Hilfe:Anspielungen

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für viele Fans besteht ein großer Teil des Simpsons-Vergnügens darin, die vielen Anspielungen bei den Simpsons zu entdecken. Und natürlich ist es auch in der Simpsonspedia erwünscht, möglichst alle bekannten Anspielungen aufzunehmen und den Fans systematisch zugänglich zu machen.

Der große Reiz von Anspielungen besteht aber gerade darin, dass sie oft nicht eindeutig oder klar ersichtlich sind. Das bedeutet aber, dass man sich bei der Entdeckung von Anspielungen schon mal auf dünnes Eis begibt. Ziel dieses Artikels ist es, Hilfe beim Erkennen, Einordnen und Eintragen von Anspielungen zu geben, damit die Simpsonspedia möglichst zuverlässige und konsistente Informationen bieten kann.

Vorweg sei noch gesagt: dieser Artikel ist als Hilfe gedacht, nicht als Maßregelung. Wenn du keine Lust oder Zeit hast, eine von dir entdeckt Anspielung so genau zu bearbeiten, wie hier empfohlen, dann kannst du sie trotzdem einstellen. Andere Simpsonspedianer werden deine Anregung aufgreifen und vertiefen.

Wissenswertes

Begriffsklärung

"Eine Anspielung deutet einen Sachverhalt an, der nicht in planen Worten ausgesagt werden soll oder kann" (Wikipedia). Das heißt, dass eine Anspielung dazu dient, eine Aussage zu transportieren. Das passiert zwar in den Simpsons, oft werden aber Sachen außerhalb der Simpsons einfach in einer Episode erwähnt/gezeigt, ohne das dadurch eine besondere Bedeutung konstruiert wird. Dabei handelt es sich dann um eine Referenz, also einen Verweis/Hinweis.
Beispiele:

  • Filmzitate aus "Citizen Kane" im Zusammenhang mit Mr. Burns können in der Regel als Anspielung gelten. Die Hauptperson aus "Citizen Kane", Charles Foster Kane, ist ein unglaublich reicher aber letztlich einsamer Mensch, der aus seinem Reichtum auch politische Macht zu schöpfen versucht, dabei aber scheitert. All diese Charakteristika treffen auch auf Mr. Burns zu, jedoch braucht es einige Episoden, bis der Zuschauer all das im Klartext erfährt. Allein sein Name, Charles Montgomery Burns, und ein Blick von seinem Anwesen, der dem Blick auf das Schloss Xanadou in "Citizen Kane" gleicht, können diese Charakteristika aber schon andeuten.
  • Das "Psycho"-Filmzitat in Marge wird verhaftet, als Maude Flanders Marge im Badezimmer beobachtet, könnte als Anspielung bedeuten, das Maude ein ebenso psychopathischer Mörder ist wie Norman Bates, der in "Psycho" durch das Loch in der Wand sieht. Das wird jedoch nirgendwo anders als Charakterzug von Maude Flanders deutlich. Es handelt sich also einfach um eine Referenz, nicht um eine Anspielung.

In der Simpsonspedia werden die Begriffe Anspielung und Referenz im Allgemeinen gleichbedeutend benutzt. Das ist auch sinnvoll, da man oft trefflich darüber streiten kann, ob es sich "nur" um eine Referenz oder "schon" um eine Anspielung handelt – ganz zu schweigen von der Frage, welche Bedeutung eine Anspielung hat. In der Simpsonspedia sollen einfach möglichst viele Referenzen/Anspielungen dokumentiert werden.

Echte und falsche Anspielungen

Unabhängig davon, ob es nun eine Anspielung oder Referenz ist, ist es sehr wichtig, ob die Anspielung "echt" ist. "Echt" bedeutet, dass die Anspielung bewusst von den Machern der Simpsons eingebaut wurde. "Falsche" Anspielungen sind daher solche, die man als Betrachter zu entdecken glaubt, die aber nicht bewusst oder gar absichtlich platziert wurden.
Beispiele:

  • Man könnte Marges Ausflug in die Welt der Immobilienmakler in Todesfalle zu verkaufen als Anspielung auf Annette Benings Rolle in "American Beauty" ansehen. Die Episode wurde jedoch am 07.12.1997 erstmals ausgestrahlt, "American Beauty" hatte erst am 08.09.1999 Premiere, kann also nicht Quelle für eine solche Anspielung gewesen sein.

Oft ist es schwer, mit Sicherheit zu sagen, ob eine erkannte Anspielung "echt" oder "falsch" ist. In der Simpsonspedia sollten natürlich nur die "echten" Anspielungen stehen, also die, die die Macher extra für uns in den Simpsons versteckt haben, damit wir sie finden.

Arten von Anspielungen

Die Anspielungen in den Simpson erstrecken sich auf alle möglichen Bereiche der (westlichen) Kultur. Film-Referenzen sind oft diejenigen, die uns als erste auffallen, aber bei weitem nicht die einzigen. Tatsächlich gibt es Anspielungen auf Filme, Fernsehserien, Comics, Bücher, Gedichte, Gemälde, Musicals, Theaterstücke, Songs, Schauspieler, Politiker, Wissenschaftler, geschichtliche Ereignisse, Naturgesetze, Produkte aber auch Stereotypen, Trends, technische Entwicklungen, Moden etc.
Beispiele:

  • Die meisten Bilder in der Galerie in Die Fahrt zur Hölle sind Anspielungen auf bekannte Gemälde.
  • Der Name der Videothek "VHS Village" war vormals "Beta Barn" – eine Anspielung auf das Verdrängen einer anfangs marktbeherrschenden Technologie durch ein Konkurrenzprodukt in den 80er Jahren.
  • Der Titel von Shakespeares Stück "Much Ado About Nothing" (dt."Viel Lärm um nichts") taucht in Der behinderte Homer als Name eine Wurst auf: Much Ado About Stuffin’.
  • Lisas Gedicht in Bart bleibt hart ist eigentlich Allen Ginsbergs "Howl".
  • Die immer dünneren Models der Modeszene sind Quelle einer Anspielung in Der Feind in meinem Bett, als Lisa ein nur noch 2-dimenionales Model im Fernsehen sieht.

Diese Vielfalt macht natürlich einen Reiz der Simpsons aus, stellt aber auch ein Problem für die Simpsonspedia dar: Wenn man wirklich ALLES auflisten will, dann können die Episoden-Artikel schnell aus dem Ruder laufen. Außerdem lassen sich gerade die sehr allgemeinen Anspielungen oft nicht klar belegen. Und da die Simpsonspedia möglichst zuverlässige Information bieten sollte, muss jeder bestrebt sein, Anspielungen zu belegen und durch andere Simpsonspedianer überprüfbar zu machen.

Anspielungen entdecken und erkennen

Entdecken kann man eine Anspielung manchmal schon ohne zu wissen, worauf angespielt wird. So fällt z.B. das Zwischenspiel mit Musik und Standbildern in der Folge Das Erfolgsrezept dermaßen aus dem Rahmen, dass man als Zuschauer ahnt, dass es sich um eine Anspielung handeln muss – auch wenn man von der US-Serie "Cheers" noch nie gehört hat. So eine Ahnung soll man natürlich nicht in einen Simpsonspedia-Artikel eintragen, sondern man sieht dann eher nach, ob hier schon jemand eingetragen hat, was für eine Anspielung da ist, oder postet eine Frage in einem Forum.

Erkennen kann man eine Anspielung nur dann wenn man die Sache, auf die angespielt wird, auch kennt. Meist hat man dann ein eher ungenaues Wiedererkennungsgefühl, weil es z.B. schon lange her ist, dass man den Film gesehen hat, auf den angespielt wird. Am besten geht man dann folgendermaßen vor:

Bestätigung

Möglichst kurz nach dem Aha-Effekt sollte man nachsehen, woran man sich erinnert fühlte, also DVD oder Video, Lexikon oder Geschichtsbuch oder ähnliches auspacken und nachsehen/nachlesen. Für den Simpsonspedia-Eintrag ist es wichtig, die Anspielung möglichst konkret zuzuordnen. Viele Dinge, die uns bekannt vorkommen, sind bereits so stark Allgemeingut der Kultur geworden, dass es schwierig ist, eine Simpsons-Szene, die mit diesem Allgemeingut spielt, einem konkreten Vorbild zuzuordnen.
Beispiele:

  • In Mr. Burns Sohn Larry wird im Fernsehen gezeigt, wie Homer vor dem Kino von Polizeikugeln komplett durchlöchert wird. Ist das nun eine Anspielung auf das blutige Ende des Films "Bonnie und Clyde" oder auf irgendeinen anderen blutigen Action-Film?
  • Die Kriegsgeschichte in Simpson und sein Enkel in "Die Schatzsuche" ist eine Anspielung auf "Das dreckige Dutzend" – oder doch auf "Stoßtrupp Gold"?

Bei solchen Unsicherheit helfen nur genaue Vergleiche von Handlungen, Bildeinstellungen Musik und ähnlichem. Diese Vergleiche sind auch gut geeignet für die

Echtheitsprüfung

Wie oben gesagt ist es oft schwer, sicher zu sagen, ob man eine "echte" Anspielung sieht oder nicht. Mit folgenden Maßnahmen kann man sich aber Sicherheit schaffen:

  • Zeitvergleich: Die Sache, auf die angespielt werden kann, muss vor der US-Erstausstrahlung der betreffenden Episode liegen. Ein Film, der erst nach der Ausstrahlung einer Episode in die Kinos kam, kann keine Quelle für eine Anspielung in dieser Episode sein.
  • Kontext: Wenn nur ein einziges Detail wie eine Anspielung aussieht und sich nicht durch einen Vergleich mit der angespielten Sache belegen lässt, ist es wohl eher unbeabsichtigt. Tauchen aber mehrere Details gemeinsam auf, kann man von einer absichtlichen Anspielung ausgehen. Z.B. ist in Homer der Weltraumheld der sich schwerelos im Raum drehende und Chips essende Homer noch keine Anspielung. Bestimmte Kameraeinstellungen und der dazu gespielte Donauwalzer machen es aber zu einem klaren "2001 - Odysee im Weltraum"-Zitat.

Anspielungen in Simpsonspedia eintragen

Wie bereits erwähnt, gibt es fast unbegrenzt viele Anspielungen auf alles Mögliche in den Simpsons. Um ein wenig Ordnung zu halten, gibt es bestimmte Stellen, wo die verschiedenen Anspielungen eingestellt werden können.

Episoden-Artikel

Die Artikel zu den Episoden sind erste Sammelstelle für alle Anspielungen, die in einer Episode drin stecken. Folgende Dinge sollten im Unterpunkt Anspielungen genannt werden:

  • Anspielungen auf Filme, TV-Serien, Bücher, Gedichte, Personen, historische Ereignisse und ähnliches, sofern sie ziemlich konkret sind. Dass Flanders in Barts Komet einen Bunker im Garten hat, ist zwar eine Anspielung auf Amerikas Gesellschaft im kalten Krieg, aber zu wenig konkret für einen Eintrag. Wenn allerdings Bürgermeister Quimby sagt "Ich bin ein Springfielder", so lohnt sich der Hinweis, dass dies eine Anspielung auf John F. Kennedys Rede vor dem Schöneberger Rathaus am 26. Juni 1963 ist.
  • Titel oder Textzeilen von Musikstücken, wenn sie nicht als Musik vorkommen sondern anders eingebaut sind. Z.B. stellt der Teufel sich Bart in Bart kommt unter die Räder im Original mit einer Textzeile der Rolling Stones vor.

Wenn Musikstücke gespielt werden, auch wenn eine Figur in der Episode sie singt oder sie anders verändert sind, werden sie im Unterpunkt Musik eingetragen. Gegebenenfalls sollte darauf hingewiesen werden, dass ein anderer Text gesungen wurde oder andere Veränderungen zum Original auftauchen.

Andere interessante Beobachtungen, die als Anspielungen allgemeiner Natur gelten könnten, werden im Unterpunkt Sonstiges eingetragen. Z.B. gibt es in Der Lehrerstreik mit dem immer schneller laufenden Perpetuum Mobile eine interessante Anspielung auf physikalische Naturgesetze, die unter Sonstiges erwähnt werden könnte – oder unter Logikfehler, wenn man es ganz genau nehmen will.

Art des Eintrags

Grundsätzlich sollten Anspielungen chronologisch nach ihrem Auftauchen in der Episode eingetragen werden. Der Eintrag besteht aus dem angespielten Werk/Person/Ereignis/etc. und einer kurzen Beschreibung der Anspielung in den Simpsons, damit andere die Anspielung schnell finden können, beide Teile werden durch einen Bindestrich getrennt.
Beispiel aus Homer und New York:

  • Ben Hur - Der Kutscher versucht sich gegen Homer mit der Peitsche zu wehren - sieht aus wie der Kampf zwischen Quintus und Ben Hur beim Wagenrennen.

Oft gibt es zu einem Film ein Buch, zu einer TV-Serie einen Film, zu einem Film ein Remake usw., dann ist mit der Nennung des Titel allein nicht klar, worauf die Anspielung sich bezieht.
Ist die Anspielung zu unspezifisch oder ist man sich nicht sicher, auf welches Werk sich die Anspielung genau bezieht, belässt man es beim Titel. Vielleicht weiß ja jemand anders mehr und kann ergänzen. Z.B. ist es beim Auftauchen von Godzilla meist schwer es einem der vielen Godzilla-Filme genau zuzuordnen.
Kann man die Anspielung aber genauer zuordnen, sollte man die Titelangabe auch genauer beschreiben.
Beispiel aus Der alte Mann und Lisa:

  • "Der alte Mann und das Meer" Novelle von Ernest Hemingway (1951) – Episodentitel

Als Titel sollte generell der deutsche Titel angegeben werden, also besser "Uhrwerk Orange" als "Clockwork Orange". Ist der Originaltitel zum Verständnis der Anspielung notwendig, sollte er in der Beschreibung eingebaut werden.

Listen

Für viele Bereiche, in denen es besonders viele Anspielungen gibt, existieren Listen in Simpsonspedia (siehe Kategorie:Referenzen). Hat man eine Anspielung in einen Episoden-Artikel eingetragen, sollte auch ein Eintrag der Episode in die entsprechende Liste erfolgen. Die genaueren Angaben zur Anspielung gehören aber nicht dorthin, da die Listen sonst zu unübersichtlich werden.

Wird z.B. auf einen Film in mehreren Episoden angespielt, werden die Episoden in Film-Referenzen bei den Simpsons unter dem betreffenden Film chronologisch genannt (vgl. Episodenguide).

Artikel zu einzelnen Werken

Es gibt auch Artikel zu einzelnen Werken, auf die in den Simpsons angespielt wird. Diese Artikel bieten genauere Informationen zu dem Werk und bieten auch Platz für genaue Beschreibungen der Anspielungen in den Simpsons. Dort können z.B. auch Framevergleiche eingebaut werden, um die jeweilige Anspielung zu illustrieren. Die verschieden Anspielungen werden auch hier nach Episoden chronologisch geordnet eingetragen. Beispiel: Psycho

Wenn ein solcher Artikel schon existiert, sollte auch dort eine neue Anspielung eingetragen werden und er sollte vom betreffenden Episoden-Artikel aus verlinkt werden.

Für Vieles gibt es noch keine Artikel oder Listen, also nur Mut beim Neuanlegen. Etwas Vorsicht muss man jedoch walten lassen, damit keine Verwirrung entsteht. Manches führt nämlich innerhalb der Simpsons ein so starkes Eigenleben, dass man klar machen muss, ob man sich auf ein reales Ding oder dessen Gegenpart in den Simpsons bezieht. Dies gilt insbesondere für reale Menschen die in den Simpsons auftauchen. So bezieht sich der Artikel Matt Groening (Person) auf den Erfinder der Simpson und Matt Groening (Charakter) auf sein Alter Ego innerhalb der Simpsons.