Junge von den Urgroßeltern Simpson. Man müsste wohl erstmal möglichst viele Verwandte zusammen tragen und dann schauen, wie man es am besten macht. Könnte mir auch vorstellen, bei Doppelbestzungen einfach beide in das entsprechende Feld eintragen.
Zum "kleinen" Stammbaum: ich beziehe mich bei meinem Vorschlag auf die Anzahl der Auftritte. Und Herb kommt nun mal zwei mal vor und Abby nicht (mal abgesehen davon, dass er auch jeweils viel länger zu sehen ist). Dadurch muss natürlich auch Herbs Mutter eingetragen werden. Dabei sehe ich keinen Zusammenhang zu Abby. Nach einem Kriteritum muss man ja schließlich gehen. Fügt man Abby ein, müssten auch viele andere noch zusätzlich eingetragen werden, wie z. B. Cyrus Simpson (ein Onkel ist ja näher verwandt als eine Halbschwester). -- Lost 19:16, 27. Feb. 2010 (UTC)


Anscheinend hast du nicht alle Episoden geschaut, aber Abby ist in einer Folge dabei und auch ihre Mutter. Abby ist eine Verwandte in direkter Abstammung von Abe. Homer - Abe - Abby (Halbschwester von Homer) ist dementsprechend kürzer als Homer - Abe - Vater von Abe - Bruder von Abe (Onkel von Homer)


Ich kenne die Episode. Es geht mir aber darum, dass Herb zwei Auftritte hat und Abby nur einen. Das ist für mich ein großer Unterschied, wenn die Autoren einen Charakter für eine Szene zeigen oder in zwei unterschiedlichen Episoden. Zumal ich denke, dass zu einem Onkel eine direktere Verwandschaftsbeziehung besteht als zu einer Halbschwester (ich glaube, da kommt es weniger darauf an, über wieviele Wege man zu einem Verwandten kommt; da Abby eine vollkommen Simpsons-fremde Mutter hat, weisen ihre Gene wohl mehr Unterschiede zu Homer auf als Homers Onkel; führt jetzt aber wohl zu weit). Gerade weil das aber schwierig ist, das genau zu bestimmen, würde ich ein, für die Serie viel wichtigeres, Kriteritum wählen. -- Lost 20:00, 27. Feb. 2010 (UTC)


Ich hätte einfach alle blutsverwandten Charaktere eingetragen, die bei Homer unter "Verwandte" stehen. --DaKu 20:05, 27. Feb. 2010 (UTC)


Lost, du hattest geschrieben, dass Abby keinen (Auftritt) hatte. Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass du die Episode nicht wahrgenommen hast. Zudem schreibst du von genealogischen und biologischen Aspekten ohne dich auszukennen. Für den genealogischen Aspekt habe ich dir ein Beispiel geliefert, das deinen Ansatz widerlegt. Auch biologisch bist du auf dem Holzweg. Ein Onkel könnte angeheiratet sein, dann hat er in der Regel keine gemeinsamen Gene. Der Bruder von Abe hat je 50% von der Mutter und 50% vom Vater. Das gilt auch für Abe. Homer bekam 50% von Abe und 50% von Mona, so dass er theoretisch nur die Hälfte der Gene von Abes Eltern hat.
Imo ist es nicht richtig das Aufführen eines Charakters im Stammbaum von den Auftritten abhängig zu machen.
Fazit: Ein Stammbaum ist ein genealogisches Gebilde, bei dem nur der Zusammenhang von Personen entscheidend ist. MfG --CBG Talk 20:24, 27. Feb. 2010 (UTC)


Ich hatte geschrieben, dass Abby nicht zwei Auftritte hat (und nicht, dass sie nie auftrat, das geht ja schon aus ihrem Artikel hervor; für den ersten Blick war's wohl aber nicht ganz eindeutig formuliert).
Mir will es einfach nicht einleuchten, dass eine Halbschwester näher mit mir verwandt sein soll als der Bruder meines Vaters. Aber man lernt ja nie aus.
Natürlich muss die Simpsonspedia alles erfassen, also auch Abby. In dem größeren Stammbaum sollte sie also natürlich auftauchen, meiner Meinung nach aber nicht im kleinen. Die Simpsons sind nun mal keine real existierende Familie, in der alle Menschen gleichbedeutend sind. Es gibt Charaktere, die haben zwei große Auftritte wie Herb und es kommt Minicharaktere, die für eine Szene zu sehen sind. Darum sollte man sich meiner Meinung nach auf die "Wichtigkeit" der Charaktere als Kriteritum beschränken, das man eben sehr gut durch die Auftrittsanzahl festmachen kann. Ich denke, damit wird man der Serie mit ihren fiktiven Charakteren eher gerecht als mit real-existierenden genealogischen und biologischen Aspekten (wäre Abes Großeltern dann nicht auch gleichbedeutend wie Abby? Homer - Abe - Abes Eltern; genauso Marges Großeltern). -- Lost 12:46, 28. Feb. 2010 (UTC)


Wenn es nach Relevanz im Zusammnenhang mit den Auftritten geht, dann muss man Herb, Mona, Clancy und die anderen selten vorkommenden Charaktere ganz ausgrenzen. Denn imo kann man einen Herb mit 2 Auftritten nicht gleichstellen mit der Grundfamilie + Abe & Jacquline, die Auftritte im dreistelligen Bereich haben.
Nun stellt sich die Frage, was du für ein Ziel verfolgst. Ein Stammbäumchen auf der Familienseite, sollte max. aus dem Paar, den Kindern und den Eltern bestehen (Familienblatt). Einen Stammbaum (eigener Artikel) der die verwandschaftlichen Verhältnisse verdeutlicht, sollte umfassend ausführlich sein (Kombi aus Ahnenliste und Nachkommen). Da wir über sehr umfangreiche Stammbäume reden, ist die Relevanz zweitraqngig. Zudem könnte man unter das Bild den Hinweis zu den Auftritten machen, z.b. Herb (Bild) und darunter 2 Auftritte.
Mit einer Halbschweser steht man auf der selben Stufe (Generation), weil man den gleichen Vater hat. Wohingegen der Onkel mit dem Vater oder der Mutter auf einer Stufe steht, nicht aber mit dir. MfG --CBG Talk 13:37, 28. Feb. 2010 (UTC)