Die Vögel

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel: The Birds
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1963
Länge (DVD) : 115 Minuten ()
Originalsprache: Englisch
Regie: Alfred Hitchcock
Drehbuch: Evan Hunter
Altersfreigabe: 16

Kurzbeschreibung

Die Vögel ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahre 1963. Er handelt von Vögeln, die die Menschheit angreifen.

Inhalt

Der Anwalt Mitch Brenner spielt Melanie Daniels, eine Frau, die er in einer Zoohandlung kennen gelernt hat, einen Streich. Diese,die von seinem frechen Auftreten recht angetan ist, möchte ihn durch einen Besuch in seinem Wochenendhaus in Bodega Bay überraschen. Auf dem Weg zum Haus wird sie an der Küste von einer Möwe angegriffen und am Kopf leicht verletzt. Nach ihrem Entschluss zu bleiben kommt sie in einem Zimmer neben der Schule unter, wo sie die Lehrerin Annie kennenlernt. Annie warnt sie vor Mitchs herrischer Mutter, die Angst hat, ihren Sohn an eine andere Frau verlieren zu können. Bei der Geburtstagsfeier von Mitchs kleiner Schwester Cathy, die am nächsten Tag stattfindet, kommt es zu einem weiteren Angriff von Vögeln. In großen Mengen stürzen sie sich auf die Kinder herab und hacken ihnen auf ihre Köpfe und Gesichter. Ganze Scharen von Vögeln dringen später am Abend auch durch den Kamin in das Haus der Brenners ein. Als Mrs. Brenner einen Nachbarn am nächsten Morgen besucht, entdeckt sie das erste Todesopfer der Vögel: Die Leiche des Farmers liegt mit ausgehackten Augen im Schlafzimmer. Im weiteren Verlauf häufen sich die immer weiter an Agressivität zunehmenden Angriffe der Vögel. Beim Versuch, Mitchs Schwester zu retten, wird Annie von Vögeln getötet. Schockiert verbarrikadieren sich die Brenners in ihrem Haus, obwohl die zugenagelten Türen und Fenster kaum ausreichenden Schutz bieten. Bei einem Angriff auf dem Dachboden stirbt Melanie beinahe. Da sie nun ärztlich versorgt werden muss und die Lage im Haus aussichtslos geworden ist, machen sich Melanie und die Brenners gemeinsam auf den Weg nach draußen. Dort wird ihnen ein apokalyptisches Bild geboten: Überall sind in der gesamten Landschaft sind wartende Vögel aufgestellt. Langsam fahren die Menschen einem ungewissen Ende entgegen.

Besonderheiten

  • Der Film gilt als Mitbegründer des Tierhorrorfilms.
  • Im ganzen Film wurde kein einziges Mal Soundtrack verwendet.
  • Es ist ein Remake von diesem Film erschienen (Die Vögel - Attack from Above, 2007), ein weiteres soll 2011 herauskommen.

Referenzen bei den Simpsons

Bühne frei für Marge

  • Die Kinder sind so zahlreich, wie die Vögel im Film und Alfred Hitchcock.png - Alfred Hitchcock geht mit den zwei Hunden Gassi.
Framevergleich:
192px 192px
192px 192px
192px 192px
192px 192px

Der unheimliche Vergnügungspark

  • Im Vogelschutzpark werden die Leute von den Vögeln angegriffen und Hans Maulwurf.png - Hans Maulwurf wird in der Telefonzelle attackiert.
Framevergleich:
192px 192px
192px 192px

Die Stadt der primitiven Langweiler

  • Die Szene, in der die Kamera das Explodieren des Autos von oben filmt.

D-D-Der G-G-Geister D-D-Dad

  • Die Art, wie die Delfine aufgestellt sind.

Homer und das Geschenk der Würde

  • Vögel greifen die Menschen an.

Homer einmal ganz woanders

  • Der Angriff der Raben auf Homer Simpson.png - Homer