Springfield Bürgerwehr

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Springfielder Bürgerwehr
Die Springfield Bürgerwehr wurde von einigen Bewohner Springfields gegründet, um sich vor dem Katzeneinbrecher Malloy zu schützen.

Geschichte der Bürgerwehr

In den vergangen Nächten wurden die Bewohner Springfields immer wieder von dem so genannten Katzeneinbrecher bestohlen. Da die Springfielder Polizei nicht in der Lage ist, ihn zu fassen, treffen sich einige Springfielder in Ned Flanders.png - Ned Flanders' Hobbyraum, um dort selbst eine Wachtruppe aufzustellen. Sie beschließen einstimmig, eine Bürgerwehr aufzustellen, die von Homer Simpson.png - Homer angeführt werden soll.

Kurz darauf bewaffnen sie sich im Haus der Simpsons und in Hermans Militär Antiquitäten und beginnen, in Springfield auf ihre Weise wieder Recht und Ordnung zu schaffen.

Homer zu Gast bei Smartline
Als Homer bei Kent Brockman.png - Kent Brockman in Smartline auftritt, ruft der Katzeneinbrecher an. Er teilt ihm mit, dass er in das Springfielder Museum einbrechen will, um den dort aufbewahrten Zirkon zu stehlen.

Daraufhin bewachen alle Mitglieder der Bürgerwehr das Museum rund um die Uhr. Als Homer entdeckt, dass Jugendliche Bier ohne Erlaubnis trinken, verlässt er aber den Ort und der Einbrecher nutzt diese Unachtsamkeit, um in das Museum einzudringen. Derweil zeigt Homer den Minderjährigen, wie man Bier auf ex trinkt und wird dadurch betrunken. Als dies am nächsten Tag die Zeitung titelt, sind die Bürger wütend auf ihn und das Ende der Bürgerwehr besiegelt.

Grandpa entlarvt schließlich den Katzeneinbrecher als Zimmernachbar in seinem Altenheim und er kann gefasst werden. Alle geklauten Gegenstände werden zurückgegeben. Die Bürgerwehr aber wurde aufgelöst.

Aktivitäten

Die Bürgerwehr unterwegs in Springfield
  • Eigentliche Ziele sind die Festnahme des Einbrechers und das Finden von Lisas Saxophon.
  • Die Gruppe verfolgt einen Saxophon-Spieler, der sein Instrument aus dem Versandhaus hat.
  • Sie zertreten ein Feuer, welches Laub verbrennt, obwohl eine Genehmigung vorhanden ist und stecken dabei auch ein Haus an.
  • Jimbo Jones.png - Jimbo Jones wird nicht bestraft, weil seine Begründung, dass er sich beim Besprühen einer Häuserwand als richtig mächtiger Mann vorkommt, in Homers Begründungsliste steht.
  • Zusätzlich kümmern sie sich auch um Lesen, Schreiben und Rechnen; die Erhaltung ihrer hübschen, überdachten Brücken und die Weltherrschaft (angeblich ein Tippfehler).

Mitglieder

Zugelassene Mitglieder

Nichtzugelassene Mitglieder

Sonstiges

  • Als sich die Mitglieder im Haus der Simpsons bewaffnen, benutzt auch Bart Simpson.png - Bart eine Waffe.
Der Bürgerwehrhandschlag
  • Es gibt einen geheimen Bürgerwehrhandschlag.
  • Homer gibt einigen Mitgliedern Codenamen:
    • Homer selbst ist die Stoßkugel.
    • Skinner ist die Nummer Acht.
    • Barney ist die Zwölf.
    • Moe ist (ebenfalls) die Stoßkugel.
  • Herman Hermann.png - Herman bietet Homer eine Atomwaffe an, als er hört, dass sie eine Bürgerwehr gründen wollen.
  • Homer benutzt Barts Rapmaster 2000 als Megafon, worauf einige Jugendliche ihm tanzend folgen und ihn als MC Homer bezeichnen.
  • Jimbo bezeichnet sie als besoffene Bürgerwehr. Weil er einen Sack voller Türklinken rumschleudern kann, wird er kurz danach in ihre Einsatztruppe aufgenommen.
  • Lisa meint, dass Homer seine Macht missbrauchen würde, da sie keiner kontrolliert. Homer geht aber davon aus, dass die Küstenwache dies tut.
  • Minimaler Vandalismus wie Graffiti sinkt durch die Bürgerwehr um 80%, prügeln mit schweren Säcken steigt dagegen auf 900% (der Grund dafür ist Jimbo, der statt Graffitisprühen nun mit dem Sack voller Türklinken auf Leute einschlägt). Auf den Vorwurf, dass die Einsatztruppe mehr Verbrechen verursacht als verhindert, erwidert Homer, dass er lügen müsse, wenn er sagen würde, dass seine Männer keine Verbrechen begehen würden.
  • Durch Homers Trinkeskapade wird Jimbo enttäuscht und will nun Jura studieren.

Vorkommen

  • s05e11 - Die Springfield Bürgerwehr wird von Homer gegründet und hat einige Zeit großen Zuspruch bei den Leuten. Als Malloy es schließlich schafft, den Zirkon zu entwenden, weil Homer betrunken war, richten die Leute sich gegen ihn und die Bürgerwehr wird aufgelöst.