Springfield Tafelberg

Aus Simpsonspedia
Zur Navigation springenZur Suche springen
Die Springfielder warten auf dem Tafelberg

Der Springfield Tafelberg ist ein Tafelberg in der Wüste bei Springfield, 15 Meilen nördlich des Warren-Hardy-Gedächtnis-Durchbruchs. Homer Simpson.png – Homer bekommt die Vision, dass die Springfielder auf diesem Berg auf den Eintritt in den Himmel warten sollen, um dem jüngsten Gericht zu entgehen. Allerdings ist er sicht sicher, ob ihm diese Vision nur kam, weil er zu viel Eis gegessen hatte.

Die Springfielder fahren am 18. Mai mit dem Schulbus.png – Schulbus zu dem Berg und warten auf dem Plateau auf die Aufnahme in den Himmel. Doch nichts geschieht, woraufhin die Gruppe wieder heimfährt. Dann bemerkt Homer, dass er das Datum falsch bestimmt hat und der 18. Mai gar nicht der Tag des jüngsten Gerichts ist. Doch nach Homers Irrtum glaubt ihm keiner mehr. So fährt er allein zu dem Berg zurück und wird tatsächlich im Himmel aufgenommen. Als die Apokalypse kommt, bereuen die anderen Bewohner von Springfield, dass sie Homer nicht geglaubt haben. Da nur er in den Himmel gekommen ist, bittet er Gott.png – Gott, die Apokalypse rückgängig zu machen. Dieser willigt ein.

Vorkommen