Marshall Goldman

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marshall Goldman - Grabpic von DaKu

Marshall Goldman ist ein Journalist beim Springfield Shopper, der besonders in Menschengeschichten interessiert ist. Er schreibt Zeitungsartikel über Abraham Simpson.png - Abes Erzählungen und damit ist er auch der einzige, der den Geschichten des alten Mannes gern zuhört. Grampa ist dennoch glücklich, dass ihm endlich jemand zuhört. Doch Marshall Goldman ist nicht der, für wen er sich ausgibt.

Auftritte

  • s21e09 - Marshall triff Grampa allein auf einer Bank sitzend in einem Wasser-Vergnügungspark an. Abe erzählt ihm eine Geschichte und der Reporter ist sofort interessiert. So kommt es, dass Marshall viele Geschichten von Grampa im Springfield Shopper veröffentlicht. Währenddessen bemerkt Homer Simpson.png - Homer, dass er mehr Zeit mit seinem Vater verbringen möchte. Doch dieser verbringt seine Zeit nur noch mit Marshall Goldman. Homer beschließt, Erzählungen von Charles Montgomery Burns.png - Monty Burns zu veröffentlichen. Als er seinen ersten Artikel beim Springfield Shopper abgeben will, findet er in Marshall Goldmans Büro die wahre Absicht des Journalisten heraus. Er will Abe umbringen, um mit dessen Biografie den Pulitzer-Preis zu gewinnen. Doch Goldman ist mit Grampa im Zug, auf dem Weg nach Shelbyville. Homer gelingt es, sie einzuholen. Dort liefert er sich einen heftigen Kampf mit Goldman. Grampa erkennt plötzlich, dass Goldman nicht der nette Mann ist, für den er sich ausgab und zieht die Notbremse des Zuges. Dabei wird Goldman von den Füßen gerissen und unter einem Berg von Hutschachteln begraben.

Synchronsprecher