Danny Elfman

Aus Simpsonspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lebenslauf

Danny Elfman ist am 29. Mai 1953 in Amarillo, Texas, USA geboren. Er ist ein berühmter Komponist für Film- und Serienmusik. Seine Lieder schreibt er hauptsächlich für amerikanische Produktionen. Sein Durchbruch gelang ihm bei dem Regisseur Tim Burton bei Edward mit den Scherenhänden. Danny Elfman ist mit Bridget Fonda verheiratet. Außerdem hat er den Simpsonstheme für "Die Simpsons" erstellt.


andere Arbeiten

Zu folgenden Filmen erstellte Danny Elfman komplette Soundtracks:

1983: Forbidden Zone
1985: Pee Wee's Big Adventure
1986: Back to School
1986: Wisdom – Dynamit und kühles Blut
1987: Summer School
1988: Die Geister, die ich rief
1988: Midnight Run – 5 Tage bis Mitternacht
1988: Hot to Trot
1988: Big Top Pee Wee
1988: Beetlejuice
1989: Batman
1990: Darkman – Der Mann mit der Gesichtsmaske
1990: Dick Tracy
1990: Edward mit den Scherenhänden
1990: Nightbreed
1991: Article 99
1991: Pure Luck
1992: Batmans Rückkehr
1993: Nightmare Before Christmas
1993: Sommersby
1993: Armee der Finsternis
1994: Black Beauty
1994: Dolores Claiborne
1994: Shrunken Heads
1995: Dead Presidents
1995: To Die For
1996: Freeway
1996: The Frighteners
1996: Extreme Measures
1996: Mars Attacks!
1996: Mission: Impossible
1997: Flubber
1997: Men in Black
1998: A Simple Plan
1998: A Civil Action
1998: Psycho (Komposition: Bernard Herrmann)
1998: Modern Vampyres
1999: Sleepy Hollow – Köpfe werden rollen
1999: Anywhere But Here 1999: Instinct
2000: The Family Man
2000: Lebenszeichen – Proof of Life
2001: Planet der Affen
2001: Spy Kids
2002: Roter Drache
2002: Men in Black II
2002: Spider-Man
2003: Big Fish
2003: Hulk
2004: Spider-Man 2
2005: Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche
2005: Charlie und die Schokoladenfabrik
2005: The Sixth Element
2005: Meet the Robinsons
2006: Nacho Libre
2006: Schweinchen Wilbur und seine Freunde
2006: Deep Sea 3D
2007: Operation: Kingdom (The Kingdom)
2007: Meet the Robinsons
2008: Standard Operating Procedure
2008: Wanted
2008: Hellboy II: The Golden Army
2008: Milk
2009: Terminator: Die Erlösung
2009: Taking Woodstock
2010: Der Wolfsmensch


Titelmusik fürs Kino

1985: Weird Science
1985: Amazing Stories
1987: Teen Wolf 2
1988: Hot to Trot
1988: Face Like a Frog
1990: Leatherface: Texas Chainsaw Massacre III
1992: Buffy – Der Vampir-Killer („We Close Our Eyes“)
1992: Flash III: Deadly Nightshade
1994: Darkman II: The Return of Durant
1995: Demon Knight
1996: Mission: Impossible
1996: Mars Attacks!
1996: Bordello of Blood
1996: Darkman III: Die Darkman Die
1996: Extrem... mit allen Mitteln
1997: Scream 2
1997: Good Will Hunting (Oscar Nominierung)
1999: My Favorite Martian
2000: The World of Stainboy
2001: Family Man
2001: Heartbreakers
2001: Chicago
2007: Spider-Man 3
2008: Milk

Für das Fernsehen

1985: Alfred Hitchcock presents
1986: Fast Times
1986: Sledge Hammer!
1986: Pee-wee's Playhouse
1989: Die Simpsons
1989: Beetlejuice
1989: Tales from the Crypt
1990: Flash Gordon
1990: Batman (Trickfilm-Serie)
1993: Family Dog
1994: Weird Science
1997: Perversions of Science
1999: Dilbert
2004: Desperate Housewives

Videospiele:

2004: Fable
2005: Kingdom Hearts II

Compilations:

Auf CD erschienen folgende Compilations, die eine Auswahl seiner besten Filmmusiken enthalten.
1990: Music for a Darkened Theater: Film and Television Music Volume One
1996: Music for a Darkened Theater: Film and Television Music Volume Two


Quelle: www.wikipedia.de