Blockoland

Aus Simpsonspedia
(Weitergeleitet von Blocko Land)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Blocko Land

Blockoland ist ein Vergnügungspark, der komplett aus einer Zusammensetzung von Blöcken der Marke Blocko besteht.

Es handelt sich um eine offensichtliche Anspielung auf das Legoland.

Aufbau und Attraktionen

Das Blockoland ist in folgende Bereiche untergliedert: Würfelland (engl. Cube Country), Rechteckland (engl. Rectangle Land) und Quadratville (engl. Squaresville).

Der Vergnügungspark gleicht vom Aufbau her gesehen dem anderer Themenparks. So gibt es auch hier eine Untergliederung des Parks in verschiedene Sektionen, verkleidete Mitarbeiter zur Unterhaltung, allerlei Attraktionen, Spielhallen und Restaurants. Im Unterschied zu gewöhnlichen Freizeitparks sind jedoch alle Fahrgeschäfte und Attraktionen aus Blockosteinen erbaut, auch jene, für die die Verwendung der Steine nicht sinnvoll ist. Als Beispiel lässt sich die aus Blockosteinen zusammengesetzte Rutsche nennen, bei der jede Fahrt durch die von den Blöcken verursachten Sprungstellen Schmerzen bereitet.

Weitere Attraktionen:

  • Spezielle Spiegel: Die vor dem Spiegel stehende Person sieht sich im Spiegel in einer Blockoversion von sich selbst. Es gibt im Park mindestens zwei von ihnen, die sich auch unterscheiden.
  • Blockbots: Zwei Spieler bekämpfen sich gegenseitig mit zwei Robotern, die aus Blockosteinen bestehen. Ziel des Spiels ist es nicht, wie man annehmen könnte, den Kopf des gegnerischen Roboters abzuschlagen. Tatsächlich ist dies sogar strengstens untersagt. Ein Angestellter im Blockoland.png - Angestellter und ein Aufseher im Blockoland.png - Aufseher arbeiten in der Spielhalle, in der sich diese Attraktion befindet.
  • Bau dir deine eigene Mahlzeit: Hier ist es möglich aus essbaren Blockosteinen Mahlzeiten nachzubauen. Beispielsweise gelingt es Homer Simpson.png - Homer aus Schinkenstücken einen Apfel zu kreieren.
  • Bootfahrt: Mit einem Boot fährt man hier eine vorgegebene Strecke entlang. Dabei besteht sowohl das Boot als auch das Wasser aus Blocko-Steinen, außerdem befinden sich auch schwarze Steine im Fluß, die Homer als Blutegel bezeichnet. Tatsächlich haften die Steine an seiner Haut. Der Bootaufseher.png - Bootaufseher hat bei dieser Attraktion seinen Arbeitsplatz. Im Gegensatz zu Homer kann er auf dem Fluß laufen.
  • Souvenirhaus: Wie der Name schon verrät, werden hier verschiedene Souvenirgegenstände für die Besucher verkauft. An diesem kleinen Stand arbeitet der Blockoland Souvenirverkäufer.png - Blockoland Souvenirverkäufer.

Werbespot

Zu Beginn wird ein gewöhnlicher Vergnügungspark eingeblendet. Eine Stimme aus dem Off stellt dann zu diesem Bild den Zuschauern die rhetorische Frage, ob man dieser ordinären Themenparks nicht überdrüßig wäre. Darauf fliegen zwei Blockosteine, die mit "Blocko" und "Land" beschriftet sind, in das Bild. Rückbeziehend auf seine vorhergehende Frage, schlägt der Sprecher vor, doch das Blockoland zu besuchen. Nun wird eine Luftaufnahme vom Blockoland und einige seiner Attraktionen gezeigt, während die Stimme aus Off zum Gezeigten passend mit euphorischen Kommentaren das Blockoland anspreist. Daran schließt sich eine Befragung von Besuchern über den Aufenthalt im Blocko Land an, wobei sich die Befragten positiv äußern. Damit endet der in der Episode sichtbare Teil des Werbespots.

Vorkommen

  • s12e15 - Die Simpsons besuchen, nachdem sie vom Werbespot überzeugt wurden, das Blockoland. Bei ihrem Aufenthalt sehen sie sich allerlei Attraktionen des Parks an. Als Souvenirgegenstand erhält Bart Simpson.png - Bart ein Blockohemd und Lisa Simpson.png - Lisa einen Eiffelturmkasten, der allerdings unvollständig ist. Aus diesem Grund kehren sie nochmal zurück zum Blockoland und Homer erstreitet sich vom Souvenirverkäufer das fehlende Teil für Lisas Eiffelturm.