Mörderhorn

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Mörderhorn (rechts)

Das Mörderhorn ist der höchste Berg von Springfield.

Die Erstbesteigung gelingt Homer Simpson.png - Homer Simpson, wobei aber ein großer Teil des Berges zerstört wird. Bereits 1928 versuchten C. W. McAllister.png - C. W. McAllister und Abraham Simpson.png - Abe eine Besteigung. Doch als ihre Nahrungsvorräte verbraucht waren, versuchte Abe seinem Partner in den Arm zu beißen. Somit starb dieser oben auf dem Mörderhorn und Grampa kehrte allein zurück, während McAllister erfror.

Das Mörderhorn ist eine Anspielung auf das 4.478 Meter hohe Matterhorn, ein Berg in den Alpen.

Vorkommen

  • s09e23 – Homer steigt den Berg hinauf, um Werbung für Powersauce zu machen und anderen zu beweisen, wozu er fähig ist. Zwei Sherpas sollen im Auftrag der Firma Homer heimlich dabei helfen, den Gipfel zu erreichen. Doch als er das bemerkt, schickt er die Sherpas weg. So klettert er allein weiter. Als er fast oben angekommen ist, findet er in einer Höhle den erfrorenen McAllister und dessen Tagebuch. Homer muss einsehen, dass er den Gipfel dieses Berges auch nie erreichen wird. So schlägt er eine Fahne vor der Höhle in den Stein. Dadurch entsteht ein Riss im Gestein, welcher den ganzen Gipfel abbricht und dieser in die Tiefe rutscht. Homer befindet sich nun doch auf dem höchsten Punkt des Berges. Er rutscht auf McAllister den Berg wieder hinunter.