Uhrwerk Orange

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel: A Clockwork Orange
Produktionsland: Großbritannien
Erscheinungsjahr: 1971
Länge (DVD) : 131 Minuten (-)
Originalsprache: Englisch
Regie: Stanley Kubrick
Drehbuch: Anthony Burgess & Stanley Kubrick
Altersfreigabe: 16

Kurzbeschreibung

Im London der Zukunft sorgt der junge Alex mit seiner Gang nachts für Randale. Er landet im Gefängnis und muß als Versuchskaninchen für eine neue, wissenschaftliche Methode herhalten, bei der man ihm im Schockverfahren den Agressionstrieb nimmt. Wieder in Freiheit fällt der jetzt wehrlose Alex einem seiner früheren Opfer in die Hände. Nach einem Selbstmordversuch wird Alex' „Heilung“ wieder rückgängig gemacht...

Inhalt

Die Geschichte des Filmes wird von einem Jugendlichen namens Alex erzählt. Alex und seine drei Freunde Pete, Georgie und Dim verbringen ihre Freizeit mit Schlägereien, Vergewaltigungen und Einbrüchen. Alex ist der Anführer der kleinen Gruppe und ein ausgesprochener Beethoven-Fan. Bei einem Einbruch bringt Alex eine Frau um und wird von der Polizei geschnappt, weil sich seine Freunde gegen ihren Anführer stellten. Alex wird zu 14 Jahren Haft verurteilt. Nach zwei Jahren im Gefängnis wird Alex als Versuchskaninchen für die Ludovico-Technik ausgewählt. Er wird gezwungen sich tagelang schreckliche Gewalttaten anzusehen. Nach 14 Tagen ist die Therapie beendet. Das Ergebnis ist, dass Alex, sobald er Gewalt anwenden will, von starker Übelkeit zurückgehalten wird. Doch leider war bei der Ludovico-Technik bei den Filmen im Hintergrund Beethovens Sinfonie Nr. 9 (d-Moll) op. 125 zu hören und Alex verspürt von nun an auch jedes mal, wenn der diese Musik hört, Übelkeit. Nach seiner Entlassung begegnet Alex wieder seinen alten Freunde, welche ihn jedoch nur verprügeln. Alex kann entkommen, kommt jedoch unglücklicherweise in ein Haus eines Schriftstellers, den er früher zum Krüppel geschlagen hat und dessen Frau er ermordet hat. Der Schriftsteller will sich rächen und Alex versucht einen Selbstmord. Als Alex im Krankenhaus erwacht entdeckt er, dass er wieder Beethovens 9. hören kann und wieder an Sex denken kann und der Film endet mit seinen Worten: „Ich war geheilt, all right”.

Besonderheiten

keine

Referenzen bei den Simpsons

Eine ganz normale Familie

Der Heiratskandidat

  • Seymour Skinner.png - Seymour Skinner fragt: "Meinst du das du deine Lektion gelernt hast?" Darauf antwortet Bart Simpson.png - Bart: "Das können sie laut sagen. Schon der Gedanke je wieder etwas böses zu tun, dreht mir den Magen um."

Auf den Hund gekommen

  • Charles Montgomery Burns.png - Mr. Burns verpasst Knecht Ruprecht.png - Knecht Ruprecht eine Gehirnwäsche, indem er ihn einsperrt, seine Augen gewaltsam offen hält und ihn zwingt Filme anzusehen, die ein Hund fürchterlich finden würde.
Framevergleich:
8F17 Uhrwerk Orange 01.jpg Uhrwerk Orange 01.jpg
8F17 Uhrwerk Orange 02.jpg Uhrwerk Orange 02.jpg
8F17 Uhrwerk Orange 03.jpg Uhrwerk Orange 03.jpg

Bösartige Spiele

  • Bart verkleidet sich zu Halloween genauso wie Alex, Hauptdarsteller des Films Uhrwerk Orange.
Framevergleich:
9F04 Uhrwerk Orange 01.jpg Uhrwerk Orange 04.jpg

Keine Experimente

  • Bart soll zwei Törtchen holen, doch ist er von der Versuchung angewidert, so wie Alex von den nackten Brüsten.
Framevergleich:
9F14 Uhrwerk Orange 01.jpg Uhrwerk Orange 05.jpg
9F14 Uhrwerk Orange 02.jpg Uhrwerk Orange 06.jpg
9F14 Uhrwerk Orange 03.jpg Uhrwerk Orange 07.jpg
9F14 Uhrwerk Orange 04.jpg Uhrwerk Orange 08.jpg
9F14 Uhrwerk Orange 05.jpg Uhrwerk Orange 09.jpg

Homer an der Uni

  • Homers Augen werden, wie die von Alex im Film, aufgehalten, damit er nicht wegblicken kann.

Die beiden hinterhältigen Brüder

Grandpa's Nieren explodieren

  • Die Szene, in der die Krankenschwester Homer zum Unterschreiben eines Formulars drängt.

Blut und Spiele

  • Maggie Simpson.png - Maggies rechtes Auge ist geschminkt und sie setzt sich eine Melone auf.
Framevergleich:
MABF16 Uhrwerk Orange.jpg Uhrwerk Orange 04.jpg

NABF10

  • Homer versucht Bart zu würgen, doch statt ihn zu würgen, bricht er zusammen und liegt zuckend auf dem Boden.