Simpsonspedia:Vorschläge

Aus Simpsonspedia
Version vom 24. Februar 2010, 18:34 Uhr von Schluckspecht (Diskussion | Beiträge) (Abstimmung: +abgestimmt)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dieser Seite können Verbesserungswünsche jeglicher Art und Umfang eingetragen werden, die die Simpsonspedia verbessern könnten. Kleinere Vorschläge können möglicherweise sofort umgesetzt werden, für andere sind hingegen Diskussionen mit anderen Usern und gegebenenfalls eine Abstimmung notwendig. Wurde ein Vorschlag umgesetzt bzw. abgelehnt, dann kann dieser nach einiger Zeit ins Archiv eingetragen werden, um diese Seite übersichtlich zu halten und zu gewährleisten, dass hier nur aktuelle Vorschläge diskutiert werden.

Redirect-Kürzel: SP:V

Hauptcharaktere

Auch wenn ich der Meinung bin, dass zuerst die Kleincharaktere vollständig umgewandelt werden sollten, bis wir uns an die Hauptcharaktere machen, will ich dennoch schon einmal ein paar Vorschläge unterbreiten, wie ich diese Artikel verändern will (nicht alle Vorschläge sind von mir, sondern wurden bereits irgendwo mal vorgeschlagen, aber nie umgesetzt).

  1. Kategorie: Entsprechend der Kleincharakter soll eine Kategorie:Hauptcharaktere eingefügt werden.
  2. Namen: Die Extraüberschrift "Namen" sollte unter Charakterisierung fallen, denn das gehört mit dazu. Außerdem nicht für Künstlername, Spitznamen usw. richtige Überschriften, sondern das in Stichpunkten anordnen (zu sehen bei Homer Simpson).
  3. Alter, Größe & Gewicht: Diese Sachen gehören zu Eigenschaften und sollten dort mit erfasst werden.
  4. Ausbildung: Die Ausbildung gehört zum Lebenslauf und sollte dort auch mit eingefügt werden (entsprechend chonologisch).
  5. Jobs: Jobs sollten als Zwischenüberschrift bei Lebenslauf mit eingefügt werden.
  6. Anschrift: Eigentllch lohnt sich diese Überschrift nicht, weil dort selbst bei den Hauptcharakteren nicht viel eingetragen werden kann. Woanders passt es aber auch nicht rein, darum weiß ich hier auch noch nicht, wie damit verfahren werden soll.
  7. Verwandte, Bekannte usw.: Finde ich als Überschrift einfach schlecht formuliert. Charkater-Verbindungen finde ich besser. Außerdem sollten dort noch (falls vorhanden) Doppelgänger mit erfasst werden.
  8. Auftritte: Alle Hauptcharaktere dürften unzählige Auftritte haben, darum sollte man diese in einen seperaten Artikel ausladen (Homers Auftritte). Damit die Chronolgie gewahrt bleibt, würde ich vorschlagen, nicht mehr mit Überschriften zwischen großen und kleinen Auftritten zu unterscheiden, sondern einfach die Episodenverlinkung bei große Auftritten fett markieren. Damit ist dennoch eindeutig erkennbar, wo ein großer und kleiner Auftritt war und trotzdem bleib die Chroinologie erhalten.
  9. Synchronsprecher: Synchronsprecher sollten ebenfalls nicht mit Überschriften unterteilt werden, sondern so, wie es bei den Kleincharakteren geschehen ist. Ich finde es dadurch immer noch übersichtlich, vor allem, da es so viele unterschiedliche Synchronsprecher ja auch gar nicht gibt.
  10. Vorlage: Auf eine Vorlage sollte verzichtet werden. Ich stelle mir eine Formatvorlage mit allen Überschriften vor. Damit ist zum einen gewährleistet, dass man nur einzelne Abschnitte bearbeiten kann und zum anderen wird der Artikel flexibler. Um dennoch eine Gleichmäßigkeit zu wahren, sollten alle Überschriften verwendet werden, auch, wenn es bei einem Charakter darüber keine Informationen gibt. Das sollte dann einfach mit Noch keine Informationen eingetragen. gekennzeichnet werden.
  11. Charakterisierung: Den grundsätzlichen Aufbau der Hauptcharakterartikel finde ich sehr sinnvoll. Anders kann man die Menge an Fakten, die sich auch mehrmals widersprechen, übersichtlich nicht darstellen. Was trotzdem fehlt, ist eine kurze Charakterisierung am Anfang des Artikels in einigen Sätzen, wie z. B. bei Kirk van Houten. Hier greift auch wieder die Neutralität: zwar werden die meisten Besucher über die Hauptcharaktere bescheid wissen, dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich jemand über so einen Charakter erstmal grundlegend informieren möchte. Das ist aber mit den bloßen Listen eher schwierig. Dann müsste man aber möglicherweise über ein kleineres Bild nachdenken, weil ein Text neben einem 500 Pixel Bild in vielen Auflösungen wenig Platz hat.
  12. Inhaltsverzeichnis: Zur Zeit hätte wie eben angesprochen ein Text neben dem Bild eh wenig Platz, darum kann dort auch das lange Inhaltsverzeichnis stehen und stört überhaupt nicht. Bei einer Verringerung der Breite des Bildes könnte man sich aber Gedanken machen, ob man das Inhaltsverzeichnis ein wenig anders (manuell) darstellt, um wieder Platz zu sparen. Ist aber eher eine fixe Idee von mir, denn wie das dann aussehen soll, weiß ich auch noch nicht.

Sinn des ganzen ist, die Menge an Überschriften ein wenig zu verringern und inhaltich zusammpassende Abschnitte zu vereinigen und insgesamt die oft sehr langen Artikel zu verkürzen (und damit attraktiver zu machen), ohne dass dadurch Informationen verloren gehen. Jeder der noch mehr Vorschläge hat, kann sie natürlich hier mit zur Diskussion stellen oder vielleicht fällt jemand anders ja etwas zu Punkt 6 und 12 ein. --Lost 1--Lost 20:27, 29. Nov. 2009 (CET)2:47, 28. Nov. 2009 (CET)

Ich fände es auch --Lost 20:27, 29. Nov. 2009 (CET)sinnvoll wenn man eine Charakterisierung dazu schreiben könnte also einen kurzen Text um den Artikel attraktiver zu machen und das ist dann auch angenehmer zum Lesen weil dann zusätzlich zu den ganzen Fakten auch noch Info auf einen Blick auch für neue Simpsonsfans besser. Ach ja und ich finde es super das das umgekremmpelt werden soll weil es bei der aktuellen Version beim Lesen oft störend ist. Gruß --Schluckspecht 14:10, 28. Nov. 2009 (CET)

Verwandte, Bekannte usw. würde ich in "Kontakte" umbenennen, und nicht in "Charakter-Verbindungen". Das klingt nämlich auch nicht besser. ---DaKu 15:21, 28. Nov. 2009 (CET)

  • Ich war mal so frei das ganze auf meine Testseite zu übertragen. So lange es noch die Regel ist, würde ich die Vorlage beibehalten, und daher auch den veränderten Homer-Artikel zurücksetzen. Die Veränderung meiner Testseite ist beabsichtigt. Ich hab mal damit angefangen. Maxim_E 17:57, 28. Nov. 2009 (CET)
Ich persönlich finde wiederrum Kontakte auch eher unpassend, auch wenn mir bewusst ist, dass Charakter-Verbindungen auch nicht gerade toll klingt, trifft es aber zumindest inhaltlich besser (bzw. ist es eindeutiger).
Auch Daten klingt ein wenig merkwürdig. Aber ist ja noch viel zeit, vielleicht fällt uns ja noch passendere Sachen ein (sofern ich mit meiner Meinung nicht alleine stehe).

Mal ein Versuch eines platzsparenderen Inhaltsverzeichnisses:

Inhaltsverzeichnis
1. Charakterisierung 2. Kontakte
3 Auftritte 4 Synchronsprecher 5 Siehe auch

Ich habe mal noch eine andere Version erstellt: --Lost 14:24, 22. Dez. 2009 (CET)

Inhaltsverzeichnis
1. Charakterisierung: 1.1 Name | 1.2 Lebenslauf | 1.3 Jobs | 1.4 Kurioses | 1.5 Daten | 1.6 Eigenschaft | 1.7 Eigentum | 1.8 Hobbies | 1.9 Sprüche | 1.10 Mag | 1.11 Mag nicht
2. Kontakte: 2.1 Verwandte | 2.2 Freunde | 2.3 Bekannte | 2.4 Liebschaften | 2.5 Vorbilder | 2.6 Feinde | 2.7 Haustiere | 2.8 Doppelgänger
3 Auftritte
4 Synchronsprecher
5 Siehe auch


Gewöhnungsbedürftig, aber gut und praktisch. ;) --DaKu 20:36, 29. Nov. 2009 (CET)
Sieht auf den ersten Blick ganz gut aus - ist aber vielleicht etwas zu zeitaufwendig um es für alle Charaktere zu machen, da ja nicht jeder alle Überschriften füllen kann (z.B. Doppelgänger). Wenn man das automatisch machen kann und nicht immer manuell ändern muss bin ich aber dafür. Maxim_E 20:43, 29. Nov. 2009 (CET)
Das könnte tatsächlich dann ein Problem werden. Bin mir gerade unsicher, ob man in einer Vorlage sowas ausklammern kann. --Lost 20:57, 29. Nov. 2009 (CET)
Ich würde die erste Version bevorzugen, aber Engagement ist immer gut. ;-) --Fallout Boy 19:53, 22. Dez. 2009 (CET)
Meiner Meinung nach sollten wir bei den Auftritten zukünftig zwischen Auftritten in Comics und Auftritten in Episoden unterscheiden. Auch ich würde die erste Version bevorzugen--Database 21:47, 27. Dez. 2009 (CET)
Unterscheidung zwischen Comics und Auftritten macht natürlich Sinn. Ansonsten bin ich nun selbst nicht mehr so recht von meiner Inhaltsverzeichnis-Idee überzeugt, weil dadurch jede Flexibilität verloren geht. Es ist ja gerade das Gute am Inhaltsverzeichnis, dass es sich selbst aktualisiert. Aber das sind ja eh Kleinigkeiten, die man auch später noch mal bereden kann. --Lost 16:28, 2. Jan. 2010 (CET)

Simpsonspedia:Grabpicwünsche

Was würdet ihr davon halten wenn man so eine Seite eröffnet in die jeder User seine Grabpicwünsche einträgt natürlich mit entsprechender Vorlage ect. Lost hat zwar schon so etwas aber dann könnte dort ja jeder seine Wünsche eintragen wenn unsere "Grabber" nichts besseres zu tun haben oder keine Vorlage finden können sie dort jeder Zeit ein Grabpic machen. Was haltet ihr davon? Gruß --Schluckspecht 18:55, 2. Jan. 2010 (CET)

Grundsätzlich habe ich nichts dagegen, wobei ja außer mir nur noch DaKu regelmäßig Grabpics erstellt. Hängt also stark von ihm ab. Dazu kommt noch, dass ich eben weiterhin eigentlich eher die bestehenden Nebencharaktere grabben will. DaKu grabbt meistens die wichtigen Charaktere in neueren Staffeln. Aber das muss er schon selbst sagen. Und dann müsste man sich noch überlegen, wie man die dann einteilt. Wenn durch einen blöden Zufall mal beide gleichzeitig das selbe Grabben sollten, ist das dann natürlich doof. --Lost 14:11, 3. Jan. 2010 (CET)
Grundsätzlich habe ich nichts dagegen. Ich kann jetzt aber noch nicht beurteilen, inwieweit ich mich damit auseinandersetzen werde. Den Großteil der Wünsche wir letztendlich doch Lost machen müssen. Denn ein Großteil der Wünsche werden eh nur Charaktere wie Toucan Sam betreffen und für so etwas ist mir meine Zeit dann doch zu schade, somal ich pro Grabpic mehr Zeit benötige, als Lost. Ich schätze mal, dass Losts "Wünschliste" erst einmal reicht. Aber wenn zum Beispiel GBC sich wieder am grabben beteiligt (was ich toll fände) oder Gruenerjupiter die Materie endlich begriffen hat, könnte man noch mal drüber nachdenken. --DaKu 18:05, 3. Jan. 2010 (CET)

Comicguide

Könnte man nicht beim Comicguide, die Geschichten der Simpsons Classics auf die Geschichten der normalen Comics übertragen. Zum Beispiel könnte man die Geschichte "In bester Verfassung" von Simpsons Classics #20 doch auf Simpsons Comics #39 übertragen, oder? Das Problem dabei ist, dass man bei vielen Geschichten nicht erkennan kann, aus welchem der beiden Comics, die sich in einem Simpsons Classic befinden, sie stammen. Hat dafür vielleicht jemand eine Lösung, oder sollten die Geschichten, Charaktere, Gebäude,... grundsätzlich nicht übertragen werden?

Episodenzusammenfassungen

Ich kann mit solchen überlangen Zusammenfassungen wie in s21e12, s18e07 oder s21e09 überhaupt nichts anfangen. Ich habe die kurzen lieber, die meist nicht mehr als drei Sätze umfassen. Für mich sind solche Zusammenfassungen nur dazu da, einen groben Überblick über die Handlung zu bekommen und nicht gleich über jede Einzelheit aufgeklärt zu werden. Da das aber jeder anders sieht, lautet mein Vorschlag deshalb wie folgt. Wie wäre es, wenn man unter "Zusammenfassungen" nur die kurzen Kurzzusammenfassungen einträgt, und für die ausführlichen einen extra Artikel anlegt, der dann unter "Zusammenfassung" extra verlinkt wird? Das könnte zum Beispiel so aussehen:

→ Für eine ausführliche Zusammenfassung siehe [[HABF22 Zusammenfassung|hier]]

--DaKu 18:40, 15. Feb. 2010 (UTC)


Finde ich nicht gut, weil selbst die längeren Zusammenfassungen nicht so lang sind, dass sich ein eigener Artikel dafür lohnen würde. Was mich bei den kurzen Zusammenfassungen stört, ist, dass oft das Ende nicht verraten wird.
Vielleicht kann man eine kurze Zusammenfassung beim Artikelanfang schreiben, wie in 22 Kurzfilme über Springfield.
Und noch was zu dem Thema: müssen in der Zusammenfassung wirklich die Chraktere verlinkt werden? Dafür ist doch eigentlich der gleichnamige Abschnitt. --Lost 19:05, 15. Feb. 2010 (UTC)
Ich schließe mich Lost an: Extra Artikel für Zusammenfassungen zahlen sich nicht aus. Aber kurze Texte zur Einleitung wären wirklich sinnvoll. Meiner Meinung nach ist es egal ob Charaktere verlinkt werden oder nicht, aber ich sehe keinen Nachteil an der verlinkung.--Database 19:30, 15. Feb. 2010 (UTC)
So jetzt äußere ich mich auch noch dazu. Extra Artikel sind wirklich nicht nötig wobei ich sagen muss, dass diese 1- Satz Epi- Beschreibungen auch nicht das Ware sind neue, umfangreiche Beschreibungen- JA! Extra Artikel- NEIN!
Gruß --Schluckspecht Diskussion Beiträge 19:34, 15. Feb. 2010 (UTC)
Ich wäre dafür, dass die Sache irgendwie vereinheitlicht wird. Mich stört es, wenn einerseits bei manchen Zusammenfassungen ein, zwei Sätze den groben Inhalt der Folge beschreiben, andererseits bei so manchen der komplette Folgenablauf geschildert wird.
So möchte ich den Vorschlag anbringen, die Folgen in wenigen Sätzen beschrieben wird, gleich unter dem Titel, so wie in genannter Folge (22 Kurzfilme über Springfield), nur eben ohne das "... eine Episode aus der 7. Staffel..." und so Trivia, einfach nur eine Inhaltsangabe, dass man weiß, worum es ungefähr geht. Dann ist auch für die genauere Beschreibung der Episode im Abschnitt "Zusammenfassung" Platz.
Würde mich freuen auf eine konstruktive Zusammenarbeit, da mir dieser Bereich wirklich am Herzen liegt und sicher viele Besucher am ehesten über die Zusammenfassungen stolpern.
--Bart15 19:02, 20. Feb. 2010 (UTC)
Ausführliche Beschreibungen finde ich eher negativ - wenn es darum geht, die Episode zu erleben kann man das entsprechende Capsule lesen. Da es die bis heute nicht von allen Episoden gibt ist diese Art zwar nicht perfekt, aber ich weise gerne darauf hin, dass ein Capsule in 6, 7 Stunde zu erstellen ist, wenn man die Zeit und den Kopf dazu hat. Ein ausführlicher Text nimmt meiner Meinung nach die Spannung auf die Episode. Ich wäre auch für eine klare Richtlinie beziehend auf die Verlinkung im Einleitungstext. Maxim_E 18:23, 20. Feb. 2010 (UTC)
Das Problem ist, wie bei vielen anderen Dingen hier, dass es einfach keiner macht.
Eine grobe Einordnung ("... eine Episode aus der 7. Staffel...") finde ich schon wichtig, auch wenn es noch mal in der Box steht. Sowas sagt meiner Meinung nach schon viel aus. Mehr als die kurze Inhaltsangabe muss dann aber auch nicht dazu (bei 22 Kurzfilme über Springfield passte der Hinweis, dass es weniger Sgemente sind, einfach gut. Vielleicht kann man bei solchen wichtigen Sachen auch Ausnahmen machen, z. B. bei der allerersten Episode der Simpsons u. ä.).
Übrigens müsste dann in der Episodenvorlage auch ein Bereich Einleitung oder ähnliches definiert werden, damit der Text nicht über der Box steht.
Die Episodenartikel sollen ja eigentlich auch keine Spannung verbreiten, sondern informieren. Und dazu zählt für mich auch eine ausführliche Inhaltsangabe. Capsules sind ja eigentlich eher für Detailfragen da, wenn man etwas nicht genau verstanden hat oder ähnliches. Wenn jemand wissen will, um was es in der Episode geht, wird er sich ja nicht erst das lange Capusle durchlesen.
@Maxim e: Welche Verlinkung im Einleitungstext? --Lost 18:28, 20. Feb. 2010 (UTC)
Ich meine die Namensverlinkungen, beispielsweise bei Der Musterschüler. In die Einleitung meine ich gehört übrigens auch keine Einordnung der Staffel gerade wegen der Infobox. Die Episodenartikel sollten meiner Meinung nach generell angepasst bleiben. Die erste und zweite Staffel sind meiner Meinung nach sehr gute Beispiele für meine Ansicht des Einleitungstextes, außer vielleicht der Verlinkungen. Maxim_E 18:43, 20. Feb. 2010 (UTC)
Ich kann mich in den Punkten anschliessen, das ich einheitlich lange Zusammenfassungen und keine Charakter-Links in der Zusammenfassung haben möchte. Was mich aber am meisten stört und was ich am liebsten sofort beseitigen würde, ist der Einleitungssatz bei 22 Kurzfilme über Springfield, da er meiner Meinung nach nicht schön aussieht, es viel Arbeit ist so einen Satz bei allen Artikeln dazuzuschreiben und die Phrase schlichtweg nicht informativ ist, da alle Infos darunter enthalten sind. Wäre ich ein neuer Besucher würde ich mich fragen, was dieser Satz für einen Sinn hat, wenn alles darunter nochmal wiederholt wird. Ich möchte auf keinen Fall, dass so etwas wie bei den Gebäuden passiert. Solche unübersichtlichen Sätze wie bei dem Simpsons Haus sind Quatsch im Vergleich zur Infobox, die es damals gab, oder sogar den vielen Unterüberschriften vor einigen Jahren. Ein kurzer Einleitungssatz bei so einem Gebäude ist gut, aber ich möchte nicht lesen, dass das Haus 3 Kinderzimmer und ein Schlafzimmer hat. Das ist wirklich besser für eine Unterüberschrift oder Tabelle geeignet.
Also, alles in allem ist ein kurzer Einleitungssatz bei manchen Themen sinnvoll, wie z.B. Gebäuden, aber nur, wenn dort nicht das Gleiche steht wie im Text darunter, oder es im Text darunter (oder einer Box) besser aufgehoben wäre. Und bevor ich den Text darunter beschneide und alles in den Einleitungssatz packe, würde ich lieber das Gegenteil tun und bei den Episodeninformationen den Einleitungstext rausschmeißen.--Fallout Boy 08:59, 21. Feb. 2010 (UTC)

Ich finde, ein Einleitungssatz gehört in jeden Artikel. Das sieht meiner Meinung nach optisch besser aus und ist vor allem dafür da, den User grundlegend über den Artikel zu informieren, damit er sich nicht den ganzen Artikel durchlesen muss, sondern schon vorher entscheiden kann, ob der Artikel für ihn interessant ist oder nicht. In der Wikipedia hat sich das ja auch bewährt. Es geht ja nicht darum, die Informationen zu wiederholen oder anders hinzuverschieben, sondern die grundlegendsten Informationen heraus zu suchen und kurz und präzise darzustellen.
Außerdem würde ich nicht die vollständigen derzeitigen Zusammenfasssungen in die Einleitung integrieren. Bei Der Musterschüler würde vielleicht eine Einleitung wie:

In Der Musterschüler ist Bart versetzungsgefährdet und muss das erste Mal richtig für eine Arbeit lernen.

reichen. Dort würde ich also nicht unbedingt das Ende verraten, sondern nur grob umreißen, um was es überhaupt geht. --Lost 11:15, 21. Feb. 2010 (UTC)

In dieser Version ist die Einleitung meiner Meinung nach zu dezimiert. Drei oder vier Zeilen sollten meiner meinung nach schon drin sein. Vielleicht eher etwas in die Richtung:
Nach andauernden schlechten Noten ist Barts Versetzung gefährdet. Um bessere Noten zu schreiben versucht er es mit Schummeln, doch es hilft nichts. Dann beschließt er mit Hilfe seines Rivalen Martin zu lernen und so gute Noten zu schreiben. Doch es reicht wieder nicht. Im entscheidenden Test fällt er wieder durch. Da er jedoch angewandtes Wissen zeigt wird seine Note verbessert und er muss die 4. Klasse nicht wiederholen.
Da steckt eigentlich bis auf die Auflösung und Martins Hilfe nicht mehr drin, jedoch lässt es sich meiner Meinung nach als ein allleinstehender Satz über den man sonst eher stolpert. Maxim_E 11:37, 21. Feb. 2010 (UTC)
Damit steht dort ja fast mehr als in der jetzigen Zusammenfassung. Um mal konkret bei diesem Beispiel zu bleiben: es würde glaube ich reichen, zu erwähnen, dass er es mit mehreren Dingen versucht. Dass die dann nun Schummeln und Martin heißen, ist meiner Meinung nach zu viel. --Lost 13:04, 21. Feb. 2010 (UTC)
Also die Version von Lost ist meiner Meinung nach für die Einleitung ideal, wenn man die Folge schon mal gesehen hat, dann hat man jetzt wieder das Bild vor Augen. Eventuell würde ich noch etwas über die B-Story sagen, nur einen kleinen Satz wie "Unterdesssen ...", denn wenn man dann unten die ausführliche Zusammenfassung stehen hat, werden die Grundstorys (Hauptstränge) ziemlich versteckt und schwer auf den ersten Blick zu sehen sein. Die Version von Maxim e ist eindeutig zu umfangreich für die Headline.
Dann ist ja alles schön und gut, sind jetzt mal ziemlich viele Vorschläge, jeder hat halt seine Vorstellung davon, wie das dann im Endeffekt aussehen sollte. Also es ist ja jetzt nicht wirklich dringend, aber irgendwann müssen wir uns ja einigen, wie das gestaltet wird, denn so wie jetzt gefällt es mir überhaupt nicht.
Eventuell noch die hohen Herren (CBG) benachrichtigen, vielleicht wird sich das Ganze ja dann einig.
--Bart15 20:05, 23. Feb. 2010 (UTC)

@Bart15: Die B-Storys sollten die natürlich auch kurz erwähnt werden, wir sind da also durchaus einer Meinung.

Ich starte mal eine Abstimmung für die Verlinkungen, darauf können wir uns vielleicht eher einigen. Bis dahin können ja weitere Vorschläge für die Zusammenfassungen gemacht werden.

Das Problem bei den Zusammenfassungen sind meines Erachtens auch nicht die Texte wie bei Der Musterschüler sondern eher wie bei Gemischtes Doppel und Episoden mit noch längeren Texten. 2-3 Zeilen sollten es meiner meinung nach schon sein. Mehr als 5 sind aber schon irgendwie abschreckend. Maxim_E 13:11, 24. Feb. 2010 (UTC)

Abstimmung

Keine Charakterverlinkungen, die Charaktergallery reicht aus (bis auf kleine Ausnahmen wie bei Die Saxophon-Geschichte#Sonstiges)

  • -- Lost 20:16, 23. Feb. 2010 (UTC)

Charakterverlinkungen auch im restlichen Artikel (Zusammenfassungen, Einleitung, Sonstiges, usw.)

  • --CBG Talk 21:44, 23. Feb. 2010 (UTC)
    Schon alleine aus SEO-Sicht ist es wichtig je Abschnitt einmal zu verlinken, deshalb ist es kontroproduktiv für Simpsonspedia, wenn die Verlinkungen reduziert werden. Zudem wird so durch die Zusammenfassung deutlich, welche Charaktere eine größere Rolle in der Episode haben.
  • -- Bart15 13:44, 24. Feb. 2010 (UTC)

Teilweise

  • Maxim_E 13:11, 24. Feb. 2010 (UTC) Verlinkungen streichen, nur dann wenn es notwendig absolut notwendig ist. Also ich bin für eine Verlinkung in der Zusammenfassung, unter Sonstiges, et ceteri... nur im Couchgag müssen IMO nicht die Familienmitglieder verlinkt werden. Also insgesamt eher für eine Verlinkung im gesamten Artikel.
  • --Fallout Boy 13:40, 24. Feb. 2010 (UTC) Bin auch Maxim_e's Meinung: Wichtige Verlinkungen in Zusammenfassung und Sonstiges reichen, aber beim Couch- oder Tafelgag sind sie unnötig.

Weitere Kategorien

Da es recht viele Berufe gibt die häufiger dargestellt werden, sollte man für jene vielleicht eigene Kategorien einstellen. Zum Beispiel eine Kategorie Sportler oder eine Kategorie Gastronomie - wahrscheinlich sind solche generellen Kategorie wie das genannte Beispiel Gastronomie besser als die einzelnen Berufssparten. Wäre dann natürlich wieder eine riesen Arbeit. Maxim_E 11:37, 21. Feb. 2010 (UTC)

Wenn ich das jetzt mal querlese fällt mir auf, dass recht undeutlich ist, was ich schreiben wollte. Also ich weiß, dass es die Berufskategorien bereits gibt, und teilweise eingesetzt werden. Nur mir wäre es lieber, wenn es nach höheren Mßstäben sortiert wäre. Also statt Sportler die Kategorie Sport in der dann zum beispiel auch Trainer oder Clubbesitzer oder Vereine kommen. Entaschuldigung, dass ich das so umständlich ausgedrückt habe. Maxim_E 12:18, 21. Feb. 2010 (UTC)
Macht durchaus Sinn für mich. Dann sollte man das aber vielleicht sogar noch umfassender machen. Mal schauen, was es für Kategorien alles gibt und diese mal durchstrukturieren. Bei vielen Dingen gibt es Uneinheitlichkeiten (z. B. sind die Unterscheidungen "Gegenstand von Autoren erfunden" und "Gegenstand aus der Wirklichkeit entnommen (Referenz/Parodie)" nicht durchgängig gleichmäßig kategorisiert, z. B. Kategorie:Bücher bei den Simpsons statt Kategorie:Bücher und Kategorie:Bücher-Referenzen). --Lost 13:04, 21. Feb. 2010 (UTC)