Neu Springfield

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Stadtschild

Neu Springfield war neben Alt Springfield die neuentstandene Stadt vom ganzen Springfield, als sich diese in zwei Teile teilte. Der Bürgermeister war Homer Simpson.png - Homer. Nachdem The Who ein Konzert an der Mauer der beiden Städte hielt, vereinte sich die Stadt wieder.

Geschichte

Die Telefongesellschaft ändert bei einem Teil der Leute die Telefonvorwahl von 636 in 939, so auch bei den Simpsons. Homer bekommt dadurch einige Benachteiligungen und ist besonders wütend auf die neue Vorwahlnummer. Bei der nächsten Stadtversammlung kann Lindsay Naegle.png - Lindsay Naegle jedoch durch einen Film alle Leute, die gegen die neue Nummer sind, überzeugen, außer Homer. Homer deckt darauf auf, dass die Telefongesellschaft die Nummern nur bei den Normalverbrauchern geändert hat, während sie bei den Reichen gleich geblieben ist. Alle Springfieldianer mit der neuen Vorwahlnummer stimmen ihm nun zu und so kommen sie auf die Idee, eine eigene Stadt zu gründen, die sie „Neu Springfield“ taufen und dessen Bürgermeister Homer wird. Daraufhin benennen die reichen Bürger ihren Teil der Stadt in „Alt Springfield“ um.

Später kommt es zu Anfeindungen zwischen den Städten, so müssen zum Beispiel Neu Springfieldianer im Kwik-E-Mart, der in „Alt Springfield“ liegt, mehr bezahlen und werden im TV schlecht dargestellt. Nach weiteren Eskapaden beider Städte, in dem beispielsweise Homer den Strom der Alt Springfieldianer abstellt, eskaliert alles und zwischen den Städten wird eine Mauer gebaut. Das Ganze geht für Homer jedoch nach Hinten los, als die Einwohner von „Neu Springfield“ erfahren, dass sie nicht mehr mal was zum Essen bekommen können und wechseln deswegen alle bis auf die Simpsons nach „Alt Springfield“ hinüber.

Homer erfährt, dass „The Who“ in „Alt Springfield“ ein Konzert hält und will diese überzeugen, dass diese es in „Neu Springfield“ halten, damit die Leute wieder zu ihm zurückkommen. Das gelingt ihm auch, doch als dann die Alt Springfieldianer merken, dass The Who in Neu Springfield an der Mauer sind und spielen, werden sie wütend und wollen mit aller Gewalt das Konzert zurück nach „Alt Springfield“ holen. „The Who“ erkundigt sich darauf über den Streit der beiden Städte und findet diesen albern, sodass sie vorschlagen, nur zu spielen, wenn sie die Mauer einreißen. Die Springfieldianer stimmen zu und so vereint sich Neu Springfield und Alt Springfield wieder zu einer Stadt.

Vorkommen

  • s12e02 - Die Stadt wird gegründet und später wieder mit Alt Springfield zu Springfield vereint.