Simpson & Sohn Revitalisierungselixier

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo des Elixiers

Das Simpson & Sohn Revitalisierungselixier (englisch Simpson & Son Revitalizing Tonic) ist ein sehr erfolgreiches Elixier, das Männer zu besseren Liebhabern im Bett macht. Homer Simpson.png - Homer und Abraham Simpson.png - Abe verkauften es eine zeitlang sehr erfolgreich.

Geschichte

Entstehung und erste Verkaufserfolge

Der erste Stand der beiden

Als Abe mitbekommt, dass Homer und Marge Simpson.png - Marge ein unbefriedigtes Sexualleben haben, erzählt er ihm von einem "Hausmittelchen", dass die "Wünschelrute seiner Hose wieder zum Leben erwecken" soll. Er schüttet diverse Fläschchen aus seinem Badezimmerschrank im Altenheim in sein Waschbecken und füllt Homer eine Flasche ab. Der Legende nach ist sein Urgroßvater auf das Rezept gestoßen, als er versucht hat, einen billigen Ersatz für Weihwasser zu finden.

Tatsächlich zeigt es prompt seine Wirkung. Homer fährt schnell nach Hause, gibt den Kindern 50 Dollar, schickt sie ins Kino und sagt ihnen, dass sie danach mit einem Taxi zu ihren Tanten fahren und dort bleiben sollen, bis er sie anruft. Danach stürzt er sich auf Marge. Das Elixier wirkt so fantastisch, dass Marge Homer vorschlägt, es gemeinsam mit Grandpa in Flaschen abzufüllen und zu verkaufen. Obwohl Homer zunächst etwas dagegen hat, mehr Zeit mit seinem Vater zu bringen, geht er wegen des Geldes auf den Vorschlag ein. Zusammen füllen sie eine ganze Badewanne mit der Mixtur und füllen es in Flaschen ab.

In einem Einkaufszentrum eröffnen sie einen kleinen Stand, wo sie die Flaschen für jeweils 1 Dollar verkaufen. Homer spricht einen Grimmiger Mann.png - grimmigen Mann an mit den Worten: "Sie sehen aus, wie jemand, der Hilfe braucht, um seine Frau zu befriedigen!". Daraufhin schlägt dieser ihn ins Gesicht. Homer schiebt das darauf, dass manche Leute moralische Einwände gegen ihre "Sexdroge" hätten. Daraufhin übernimmt Grandpa das Verkaufen. Er stellt sich mitten in den Gang und schreit in nur zwei Atemzügen: "Tretet näher Leute und werdet Zeuge des medizinischen Wunders von Simpson und Sohn mit ihrem patentierten Revitalisierungselixier. Bringt wieder Feuer in euer Gemäuer mit unserem anregenden feuchtmachenden, triebquälenden, romantisierenden, überraschenden, frauenverehrenden Revitalisierungselixier." Die Menschen sind davon begeistert und der Verkauf geht ganz von alleine.

Tournee

Grandpa und der neue Stand auf Tournee

Kurz darauf expandieren Homer und Grandpa, der unter anderem die Städte Frigidevillage, Kommeselten und Schlappe Nudel besuchen will. Zunächst fahren sie nach Spittle County. Sie reisen unter den Namen Simpson & Son Traveling Medicine Show (Simpson und Sohn reisende Medizinshow) und verkaufen ihre Flaschen aus dem Auto, das mit Ballons geschmückt ist. Grandpa versucht wieder mit seiner Redekunst zu überzeugen: "Und für die minimale Ausgabe von einem Dollar können sie eine Flasche flüssigen Jetztmalranda mit nach Hause nehmen, destilliert von Don Juan, dem katalytisch kohlensaurem Casanova. Lasst die alten Rostlauben im Schuppen, denn die Menschheit hat einen neuen Freund in Simpson und Sohns Revitalisierungselixier." Ein Mann meldet sich dabei zu Wort und sagt, dass er davon nicht überzeugt sei, da er schlechte Erfahrung mit Aphrodisiaka gemacht hat. Grandpa entgegnet: "Alle Fragen werden beantwortet, alle Befürchtungen werden mit einer unumkehrbaren Demonstration aus dem Weg geräumt!" Danach bittet er einen Freiwilligen, zu ihm zu kommen: Homer, der mit im Kreis der Zuschauer steht. Er fragt ihn, ob es richtig sei, dass sie sich noch niemals begegnet sind. Homer stimmt zu, doch einer aus der Menge fragt, warum dann Homers Gesicht auf den Flaschen wäre. Da den beiden dazu nichts einfällt, müssen sie fliehen.

Streit und Versöhnung

Abe versucht es mit Barney

Im Auto bezeichnet Grandpa Homer als eine Schande für das Arzneimittelshowgeschäft. Auf der Fahrt sehen sie die Farm, auf der Homer aufgewachsen ist und halten an. Homer wird dort bewusst, dass ihn sein Vater nie unterstützt hat und ihn als Versager sieht. Er beschließt daraufhin, wieder nach Hause zu fahren, da er Grandpa und sein dämliches Elixier satt habe. Grandpa sagt daraufhin, dass es ihn ohne das Elixier nicht geben würde, er ohne ihn noch glücklich wäre und dass Homer ein Betriebsunfall wäre. Daraufhin lässt Homer ihn aussteigen und fährt davon. Er beschließt, ihn fortan zu ignorieren und seinen eigenen Kindern das Gefühl zu geben, dass sie erwünscht sind.

Währendessen versucht es Grandpa weiter - mit Barney Gumble.png - Barney als Ersatz. Wieder auf Tournee stellt er ihn vor: "Und nun weitet eure Ohren an der gewählten Aussage meines eigenen Fleisches und Blutes. Der Sohn, der den Lohn in Simpson und Sohn gebracht hat: mein Sohn Barney." Der sagt daraufhin: „Ich war früher mal ein fetter, widerlicher Klops.“ Da er anschließend rülpst, sagt ein Mann, dass das Arznei wohl gewaltige Blähungen verursachen würde. Grandpa schiebt das aber auf ein nichts damit zu tun habendes Alkoholproblem. Als Barney daraufhin umkippt, gibt es Grandpa auf und muss sich eingestehen, dass es ohne Homer nicht dasselbe ist. Außerdem hat dieser gewusst, wie man Auto fährt.

Doch auch Homer ergeht es nicht besser, da seine neue Art, mit seinen Kindern umzugehen, diese eher erschrecken. Er fährt noch einmal zu der Farm und stellt mit einem Foto fest, dass sein Vater in seiner Kindheit doch nicht so schlimm war, wie er dachte. In einem Nebenraum sitzt derweil Grandpa, der das Elixier verflucht, da es nur Ärger gebracht und Schaden angerichtet hat. Er wirft eine Flasche ins Feuer, wobei es sich entzündet und die Farm in Flammen aufgeht. Er rennt hinaus und trifft dort auf Homer, der ebenfalls das Haus in Brand gesetzt hat. Sie verzeihen sich gegenseitig und einigen sich darauf, dass beide Nichtsnutze und Versager sind. Das Geschäft mit dem Elixier haben sie daraufhin wohl aufgegeben.

Auswirkungen des Elixiers

Die Flaschen

Marge sieht Homer danach als "Rex Harrison und Paul Anka in einer Person", während Homer seine Hose in einem Leidenschaftsanfall aus dem Fenster geworfen hat, da er sie nie wieder brauchen würde.

Prof. John Frink.png - Prof. Frink bezweifelte zuvor, dass sich ein einzelnes Elixier sich so vieler fantastischen Eigenschaften rühmen kann, nach einem Schluck sieht er aber plötzlich viel attraktiver aus und schlägt seiner Kollegin erfolgreich vor, sich für ein Techtelmechtel zu verdrücken. Auch Kirk van Houten.png - Kirk van Houten will die getrennten Betten zusammenrücken und hat dafür sogar ein Zelt für Milhouse van Houten.png - Milhouse gekauft, der nun jeden Tag im Garten schlafen soll. Julius Hibbert.png - Dr. Hibbert hat heraus gefunden hat, dass der Verjüngungseffekt, den die Leute empfinden, eigentlich eine leichte Vergiftung ist, die durch die unhygienischen Verhältnisse in Grandpas Badewanne verursacht wird. Trotzdem nimmt er einen Schluck und sein charakteristisches Lachen wird prompt zu einem erregten Hecheln.

Innerhalb kürzester Zeit werden somit die Straßen leer, auf denen nur noch Kinder spielen. Bart Simpson.png - Bart beobachtet mit anderen verängstigten Kinder in seinem Baumhaus, wie Männer aus den Flaschen trinken und dann schnell in ihren Häusern zu ihren Frauen verschwinden. Die Kinder vermuten dahinter eine Verschwörung von Aliens, Vampiren oder der Regierung, die erreichen wollen, dass die Erwachsenen den Kindern kein Abendessen mehr machen.

Vorkommen

Siehe auch: Episoden mit Bezügen zu anderen Episoden für dazugehörige Bilder
  • s06e10 - Homer und Abe verkaufen die Mixtur gemeinsam bis sie sich streiten.
  • s07e13 - Auf dem Dachboden der Simpsons steht eine Kiste mit dem Revitalisierungselixier. Später bietet Marge einige Flaschen beim Straßenverkauf an.
  • s08e05 - Im Couchgag ist unten links eine Flasche des Revitalisierungselixiers zu sehen.
  • s08e14 - Es ist noch einmal der selbe Couchgag mit dem Elixier wie in s08e05 zu sehen.

Siehe auch

  • Simpson & Son Pub - Die Bar wird von Homer und Abe kurzzeitig gemeinschaftlich geleitet.