Resident Evil: Extinction

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel: Resident Evil: Extinction
Produktionsland: Deutschland, Großbritanien, Australien, USA
Erscheinungsjahr: 2007
Länge (DVD) : 80 Minuten (-)
Originalsprache: Englisch
Regie: Russell Mulcahy
Drehbuch: Paul W. S. Anderson
Altersfreigabe: 18

Kurzbeschreibung

Alice trifft auf einen Konvoi aus Überlebenden, welche auf der Suche nach einer sicheren Zuflucht sind.

Inhalt

Wie im ersten Teil der Filmreihe erwacht Alice in einer Dusche. Kurz darauf läuft sie durch einen krankenhausähnlichen Gang und versucht nach draußen zu gelangen. Doch bei dem Versuch stirbt sie. Es stellt sich jedoch heraus, dass es gar nicht Alice war, sondern einer ihrer Klone. Diese sollen Dr. Isaacs dabei helfen ein Heilmittel gegen den T-Virus zu finden. In der Zwischenzeit durchquert Alice das verödete Amerkia. Dabei trifft sie auf einen Konvoi aus Überlebenden, welche die Wüste ebenfalls auf der Suche nach Treibstoff und Nahrungsmittel durchstreifen. Als die Überlebenden gerade von einer Schar mit dem Virus infizierten Raben angriffen wird, erscheint Alice und vernichtet die Vögel mit Hilfe ihrer telekinetischen Fähigkeiten in einem Feuersturm. Zuvor hatte sie Aufzeichnungen gefunden, welche auf einen sicheren Ort in Alaska hindeuten. Daher beschließen die Überlebenden dorthin zu fahren. Um die Reise dort hin zu schaffen, müssen sie jedoch zunächst Proviant und Treibstoff besorgen. Dazu fahren sie in das mittlerweile total verlassende Las Vegas. Dort werden sie von Infizierten überfallen und Dr. Isaacs versucht Alice gefangen zu nehmen. Dies misslingt ihm jedoch und er wird von einem Infizierten gebissen. Zurück in der Basis spritzt er sich den Antivirus und mutiert. Als Alice den Hubschrauber sieht, beschließt sie ihn für die Flucht zu benutzen. Deshalb dringen sie in de Forschungsanlage ein. Alle außer Alcie fliehen mit denm Hubschrauber. Nach einem Kampf gelingt es Alice und einem ihrer Klone Dr. Isaacs zu töten. Beide erwecken die anderen Klone und Alcie kündigt den anderen Vorständen von Umbrella an, sie bald zu besuchen.

Besonderheiten

keine

Simpsons-Referenzen im Film

In Anlehnung an Otto Mann.png - Otto Mann erhielt die Rolle des Busfahrers ebenfalls den Namen Otto. Wie auch Otto Mann fährt er einen Schulbus.

Simpsons-Referenzen in Filmen

¡Oh, cielos!   |   24 Stunden Angst   |   28 Days Later   |   3 Ninjas Kick Back   |   A.I. – Künstliche Intelligenz   |   Adam and Eve   |   Airheads   |   American Chai   |   Baby Geniuses   |   Bang Boom Bang – Ein todsicheres Ding   |   Basic Instinct   |   Bierfest   |   Bulworth   |   Chicken Run – Hennen rennen   |   Cinemania   |   Clean   |   Crazy Instinct   |   Crazy Love   |   Darkest Hour   |   Das Mercury Puzzle   |   Das Streben nach Glück   |   Dead Snow   |   Defective Man!   |   Der Club der Bären   |   Der Super-Guru   |   Die Abenteuer von Rocky & Bullwinkle   |   Die purpurnen Flüsse 2 – Die Engel der Apokalypse   |   Duck   |   Ein Chef zum Verlieben   |   Ein Mann für eine Saison   |   Ein verrücktes Paar – Alt verkracht und frisch verliebt   |   Eine Affäre in Paris   |   Familie Klumps und der verrückte Professor   |   Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile.   |   Fickende Fische   |   Finding Amanda   |   Fired Up!   |   Flubber   |   Freedom Writers   |   Garçon stupide   |   Garfield – Der Film   |   Gestohlene Herzen   |   Gestrandet im Paradies   |   Ghost Dog – Der Weg des Samurai   |   Gnadenlos schön   |   Godzilla   |   Halbe Treppe   |   Harold & Kumar   |   Helden aus der zweiten Reihe   |   Herschel Hopper: New York Rabbit   |   Himmel und Huhn   |   Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis   |   Houseguest   |   Im Dutzend billiger   |   Inspector Gadget   |   It's a Boy Girl Thing   |   Jails, Hospitals & Hip-Hop   |   Jane White Is Sick & Twisted   |   Jetsons: The Movie   |   Jimmy Neutron: Boy Genius   |   John Q – Verzweifelte Wut   |   Justin & Kelly: Beachparty der Liebe   |   Kabluey   |   Keeping Up with the Steins   |   Kissing on the Mouth   |   Klick   |   Knowing – Die Zukunft endet jetzt   |   Kuck mal, wer da spricht 2   |   Kung Pow: Enter the Fist   |   La central   |   Laughing Boy   |   License to Kill   |   Männer, die auf Ziegen starren   |   Mein fast perfekter Valentinstag   |   Mel   |   Melinda and Melinda   |   Men Without Jobs   |   Mr. Deeds   |   My Private Idaho   |   One Hour Photo   |   Partyalarm – Finger weg von meiner Tochter   |   Pleasantville – Zu schön, um wahr zu sein   |   Resident Evil: Extinction   |   Riot On!   |   Romy und Michele   |   Ronald Reagan – Geliebt und gehasst   |   Rumble in the Bronx   |   Sag kein Wort   |   Sin   |   Six-String Samurai   |   Snowriders II   |   Stirb langsam 2   |   Super Size Me   |   The 9/11 Commission Report   |   The Beach   |   The Dark Wind   |   The Day a Pig Fell into the Well   |   The Day After Tomorrow   |   The Dentist 2   |   The Devil and Daniel Johnston   |   The Final   |   The Great New Wonderful   |   The Perfect Candidate   |   The Reapers   |   The Same River Twice   |   The Supermarket   |   The Trials of Henry Kissinger   |   Things Behind the Sun   |   Three Kings   |   Tödliche Gedanken   |   Tödliche Nähe   |   Todo el poder   |   Toy Story   |   Turtles II – Das Geheimnis des Ooze   |   Tut mir leid wegen gestern   |   Two Ninas   |   Ungeküsst   |   Uno   |   Vamps – Dating mit Biss   |   Vanilla Sky   |   Voll auf die Nüsse   |   Wake Up Sid   |   Wo ist Fred?   |   You Think You Really Know Me: The Gary Wilson Story   |   Zero Day

Simpsons-Referenzen   … in Büchern   |   … in Comics   |   … in der Musik   |   … in Serien   |   … in TV-Shows