2F09 Capsule

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


[Auf dem Auto des Klempners steht: "Strenges Klempnergebot: Ich hab doch gesagt, du sollst das nicht runterspülen.]

[Der Keller der Simpsons ist halb voll mit Wasser Aus einem Rohr kommt Wasser. Ein Klempner mit Pfeife steht darin und Homer und Marge stehen auf der Treppe]

Klempner: Sieht ganz so aus, als wär das Rohr undicht.

Marge: Würden sie es bitte möglichst schnell reparieren. Der ganze Keller ist überflutet und ich glaube, unsere Katze ist hier unten. [Klempner setzt sich auf die Treppe und stopft die Pfeife]

Klempner: Naja ich würd' sagen die Ersatzteile, die ich brauche, kriech ich frühestens in 2 bis 3 Wochen, sofern ich sie heute noch bestelle, aber das tu ich nicht.

[Er zündet die Pfeife an]

Marge: Das ist ja wirklich unglaublich.

[Der Pieper des Klempners zeigt an: Batterie leer]

Klempner: Ein Notruf. Ich muss weg.

Homer: Was sollen wir denn tun, bis sie wiederkommen?

[Klempner geht die Treppe hoch]

Klempner: Ach stellen sie 'nen Topf drunter.

[Homer setzt ein Backblech aufs Wasser. Es schwimmt.]

Homer: Das funktioniert ja gar nicht!


[Homer auf der überfüllten Hauptstraße (Stau)]

Homer: Diese verdammten Verkehrsstaus. Hehe. Die Radioverkehrsdurchsagen werden mich schon hier rauslozen.

[Stellt das Radio an]

Radio: Hier ist Arnie Pie!

[Man sieht seinen Helikopter]

Arnie: Sieht aus, als gäbs da unten einen kleinen Unfall, der einen riesigen Stau verursacht. Soweit mein Auge reicht.

[Man sieht Arnies Helikopter, der die Straße versperrt]

[Homer auf dem Parkplatz des AKWs] [Bart winkt ihm aus dem Fenster des Hauses der Simpsons zu]

Bart: Hallo Dad!

Homer: Hä?! Jajaja....

[Lenny und Carl fahren vor und steigen aus. Sie fahren zusammen. Sie parkt direkt vor dem AKW]

Homer: HEY! Wieso hat man euch beiden hier so tolle Parkplätze zugeteilt.

Lenny: Das ist ein Geheimnis.

Carl: Sch... Halt die Klappe.

[Homer geht an seinen Arbeitplatz. Der Stuhl auf den er sich setzt fällt zusammen. Er nimmt ihn und liest: Super-Spar-Schemel 2. Wahl]

Homer: Darauf kann ich verzichten! Der kommt auf meine Revange-Liste.

[Man sieht Homers Revangeliste. U.a. steht darauf: Der Junge, Gott. Uten schreibt er den Stuhl auf]

[Er geht mit dem Stuhl zu Lenny und Carl]

Homer: Hey, würdet ihr mir bitte helfen meinen Hocker...

[Sieht, dass Lenny und Carl auf vibrierenden Sesseln sitzen]

Homer: Nanu. Sagt mal: Wie kommt es, dass ihr beide bessere Sitzgelegenheiten habt, als ich?

Lenny: Ach, das ist ein Geheimnis.

Carl: Sch.. Halt die Klappe.

[Lenny holt sich am Automaten eine Cola, indem er einen Ring an den Automaten hält und dreht. Homer kommt und wirft Münzen rein]

Homer: Kommt ihr beiden heute Abend mit zum Bowling?

Lenny: Nein, wir haben keine Zeit.

Carl: Ja, wir haben noch einiges zu erledigen.

Homer: Oh. Zum Beispiel??

Lenny: Mmmh, das ist ein Geheimnis.

[Carl sieht böse aus.]

Homer: Sch. Halt die Klappe.

[Am Tisch bei den Simpsons. Es gibt Essen]

Homer: Lenny und Carl tauchen mittwochs nie mehr auf. Und sie verraten mir nicht, wo sie hingehen. Das ist wie eine Verschwörung.

Bart: Eine Verschwörung sagst du? Meinst du sie haben irgendwas mit der Kennedyermordung zu tun?

Homer: Ja, genau. Wieso eigentlich nicht? Ich werd sie heute Abend mal beschatten, und seh'n wo sie hingeh'n.

Marge: Fang nicht wieder an Leuten nach zu schnüffeln, Homer! Das verstößt gegen das Gesetz...Weißt du noch, wie du Bill Clinton beschattet hast, weil du gedacht hast, dass er unseren Garten unterwühlt?

Homer: Aber irgendjemand war’s.

Marge: Ich will nicht, dass du heute Abend wieder herumschnüffelst.

Homer: Na schön Ob.. Ganz wie du meinst, Marge. Keine Angst. Ich bin gleich wieder da. Ich ähm.. bin gleich wieder da, um äh.. Lenny und Carl zu beschatten.... NEIN!

[Homer hinter einem Busch. er hängt einen Farbeimer mit einem Loch an Lennys Wagen. Lenny und Carl steigen ein.]

Homer: Hihihi, jetzt brauch ich nur den gelben Farbstreifen auf der Fahrbahn zu folgen.

[Homer verfolgt Lenny und Carl mit dem Auto. Lenny und Carl steigen aus]

Lenny: Das ist unser geheimer Versammlungsort.

Carl: Ja, ich würd sagen: Geh'n wir rein.

Lenny: Gut, einverstanden.

[Lenny und Carl gehen in den Tempel. Homer summt und geht ebenfalls auf den Tempel zu wird aber nicht hereingelassen er dreht um und geht weg]

[Homer liegt auf der Glaskuppel des Tempels.]

Homer: Ich kann alles seh'n von hier, und bin um nichts klüger, hihi.

[Das Glas bricht und Homer fällt runter. Er wird von allen böse angeschaut.]

Moe: Ein Eindringling!!

Skinner: Er hat die härteste Strafe verdient.

Hibbert: Ja, die härteste Strafe.

[Moe wirft Homer raus.]

Moe: Verschwinde hier!

[Im Kraftwerk]

Homer: Ich hab gestern Abend in dem Tempel so einiges gesehen. Das war merkwürdig, eigenartig, krank, verdreht, ekelhaft und gottlos. Ich will mitmachen!

Carl: Wir haben keine Ahnung, wovon du sprichst Homer.

Lenny: Du kannst den Steinmetzen nicht beitreten, das ist zu exklusiv.

Carl: Hach, bis jetzt war es eine so nette Geheimorganisation, du Trottel.

Homer: Steinmetze?! Wie kann ich da beitreten?

Lenny: Es gibt nur 2 Möglichkeiten Mitglied zu werden. Als Sohn eines Steinmetzes.

Homer: Und??

Lenny: Oder das Leben eines Steinmetzes retten.

[Lenny, will in ein Sandwich beißen. Homer reißt es ihm aus der Hand wirft es auf den Boden und tritt darauf]

Homer: HALT! Ich hab dir das Leben gerettet. Dieses Eibrot hätte dich mit seinem Cholesterin umgebracht.

Lenny: Pah! vergiss es Homer. Auch wenn man entdeckt hat, dass Eier Cholesterin enthalten, ist noch längst nicht bewiesen, dass dieses Cholesterin den Cholesterinspiegel im menschlichen Blutkreislauf erhöht.

Homer: So ein Eierforscherkreteng hat sich bei euch eingeschlichen, hä?

Lenny: Das verstehst du alles falsch Homer. So ist es ganz und gar nicht.

[Ein Ei auf zwei Beinen mit Reißverschluss hinten macht Mausähnliche Geräusche und rennt weg.]

Homer: Verzieh dich, du Ei!!

[Im Bett]

Homer: Warum mögen mich die Leute nicht, Marge?

Marge: Aber es mögen dich doch alle. Du bist ein wunderbarer Mensch.

Homer: Und warum lassen diese Dümmlinge mich nicht in ihren albernen Club??

Marge: Das hat bestimmt keine persönlichen Gründe Homer.

Homer: Oh doch. Das ist mir schon des Öfteren im Leben passiert.

[Rückblende. Alle gehen in ein Baumhaus. Auch Klein-Homer will rein]

Türsteherin: Hey Billy, Hey Joehy. Kommt nur rauf hier ist genug Platz. Nein tut mir leid, du nicht, Homer.

Klein-Homer: Aber wieso nicht???

Türsteherin: Hmm...

[Deutet auf ein Schild. Darauf steht: Keine-Homers-Club]

Klein-Homer: Homer Glumplich hast du doch Reingelassen...

[Homer Glumplich schaut aus dem Fenster und lacht]

Türsteherin: Da steht keine Homer, in der Mehrzahl. Das bedeutet einer darf rein.]

[Klein-Homer seufzt und man sie den großen Homer ebenfalls seufzen]

Homer: Ich fühlte mich immer ausgeschlossen.

Marge: Kinder können manchmal so grausam sein.

[Bart kommt vorbei]

Bart: Können wir?? Danke Mum!

[Bart rennt weg und man hört Lisa schreien]

Lisa: Au! Hör auf damit Bart!

[Bart lacht]

[Am Tisch]

Homer: Ich würd alles darum geben zu den Steinmetzen zu gehören.

Lisa: Was machen die denn da, Dad?

Grampa: Ich bin Mitglied!

Homer: Was die da machen? Du meinst, was sie nicht machen? Hähihiihi. Och die machen so vieles, die hören gar nicht mehr auf. Ach, was die alles tun. Ich sehne mich danach....

Lisa: Du weißt gar nicht, was sie tun, hä?

Homer: Nicht direkt, nein...

Grampa: Hier ich bin ein Steinmetz!

Bart: Dad! Erinnerst du dich an den Selbsthypnosekurs, um Grampa zu ignorieren?

Homer: Ja, und ob! Und jetzt nach 5 Jahren halte ich mich immer noch für ein Kleinkind. Ich bin ein Kleinkind, Marge.

Marge: Jaja..., ich weiß, Homer.

Bart: Vielleicht sollten wir ihm ausnahmsweise mal zuhören.

Grandpa: Ich bin Mitglied.

Homer: Hää??

Grandpa: Was?

Homer: Was?

Grandpa: Hää?

Lisa: Du bist Mitglied bei den Steinmetzen Grandpa??

Grandpa: Aber natürlich. Sehen wir mal nach.

[Er packt Kärtchen aus]

Grandpa: Ich bin Prämiensparer, Freimaurer, dann Kommunist und Präsident der Schwulen und Lesben Vereinigung, warum weiß ich auch nicht. Ah, da ist sie ja. Die Steinmetze!

[Homer kommt und nimmt ihm die Karte weg.]

Homer: Ui, das ist sie! Meine Eintrittskarte! Als Sohn eines Mitgliedes müssen sie mich aufnehmen. Die Kommunistenmitgliedskarte nehm ich auch mit.

[Im Tempel. Homer schiebt Grandpa durch]

Homer: Bahn frei! Ihr könnt mich nicht rauswerfen! Mein Vater ist Mitglied. Ich gehöre zu eich.

Lenny: Ok, Ok. Ist ja gut Homer. Du bist dabei, aber nicht dieses Ding auf mich.

[Homer lässt ihn fallen]

Homer: Ach danke Lenny!

[Homer umarmt Lenny]

Homer: Wann werd' ich offiziell eingeführt?

Carl: Sobald die Nummer 1 da ist.

Homer: Nummer 1??

[Homer lacht]

Homer: Was ist denn das für ein dämlicher Würstchenname?? Hallo, mein Name ist Nr. 1. Und so weiter

Lenny: Wir rufen uns gegenseitig mit Nummer, nicht mit Namen. Carl ist Nummer 14, ich bin Nummer 12 und Burns die Nummer 29.

Homer: Ihr habt auch Mr. Burns aufgenommen??

Lenny: Natürlich! Pass auf! Hey, Nummer 29 komm mal her!

[Mr. Burns kommt und Lenny kneift ihn in die Nase]

Mr. Burns: Danke, Sir. Krieg ich noch einen??

[Lenny tritt ihn auf den Boden]

Mr. Burns (zu sich selbst): Nur Geduld Monty. Du kletterst die Leiter rauf.

[Man sieht eine Art Bühne. Nr.1 betritt diese]

Homer: Ist das der Anführer??

Moe: Unsere Sprengels, überall auf der Welt gibt es Sprengel. Und es wurde verkündet, dass irgendwann ein Auserwählter erscheint.

Homer: Schon gut, ich hab dich nicht nach deiner Lebensgeschichte gefragt.

[Homer wird von Moe mit verbunden Augen über die Bühne geführt. Alle lachen]

Carl: Lasst uns mit der Einführung beginnen!

Sprengel: Alle Steinmetze müssen einen Vertrauenssprung machen. Wenn du diesen Sturz aus dem 5. Stock überlebst, hast du deinen Charakter bewiesen.

Moe: Dann gut Landung!

[ Moe schubst ihn von der Bühne. alle lachen. Der Boden bricht unter Homer zusammen. Dies passiert noch ein paar weitere Male]

Homer: Ich glaub, ich muss das noch mal wiederholen. Meine Augenbinde ist verrutscht.

[Der Sprengel führt Homer vor eine Reihe Anderer Steinmetze.]

Sprengel: Dieses Ritual nennt sich Durchquerung der Wüste.

[Er schubst ihn und die Steinmetze schlagen ihn mit Paddeln]

Sprengel: Und das nennen wir das nicht blinzelnde Auge.

[Dieselbe Prozedur]

Homer: Hey! Ist euch schon mal aufgefallen, dass die Durchquerung der Wüste genau, wie das nicht blinzelnde Auge ist? Es erinnert mich auch sehr an das Frag des äh. Hersperos.

Sprengel: Und nun zur letzten Prüfung. Das planschen des geschwollenen Hinterns... Mit Paddeln.

[Die gleiche Prozedur ]

[Man sieht wie Homer vor einem Pergament an der wand steht]

Homer: Und bei diesem heiligen Pergament schwöre ich, wenn ich die Geheimnisse der Steinmetze Möge mein Magen sich aufblähen und es sollen mir sämtliche Haare vom Kopf fallen. Bis auf 3.

Moe: Ich finde er sollte einen anderen Eid schwören.

Sprengel: Alle schwören hier denselben Eid. Willkommen im Club Nr. 908. Du hast du nun die heiligen Gebote der Steinmetze zu befolgen, die seit uralten Zeiten die Felsen der Ignoranz wegsprengen und das Licht des Wissens und der Wahrheit verdunkeln. Und nun wollen wir uns betrinken und Pingpong spielen.

[Die Menge jubelt]

Moe: Der ist doch jetzt schon mehr als Schwerfällig, findet ihr nicht?

[Wieder im Keller beim der Simpsons. Der Handwerker ist wieder da.]

Klempner: Um ehrlich zu sein, ich hab es bisher noch nicht geschafft das Ersatzteil zu bestellen, daher dürfte es wohl noch ein paar Wochen dauern.

Homer: Ach, tatsächlich??

Klempner: Ja!

Homer: Wirklich?!

Klempner: Ja! Ja!

Homer: Und was ist wenn wir uns die Hand mal auf die Art schütteln??

[Sie schütteln sich die Hände sehr aufwendig]

Klempner: Ich konnte gar nicht ahnen, dass du Mitglied bist.

[Er dreht einmal kur mit dem Schraubenschlüssel am Roh. Es Läuft kein Wasser mehr. Er holt die Katze aus dem Wasser.]

[Homer auf der Straße. Wieder ist Stau]

Homer: Alles Gute ihr Trottel!

[Er drückt einen Knopf. Ein Fels öffnet sich und er fährt dadurch zum Parkplatz]

[Auf dem Parkplatz]

Bart: Du hast ja immer noch den alten Parkplatz.

Homer: Ja, aber man hat mir diese Rollerblades geschenkt, damit ich leichtfüßig zum Haupteingang gleiten kann.

[Er zieht sie an und hat Probleme zu Fahren]

Homer: Fantastisch

[Homer bekommt seinen Vibrierenden Sessel geliefert]

Homer: Eifersüchtig?

Lenny: Wieso? Wir haben doch alle den selben Stuhl!

Homer: Ihr seid eifersüchtig.

Lenny: Deine Mitgliedsutensilien?

[Lenny zeigt Homer Aufkleber]

Lenny: Den klebst du auf deinen Wagen, damit du keine Strafzettel kriegst. Der andere verhindert, dass der Notarzt der die Brieftasche klaut, während er dich behandelt.

Carl: Und Qual dich nicht mehr den Notruf 911 zu wählen. Hier hast du die richtige Nummer.

[ Zeigt ihm die Nummer 912 ]

[In der Küche der Simpsons. Homer blättert in einem Buch. Lisa sitzt auf einem Stuhl.]

Lisa: Ich glaub dir immer noch nicht, dass alle Gründungsväter Steinmetze waren.

Homer: Nur, weil du deinen dämlichen Schulbüchern mehr vertraust. Hier steht, was bei der Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung wirklich passiert ist.

[Blende zur Geschichte]

Mann1: Eine Nation ist geboren. Nun lasst uns feiern wie damals 1799.

[jubel]

[Einige betrinken sich aus Bierfässern. ein Fass wird durchs Fenster geworfen ein anderer Mann bekommt die Haare angezündet]

Alter Mann: Bitte, Sir! Sie demolieren meine Einrichtung.

Mann2: wir haben so eben die beste Demokratie der Welt erschaffen du niederträchtiger kleiner Untertan!

[Tritt ihn ins Gesicht]

[Zurück in der Küche]

Homer: Willst du wissen, wie David Krokett wirklich in Anamo gefallen ist? Dazu musst du 18 sein.

[Auf der Couch]

Marge (zu Homer): Homer. Ein Mann der sich selbst du weißt schon wie nennt, hat dich gerade zu einem geheimen Quick-Quack bei du weißt schon wo eingeladen. Du bist wirklich sehr beliebt, seit du ein Steinmetz bist.

Homer: Oh ja. Bierreisen, Bierbesäufnisse, Fassanstechen, Anonyme Alkoholiker Treffen, Bierabende. Es ist wunderbar Marge. Ich hab mich noch nie in meinem ganzen Leben so geachtet gefühlt. Diese Leute blicken tief in meine Seele und teilen mir eine Nummer zu, die der Rangordnung entspricht, in der ich beigetreten bin.

[Im Tempel]

[alle Sitzen am Tisch und Singen]

Wer hat die britische Krone im Griff? Verhindert, dass das Metermaß eingeführt wird? Wir! Wir!

Carl: Wer löscht Atlantis von den Karten? Lenny: Leugnet was Menschen und andere Arten? Wir! Wir!

Wer hält das Elektroauto zurück? Macht Michael Jackson zu Hans im Glück? Wir! Wir!

Skinner: Wer bittet niemals um Verzeihung? Homer: Manipuliert die Oscar-Verleihung? Wir! Wir!

Sprengel: Danke! Wir sind hier zusammengekommen, um des 1500. Jubiläums unserer glorreichen Vereinigung zu gedenken. Und zu Ehren dieses Bedeutenden Ereignisses gibt es Rippchen.

[Jubel]

Homer: Ich glaub' ich brache ein Lätzchen. Wenn ich auf meine Kutte sabber, könnte ich die Achtung meiner geliebten Brüder verlieren.

Sprengel: Und nun wollen wir uns freuen und unser Mahl genießen im Schatten des heiligen, geweihten Pergaments.

[Man sieht, dass das Pergament weg ist und um Homers Hals hängt.]

Lenny: Homer!

Homer: Hä Oh ja. Danke Lenny.

Lenny: Oh nein Homer nicht.

Sprengel: Das ist entsetzlich und empörend.

Homer: Was denn, hab ich was verpasst??

[Homer wischt sich den Mund ab, putzt sich die Ohren (etc.) mit dem Pergament]

Lenny: Oh nein Homer nicht, bist du wahnsinnig?!? Das darfst du nicht!!! Nein!!

Carl: Du bist zu dämlich!!

[Vor dem (wieder an der Wand hängenden) zerfetzten Pergament]

Sprengel: Und die offizielle Steinmetzunterwäsche gefälligst auch.

[Seite Kleidung wird verbrannt, Geister kommen aus dem Feuer]

Homer: Bitte werft mich nicht raus. Diese Vereinigung bedeutet mir alles. Bitte gebt mir noch eine Chance. Ich hab meine Lektion gelernt. Ein für alle mal.

[Haut auf das Pergament. Wütende schrei aus der Menge]

Homer: Oh, entschuldigung.

Sprengel: Homer Simpson! Wegen deiner Vorgesetzten geradezu empörenden Entweihung unseres geliebten, geheiligten Pergaments wirst du hiermit für immer aus der Steinmetzvereinigung ausgestoßen. Und als abschließende Demütigung wirst du nun nackt nach Hause gehen müssen. Und zur Strafe den Stein der Schade hinter dir herziehen müssen.

[Homer wir der Stein um den Hals gelegt und er geht]

[Erstaunte Menge]

Hibbert: Er hat das Zeichen!

[Man sieht ein Muttermal in Form des Steinmetz Zeichens]

Homer: Ach das? Das ist nur ein Geburtsmal und ich wär euch dankbar nicht dahinzustarren.

Moe: Er ist der Auserwählte!

[Alle fallen auf die Knie]

Sprengel: Du bist der Auserwählte von dem das heilige Pergament uns prophezeit hat. Dass er uns zum Ruhme führt. Auf zum Gipfel des Mount Springfield zur Krönung! Entfernt den Stein der Schande!

Homer: Juchu!

Sprengel: Legt ihm den Stein des Triumphes an!

[Steine werden getauscht]

[Homer in neuer Kleidung auf einer Art Bühne]

Homer: WOW! Merksatz: Nicht übertreiben!

[rennt immer wieder hin und her, sodass die Steinmetze sich erheben und wieder hinknien müssen]

[im Wohnzimmer der Simpsons]

[Ein Maler malt Homer, auf einem Felsen, während der echte Homer in Unterhose und halber Kutte auf der Couch sitzt]

Homer: Ich hab mich immer gefragt, ob es einen Gott gibt. Jetzt weiß ich es. Es gibt einen und das bin ich!

Marge: Du bist nicht Gott, Homer.

Lisa: Niemals vergessen Dad! Aller Ruhm ist vergänglich!

Homer: Und?

Lisa: Hüte dich vor den Iden des März!

Homer: Nein!

Lisa: Ich weiß, dass du dich im Moment sehr glücklich fühlst, aber das dauert nicht ewig.

Homer: Alles dauert ewig.

Lisa: Verstehst du das nicht? Wenn man immer alles bekommt, was man will, fühlt man sich irgendwann unerfüllt und freudlos.

Homer: Entfernt die Kleine!

Lisa: Dad du bist hier nicht bei den Stenmetzen hier gibt’s keine Lakaien, die dir jeden Wunsch...

[Bart kommt, hält Lisa den Mund zu und bringt sie weg.]

[Beim Bowlen]

[Homer wirft trifft nicht alle Kegel. Wiggum zerschießt den letzten mit der Pistole]

Steinmetze: Und wieder ein Treffer des Auserwählten! Hurra!

Homer: Juchu!

[Beim Billard]

[Homer Stößt und alle Kugeln fallen in ein Loch]

Moe: Das war ein exzellenter Spielzug!

[Man sieht, dass der Tisch an einer Seite angehoben ist]

Homer: Juchu!

[Beim Poker]

[Alle halten ihm die Karten offen hin]

Homer: Ich passe!

Carl: Nein, nein, nein, nein, nein Homer. Du hast ein Royal... eine Royal Probe.

Homer: Oho, dann hab ich schon wieder gewonnen! Juchu! (wirkt nicht glücklich dabei)

[Alle loben ihn und schieben ihm ihre Chips zu]

Homer: Ich hab das Gefühl, ihr lasst mich absichtlich gewinnen.

[Alle geben ihm Unrecht]

Homer: Ab sofort verlange ich, dass ihr ehrlich zu mir seid! Ich bin doch nicht unfehlbar.

[Alle haben Erklärungsnöte]

[Alle rennen weg]

[In der Grundschule]

[Skinner kommt rein]

Skinner (zu Lisa): Der erhabene Anführer erbittet einen Augenblick deiner Zeit.

Skinner: Die Klasse ist entlassen.

[alle rennen raus. Homer kommt rein und Skinner verlässt den Raum auf Knien]

Homer: Lisa, du hattest Recht. Mein Glück schwindet dahin.

Lisa: Jetzt erfährst du, was geistige leere ist, weil deine Macht dich von anderen menschlichen Lebewesen isoliert.

Homer: Was meinst du mit isoliert.

[Man hört Homers Stimme als echo, und sieht, das keiner außer Lisa in seiner Nähe ist.]

Lisa: Vielleicht solltest du dich mal an die Allgemeinheit wenden und anderen Menschen helfen.

Homer: Hmm.. anderen helfen, das ginge schon. Ich besorg mir 'ne Affenbande, kostümiere sie und lasse sie den Bürgerkrieg nachspielen.

Lisa: Dad, damit hilfst du niemandem!

Homer: Aber es schadet auch niemandem. Es sei denn die Affen verletzten die Zuschauer, was sie auch ganz bestimmt tun.

[Im Tempel. Alle sind am feiern]

Homer: Brüder, Brüder. Brüder, ich hab etwas Außergewöhnliches gelernt. Anderen helfen verschönert unser eigenes Leben und macht uns zugleich zu besseren Menschen. Also statt dauernd nur Billard zu spielen und Bier zu trinken, sollten wir Steinmetze uns dafür ein setzten den Weniger begüterten zu helfen.

[keiner ist begeistert]

Moe: Die Macht hat seine Gedanken verwirrt, genau wie bei diesem Albert Schweizer.

[Bei der Steinmetz Tagesstätte]

[Alle spielen mit Kindern]

[Moe rutscht mit einem Kind rutsche und bleibt stecken]

Moe: Ach du lieber Himmel, jetzt muss ich mir auch noch die Fresse polieren lassen. Mist!

[Mr. Burns schubst die Schaukel eines Kindes an]

Kind: Schneller! Höher!!

Mr. Burns: Ich gelb dir gleich höher, du verlauste kleine Ratte.

[Schubst das Kind, Schaukel trifft ihn beim zurückkommen mehrmals]

Mr. Burns: Die Runde hast du gewonnen.

[Alle Streichen das Haus eine Frau kommt raus und redet mit Homer]

Frau: Danke Mr. Simpson.

[Küsst ihn auf die Wange]

Frau: Jetzt sieht das Haus so viel besser aus. In diesem himmlischen Himmelblau.

[Flugzeug trifft das Haus und alle rennen weg.]

[Bei den Simpsons]

Homer: Du hattest Recht Lisa. Ich hab mich noch nie im Leben geistig so erfüllt gefühlt. Und mit der Unterstützung meiner Brüder, der Steinmetze dürfte dies der Beginn einer besseren Welt für uns alle sein.

[Bei der Steinmetzversammlung des Weltrates]

Moe: Wir müssen ihn umbringen.

Sprengel: Nur die Ruhe Moe. Befragen wir den Steinmetz Weltrat bevor wir überstürzt handeln.

Orwell: Bringt ihn um!

Jack: Bringt ihn um!

Mr. T: Bringt ihn um!

Ex-Präsident: Kann man ihm nicht einfach andere Texte in den Mund legen??

Sprengel: Wir müssen der Wahrheit ins Auge blicken. solange wir Steinmetze sind verfügt er über unser aller Leben.

Moe: Schon möglich! Wer weiß?? Vielleicht haben wir aber keine Lust mehr Steinmetze zu sein.

[No Homer Club Gebäude]

Sprengel: Ruhe! Hiermit eröffne ich das erste treffen der alten, mystischen Vereinigung der Nicht-Homer.

[Jubel]

Homer (von draußen): Hey Freunde! Darf ich beitreten?

Sprengel: Tut mir leid! Keine Homer.

[ Homer Glumplich schaut aus dem Fenster und lacht.]

[Im Tempel]

Homer: Meine treuen Steinmetze! fangen wir endlich an, die Schlacht von Geddisburgh nachzuspielen.

[Überall Affen]

Marge: Homer du kannst nicht dauernd hier rumhängen und dich mit diesen Affen beschäftigen. Irgendwann kriegen wir alle noch Flöhe.

Homer: Ach Marge, Kinder... Mir fehlt mein Club.

Marge: Hey, Homie. Das hast du wohl vergessen. Du bist Mitglied eines sehr exklusiven Clubs.

Homer: Der Black Panther?

Marge: Aber nein. Der Familie Simpson. Und der besteht aus nur 5 Mitgliedern. Und nur 2 dürfen diese besonderen Ringe tragen.

Bart + Lisa: JAA!!

[Blasen in einen Ring]

Marge: ich meine doch unsere Eheringe.

Homer: Ich muss zugeben: Du hast Recht Marge. Die Familie Simpson ist mit abstand der beste Club, dem ich in Springfield überhaupt angehören kann.

[Alle umarmen sich]

[Bei den Simpsons]

[Bart haut Homer mit dem Paddel]

Homer: Einführung hab ich mir nicht unter Club vorgestellt.

Marge: Hey Halt Bart! Jetzt ist Lisa dran.