Meister Glanz

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meister Glanz - Grabpic von Lost
Eine Packung Meister Glanz

Meister Glanz (englisch Mr. Sparkle, japanisch ミスター スパーコル (Misutā Supākoru)) ist eine japanische Marke für Spülmaschinenmittel und ein Gemeinschaftsprodukt von Matsumura Fischkonserven und Tamaribuchi Schwerindustriekonzern. Die Fabrik von Meister Glanz befindet sich auf Hokkaidō.

Homer und Meister Glanz

Als Homer Simpson.png - Homer zusammen mit Bart Simpson.png - Bart und Lisa Simpson.png - Lisa den alten Weihnachtsbaum auf die Müllkippe bringen, findet Bart eine Schachtel der Firma. Homer bekommt Angst und fragt sich, warum er auf einer japanischen Schachtel abgebildet ist und auch Bart und Lisa sind schockiert. Er fragt Akira.png - Akira, ob er ihm nicht vorlesen kann, was auf der Schachtel steht. Akira klärt ihn darüber auf, dass es sich um eine eine Schachtel des bekannten Spülmaschinenmittels Meister Glanz handelt und nennt als Fabrikationsort Hokkaidō, wo Homer anruft. Daraufhin wird ihm eine Videokasette für amerikanische Investoren zugeschickt, das hauptsächlich den Werbespot für Meister Glanz enthält und am Ende erklärt, wie es zu dem Logo von Meister Glanz kommt.

Später wird er im städtischen Zoo von zwei Japanern als Meister Glanz erkannt und begrüßt sie mit einem freundlichen "Konichiwa!" und lässt sich fotografieren.

Werbung

Auf den Schachteln von Meister Glanz (die Bart zunächst wie welche aus der Zukunft vorkommen) bezeichnet sich dieser selbst als eine Art "Magnet für Lebensmittel" und rühmt sich, "den Schmutz zu verbannen in das Land der Winde und der Geister" (wovon Lisa begeistert ist). Als Herstellungsort des Seifenpulvers werden die "heiligen Wälder" auf Hokkaidō genannt, das bekannt ist für seine zahllosen Seifenfabriken.

Auf dem Werbevideo für amerikanische Investoren sieht man einen dicken Japaner, der in einem Pool sitzt und eine Zigarre raucht. Er begrüßt den Zuschauer und nennt das Interesse, Meister Glanz auch in seinem Haushalt einzusetzen, einen absolut weisen Entschluss. Er bittet den Zuschauer aber, nicht ihm zu glauben, sondern die folgende Werbung anzusehen:

Werbespot

Meister Glanz in der Werbung

Man sieht eine Frau, die gerade das Geschirr in einen Geschirrspüler räumt und dann eine Packung Meister Glanz vor sich stellt. Sie bläst in eine Pfeife, woraufhin die Packung zu glänzen beginnt und der Kopf von Meister Glanz aus der Packung heraus fliegt. Er verkündet: "Ich respektiere keinen Dreck! Sehen Sie, wie ernst ich das meine?" Er fliegt einmal um das Geschirr herum, das daraufhin sauber wird. Er reibt sich noch einmal daran und fliegt dann, von der begeisterten Hausfrau beobachtet, ins Nachbarzimmer. Dort spielt er kurz auf einem Xylophon, vor dem ein Baby sitzt und sich ebenfalls freut.

Kurz darauf befindet er sich unter Wasser, auf dem Grund tanzen drei Frauen. Er sagt "Aus dem Weg ihr alle! Kein Platz zum Herumlungern! Folgt mir oder sterbt! Kann man weniger erwarten?" Die Frauen haben aufgehört zu tanzen, schauen begeistert zu Meister Glanz empor und sagen: "Welch mutiges Firmenlogo! Ich nehme die Herausforderung an, Meister Glanz!". Eine Frau wendet sich nun direkt zum Zuschauer und sagt: "Mit riesiger Waschkraft!". Während nun in der linken oberen Ecke ein Affe erscheint, der auf eine Trommel schlägt, bläst Meister Glanz eine rosafarbene Wolke auf die Frauen, die sich daraufhin in dicke Sumō-Ringer verwandeln und kichern.

Meister Glanz fliegt weiter und taucht auf einem Feld auf, auf dem ein Reporter zwei Kühe interviewt und fragt, ob sie Pläne für den Sommer hätten. Als die Kühe Meister Glanz sehen, schauen sie panisch und zerfallen in Scherben. Nun kommt Meister Glanz rotierend auf die Kamera zugeflogen und empfiehlt: "Für bestes Waschglück nehmen sie Meister Glanz!" und blinzelt dem Zuschauer noch einmal zu.

Bart findet die Werbung langweilig.

Da Meister Glanz ein Gemeinschaftsprodukt von Matsumura Fischkonserven und Tamaribuchi Schwerindustriekonzern ist, besteht das Logo von Meister Glanz aus Elementen der Logos dieser beiden Firmen:

Matsumura Fischkonserven » Meister Glanz.png « Tamaribuchi Schwerindustriekonzern

Damit kommt es zu dem unglaublichen Zufall, dass dieses Logo nahezu identisch ist mit Homer Simpson.png - Homers Kopf (Doppelgänger). Bart nennt ihn daraufhin Fischbirne.

Vorkommen

Eine Packung Meister Glanz in Homers Sicherheitstresor (rechts unten)
  • s08e22 - Homer entdeckt eine Packung auf dem Müllplatz und stellt Nachforschungen danach an.
  • s09e08 - In Homers Sicherheitstresor befindet sich unter anderem auch eine Packung Meister Glanz.
  • s10e23 - Der Teil des Werbespots von Meister Glanz, bei der die Kühe interviewt werden, erscheint kurz im japanischen Fernsehen, als Kampf gegen die Anfallroboter in die Werbung geht.
  • s11e18 - Eine Packung steht in der Abstellkammer der Simpsons.
  • s19e08 - Man sieht, wie die Simpsons mit dem TiVo die Werbung des Produkts überspringen.
  • Neues Intro - Die Packung wird vor Maggie über den Scanner gezogen.