Bluella

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bluella der Wal - Grabpic von DaKu

Bluella ist eine ausgewachsene Blauwal-Mutter mit zwei Kindern, die nach einem heftigen Sturm am Strand von Springfield strandet. Bart Simpson.png - Bart und Lisa Simpson.png - Lisa finden sie einen Tag nach dem Unwetter dort. Sofort beginnt Lisa, Sympathie für den Wal zu entwickeln. Während Bart beschließt, seine nächste Geburtstagsfeier auf dem riesigen Säugetier zu feiern, tauft Lisa sie aufgrund der blauen Haut „Bluella“ (engl. blue = ,blau’). Außerdem versucht sie, jemanden zu finden, der den Wal zurück ins Meer bringen kann. Schließlich erklärt sich Homer Simpson.png - Homer unter Druck von Marge Simpson.png - Marge bereit, dem Säuger zu helfen. Er und einige andere Bewohner aus Springfield versuchen, den Blauwal mit Booten ins Wasser zu ziehen. Doch der Plan scheitert. Schließlich sieht Lisa ein, dass es keine Rettung mehr für ihre Freundin gibt. In der Nacht, in der Lisa bei dem Tier übernachtet und Gedichte vorliest, stirbt Bluella. Da die Polizei von Springfield nicht weiß, wie sie das riesige Tier beseitigen soll, soll Bluella gesprengt werden. Doch es werden nur große Fleischstücke aus ihr herausgerissen. Deshalb beschließt Joseph Quimby.png - Bürgermeister Quimby, dass jeder Teil des Wales verarbeitet werden soll, zum Beispiel zu Parfüm.

Auftritte

  • s21e19 – Hauptauftritt
  • s23e14 – Bei der geheimen Stadtversammlung wird ein Foto von Bluella gezeigt, als Quimby Lisas teure Tierschutzkampagnen kritisiert, die das Stadtkonto belasten.

Synchronsprecher