1984

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

1984 ist ein Zukunftsroman von George Orwell. In diesem wird von der Hauptfigur Winston Smith, einem gewöhnlichen Mitglied der Partei, über einen totalitären Staat berichtet, der jederzeit jeden Bürger beobachtet. Winston Smith versucht indessen sich eine gewisse Privatsphäre zu errichten und zugleich über die Ängste in diesem Staat der Nachwelt durch ein Tagebuch zu berichten.

Vorkommen

  • s04e14 - Die Organisation die Kinder und Betreuer zusammenführt heißt Großer Bruder Agentur (englisch: Bigger Brother Agency). Die allesüberwachende Figur im Buch heißt Großer Bruder (englisch Big Brother)
  • s06e06
  • s06e24 - Ein Junge aus Shelbyville fragt Bart Simpson.png - Bart, wie viel zwei und zwei ist. Er antwortet fünf. In 1984 taucht diese Gleichung immer wieder auf, um die Macht der Partei darzustellen: wenn die Partei behauptet 2+2=5, dann ist dies auch so.
  • s07e08 - Mona Simpson.png - Mona meint, dass 1984 kaum was für Neuntklässler wäre. Lisa Simpson.png - Lisa stimmt ihr zu und sagt, dass der Roman eher für die Vorschule geeignet wäre. Danach stimmen sie darüber überein, dass sie George Orwell hassen.
  • s13e20 - Das Plakat in Krustys Fabrik erinnert an die Plakate vom großen Bruder.
  • s18e11 - Der Rattenhelm.
  • s20e07
  • s21e20 - Gründungsjahr der Firma Orwell Security ist 1984.